B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Direktwerbung Bayern startet Umweltinitiative DWB
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Direktwerbung Bayern

Direktwerbung Bayern startet Umweltinitiative DWB

Die Direktwerbung Bayern, DWB startet als erstes Direktverteiler-Unternehmen in Deutschland eine Umweltinitiative. Im Rahmen dieser Initiative will die DWB den CO2-Ausstoß am Verteiltag Samstag neutralisieren.

Mit Beginn des neuen Jahres startet die Direktwerbung Bayern, DWB, als erstes Direktverteiler-Unternehmen in Deutschland eine Umweltinitiative. Ziel der Umweltinitiative ist es, den kompletten wöchentlichen CO2-Ausstoß für den Verteiltag Samstag zu neutralisiere. Die gesamte Zustellung im DWB-Verteilgebiet von der Produktion bis zur Auslieferung, soll dadurch umweltfreundlicher gestaltet werden.

Eine Patenschaft für eine bessere Umwelt

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Carbon Asset Management-Unternehmen First Climate, ermittelt die DWB, mit einem eigens entwickelten CO2-Rechner, wöchentlich den CO2- Ausstoß der gesamten logistischen Verarbeitungskette. Dieser CO2- Fußabdruck wird durch den Erwerb von Zertifikaten von Emissionsminderungsprojekten neutralisiert. Dies sind Projekte wie Windparks in China oder der Türkei oder ein Wasserkraftwerk in Indien. Durch die Möglichkeit, eine Umweltschutzpatenschaft zu übernehmen, können sich ausgewählte Kunden aktiv an diesem Projekt beteiligen und so ihren Teil zum Umweltschutz beitragen.

DWB übernimmt Kosten für Verwaltung und Organisation

Die neu gewonnenen Umweltschutzpaten werden regelmäßig namentlich im Regio Mag. genannt und können so auch nach außen hin ihre positive Einstellung zum nachhaltigen Umweltschutz darstellen. Im Rahmen der neuen Umweltschutzinitiative übernimmt die DWB sämtliche Verwaltungs- und Organisationskosten, so entsteht für die teilnehmenden Kunden kein zusätzlicher Aufwand. Eine Patenschaft wird jeweils mindestens für ein Jahr übernommen. Da diese Umweltschutzinitiative als Non-Profit-Projekt angelegt ist, werden mit dem jährlichen Überschuss regionale Umweltschutzprojekte innerhalb des Verteilgebietes der DWB zweckgebunden finanziell gefördert. So werden nicht nur Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern sondern auch direkt vor der Haustüre unterstützt.

DWB holt sich NORMA und richtigstrom mit ins Boot

Zum Start der Umweltschutzinitiative der DWB konnten schnell zwei renommierte Kunden für die Patenschaft begeistert werden. Der Lebensmittel-Discounter NORMA und der Energieversorger „richtigstrom“ erklärten sich bereit für das Jahr 2012 die Patenschaft für dieses einmalige Projekt zu übernehmen.