B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Uniklinik: Ein Traum wird Wirklichkeit
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg/Universität Augsburg

Augsburger Uniklinik: Ein Traum wird Wirklichkeit

 Das Klinikum Augsburg soll bis 2018 zur Uniklinik werden, Foto: Mailtosap (Sascha Pöschl)/wikimedia.commons

Seit Jahren wartet man am Kobelweg und im Augsburger Rathaus auf diese Nachricht. Gestern war es dann so weit: Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer kündigte dem Klinikum Augsburg eine Zukunft als Universitätsklinikum an.

Ministerpräsident Horst Seehofer hatte bereits im Jahr 2009 bei einem Besuch in Augsburg schriftlich im Goldenen Buch vermerkt: „Die Uniklinik kommt!!!“. Diese Ankündigung scheint jetzt real zu werden. In seiner Regierungserklärung legte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer offen, das Augsburger Klinikum bis 2018 zu einem Universitätsklinikum machen zu wollen. Dafür wolle er die nötigen Lehr- und Forschungsflächen einer entsprechenden Medizinischen Fakultät sowie die finanzielle Sicherung laufender Forschung und Lehre gewährleisten.

Universitätsklinikum an der Augsburger Uni willkommen

Die Präsidentin der Universität Augsburg Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel zeigte sich über die Erklärung des bayerischen Ministerpräsidenten begeistert. „Die Universität Augsburg sieht in der Entscheidung, das Klinikum bis 2018 zu einem Universitätsklinikum aufzuwerten und hierfür die Lehr- und Forschungsflächen einer Medizinischen Fakultät zu sichern, eine für die Stadt, die Region und für die Universität Augsburg äußerst wichtige und äußerst erfreuliche Weichenstellung“, so die Präsidentin der Uni Augsburg.

Uni Augsburg seit ihrer Gründung für eine Uniklinik

Seit ihrer Gründung setzte sich die Universität Augsburg immer wieder für die Überführung des Klinikums Augsburg in ein Universitätsklinikum ein. Dieses Ziel scheint nun in Kürze erreicht. Dennoch heißt es von Seiten der Uni Augsburg – die derzeit aufgrund von Engpässen im Raum- und Lehrangebot in der öffentlichen Kritik steht – dass sich die Beteiligten über die damit verbundene, anspruchsvolle Aufgabe bewusst seien. Mit der Errichtung würde die bayernweit sechste Medizinfakultät an der Augsburger Universität entstehen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Medizinische Fakultät für den Augsburger Fortschritt

Weiter erklärte die Universitätsleitung, sich der Herausforderung mit höchstem Engagement stellen zu wollen. Die Einrichtung einer Medizinischen Fakultät bedeute einen gewaltigen strukturellen und finanziellen Ausbau – und trage dazu bei, dass die Universität Augsburg den Fortschritt der Stadt Augsburg und der Region maßgeblich mitgestalte.

Augsburger Uniklinik stärkt den Standort

Auch Landrat Martin Sailer ist über die Ankündigung des Augsburger Uniklinikum begeistert. Er betrachtet diesen Schritt als wesentlich: „Nun macht Ministerpräsident Seehofer Nägel mit Köpfen“, so der Landrat. Laut Sailer sei eine Augsburger Universitätsklinik letztlich nur über die Errichtung einer Medizinischen Fakultät sowie einer Vorklinik an der Uni Augsburg zu realisieren. „Die Umsetzung dieses Schrittes wird einen erheblichen Beitrag zur Stärkung des Klinikums Augsburg, aber auch zur Stärkung der Region Schwaben und des Wirtschaftsstandortes Augsburg leisten“, zeigte sich Landrat Sailer sicher. Der Freistaat Bayern werde mit dem Ausbau des Klinikums Augsburg zum Universitätsklinikum die Ausbildung von jungen Medizinern in Bayern erheblich stärken. „Ich danke Herrn Ministerpräsidenten Horst Seehofer herzlich für diese eindeutige Aussage“, so Sailer weiter. Die Träger des Klinikums Augsburg würden sich nun dafür einsetzen, um das Vorhaben einer Augsburger Uniklinik mit voranzutreiben.