Neueröffnung im Herbst 2018

Steak-Restaurant „Block House“ kommt nach Augsburg

Katja Niemann, Thomas Harms, Clive Patrick Scheibe, Dr. Sebastian Priller, Jürgen Zeh. Foto: Riegele
„Block House“ eröffnet ein Restaurant am Ulrichsplatz 3, im den Räumlichkeiten des ehemaligen Steakhaus "Chorizo". Die ersten Gäste will das neue Restaurant wird zum 2. Halbjahr 2018 empfangen.

Den Mietvertrag für die Räumlichkeiten am Ulrichsplatz unterzeichneten heute Clive Patrick Scheibe, Vorstand der Block House Restaurantbetriebe, und Dr. Sebastian Priller, persönlich haftender Gesellschafter der Riegele KG, als Eigentümer und Vermieter der Fläche.

„Der Standort am Ulrichsplatz ist ideal für uns“

Für die in Hamburg beheimatete Block Gruppe ist der Standort in der schwäbischen Hauptstadt der vierte in Bayern. Bislang werden dort zwei Restaurants in München und eines in Nürnberg betrieben. „Wir freuen uns sehr darauf, endlich ein Block House in Augsburg zu eröffnen“, sagte Clive Patrick Scheibe anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Der neue Standort in Augsburg ist für Block House keine spontane Entscheidung: „Schon seit ein paar Jahren waren wir hier auf der Suche nach einer passenden Lokalität. Wir sind glücklich, diese nun in den von der Brauerei Riegele vermieteten Räumlichkeiten gefunden zu haben. Der Standort am Ulrichsplatz ist ideal für uns: in hervorragender Lage genau dort, wo die Augsburger und Besucher dieser traditionsreichen, leben­di­gen Stadt ausgehen und bummeln“, so Clive Patrick Scheibe weiter.

Block House will in den neuen Standort investieren

Auch Dr. Sebastian Priller freut sich über die neue Partnerschaft: „Mit Block House haben wir einen Partner gefunden, der die jahrzehntelange Tradition eines Steak Hauses an dieser Stelle bestens fortführt und daneben bereit ist, ganz erheblich in den Standort zu investieren.“ Erst vor wenigen Wochen hat das bisher dort ansässige Steak-Restaurant „Chorizo" geschlossen. Künftig wird das Block House seine Gäste auf der rund 400 Quadratmeter großen Fläche empfangen. Die Planungs- und Vorbereitungsmaßnahmen für den Umbau haben bereits begonnen.

Augsburger Gastronomie im Wandel

In Deutschland betreibt das Unternehmen aktuell 39 Block House Restaurants, im europäischen Ausland weitere elf. Die Block House Restaurantbetriebe mit mehr als sechs Millionen Gästen jährlich sind Teil der Hamburger Block Gruppe. Dies ist nicht die einzige Neuansiedlung in Augsburg: Erst kürzlich wurde bekannt, dass auch die Burger-Kette „Hans im Glück“ in die Fuggerstadt kommt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben