B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
26 Förderprojekte im Wittelsbacher Land
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Aichach-Friedberg

26 Förderprojekte im Wittelsbacher Land

Das Wittelbacher Land soll attraktiver werden. Foto: fotolia.de

Das Wittelbacher Land will mehr Besucher. Die Lokale Aktionsgruppe Wittelsbacher Land setzt dafür einige Vorhaben um, um die eigene Region zu fördern. 

Für diese Vorhaben werden in den kommenden Monaten insgesamt 150.000 Euro investiert. Das Geld wird unter anderem für einen Imagefilm über den Landkreis Aichach-Friedberg verwendet, ebenso wie für das transnationale Projekt Europäische Oxenweg und für die Förderung von Volksmusik und Brauchtum im Wittelsbacher Land. Die Zahlen der Förderung wurden kürzlich bei der Jahresversammlung des Wittelsbacher Land e.V. präsentiert. Vorsitzender Landrat Christian Knauer und Geschäftsführerin Ulrike Schmid gaben Rechenschaft über die Arbeit der Vereinsführung in 2012. Demnach stieg die Mitgliederzahl auf 243, darunter alle Kommunen des Landkreises, viele Unternehmen und Privatpersonen. Der neue Webauftritt des Vereins kommt sehr gut an – bisher gab es 125.000 Besucher.

Ehrenamtliche haben viel bewegt

Von den bisher 66 vorgeschlagenen Projekten zur Weiterentwicklung der Region wurden bereits 26 Projekte bewilligt. Zur Unterstützung fließen auch Gelder aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union und vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in die Projekte. Bereits abgeschlossen wurde das Projekt „Wallfahrts- und Pilgerstätten im Wittelsbacher Land“. Vier große Pilgerwege in Schmiechen, Friedberg, Inchenhofen und Sielenbach wurden errichtet. „Ohne unseren vielen ehrenamtlichen Arbeitskreismitglieder, die mit ihren Ideen die Projekte vorbereiten und begleiten, wäre das ganz und gar nicht möglich“, so Knauer, der sich bei allen Helfern und Förderern bedankte.

Zukunftspläne bisher unklar

2014 beginnt die neue LEADER-Förderperiode. Dazu muss der Landkreis Aichach-Friedberg ein neues Konzept vorstellen, in dem Leitziele und Strategien für die Fortentwicklung des Landkreises festgeschrieben sind. Noch ist die Entscheidung nicht gefallen, ob sich Aichach-Friedberg wieder für die Förderung bewerben wird Vorsitzender Christian Knauer: „Es gilt zu klären: Was machen wir mit den Projekten, die abgeschlossen sind? Wer kümmert sich darum? Wie werden sie am Leben erhalten?“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform