B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Brauerei Riegele bleibt Partner des FCA
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Riegele/FC Augsburg e.V.

Brauerei Riegele bleibt Partner des FCA

Riegele bleibt weiterhin Exklusivpartner des FCA, Foto: B4B SCHWABEN

Der FCA stößt auch in Zukunft mit Riegele an. Die Saison hat gerade erst begonnen und der FC Augsburg sichert sich schon den ersten Partner für die kommenden Saisonen. Das Unternehmen und der Augsburger Erstligist verlängern ihre Partnerschaft.

Seit Jahren engagiert sich die Brauerei Riegele im Sport und auch seit Jahren unterstütz die Augsburger Traditionsbrauerei den FC Augsburg. Jetzt gaben Peter Bircks, FCA-Geschäftsführer und Sebastian B. Priller, Riegele Geschäftsführer, die Verlängerung der Partnerschaft bekannt. Für die nächsten drei Jahre bliebt Riegele also Exklusivpartner und offizieller Bierpartner des FCA. Und Partnerschaft ist genau das richtige Wort. „Das zwischen uns und dem FCA ist kein einfaches Sponsoring, es ist eine richtige Partnerschaft.“ erklärt Sebastian B. Priller.

Eine Region, ein Bier

„Wie Fußball zu einer Region gehört, so gehört auch ein Bier zu einer Region.“ freut sich Priller über die verlängerte Partnerschaft. Peter Birks fügte ergänzend hinzu: „Wir sind ein kleiner, bodenständiger Verein und deswegen freuen wir uns besonders über regionale Partner wie Riegele.“ Mit der Partnerschaft bleiben den Fans auch so einige Dinge im Stadion erhalten. Neben dem Riegele Bier, das weiterhin ausgeschenkt wird, präsentiert sich das Unternehmen in der SGL arena mit dem „Riegele Sling-Shot“ und dem „Riegele-Bierbarometer“. Für jedes Tor, das der FCA in der Saison schießt, spendiert Riegele 100 Liter Freibier und glaubt man Sebastian B. Priller, so greift er in diesem Jahr gerne sehr tief in die Tasche, Hauptsache der FCA gewinnt.

Ein Wappentausch der etwas anderen Art

Vor jedem Fußballspiel tauschen die Mannschaften ihr Wappen aus, doch nicht so der FCA. Anstatt des Wappens erhält der Gegner Jim Knopf von der Augsburger Puppenkiste mit dem FCA Schaal. Peter Birks und Sebastian B. Priller wollten es den Mannschaftskapitänen einmal gleich tun und überreichten sich gegenseitig ihre „Wappen“. Sebastian B. Priller übergab einen unterschriebenen Riegele Bierkrug und Peter Bircks hatte natürlich, neben einem signierten Fußball, Jim Knopf mit im Gepäck.

Eine lange Partnerschaft

Seit der Vereinsgründung ist Riegele mit dem FCA verbunden. Das die Partnerschaft auch in Zukunft bestehen bleibt, ist da nur eine logische Schlussfolgerung. Schon damals war die Partnerschaft mit dem FCA auf eine längere Zeit ausgelegt und das will das Unternehmen auch in Zukunft nicht ändern. „Uns gibt es seit 1386, wir haben Zeit.“ scherzte Sebastian Priller.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform