B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
SolvisMax: Heizen für den Geldbeutel
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Aussteller auf den Immobilientagen

SolvisMax: Heizen für den Geldbeutel

 Mit der Energiepreispauschale sollen Arbeitnehmer einen Ausgleich für die hohen Energiekosten erhalten. Foto: fotolia.de
Mit der Energiepreispauschale sollen Arbeitnehmer einen Ausgleich für die hohen Energiekosten erhalten. Foto: Fotolia.de

Heute ist mit der Sonne und modernster Heiztechnik wie dem System SolvisMax deutlich mehr Rendite zu erwirtschaften, als mit einem Sparbuch. Auf den Immobilientagen in Augsburg können sich Besucher informieren, wie sie künftig auch in den eigenen Gelbeutel hinein heizen können.

„Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten“, so locken Banken und Finanzdienstleister. Betrachtet man jedoch die durchschnittlichen Zinsen für Tagesgeld & Co., sinken die Werte seit Jahren. Die Heizölpreise klettern dagegen stetig nach oben. Im Juli 2012 kostete das „schwarze Gold“ 46,7 Prozent mehr als Ende 2007, ermittelte der Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Heizöl-Verbrauch wird immer teurer

Bei einem Verbrauch von beispielsweise 3.000 Litern Heizöl, müssen dafür heute rund 2.800 Euro jährlich bezahlt werden. Selbst bei einem moderaten Preisanstieg von acht Prozent werden es in zehn Jahren schon über 4.300 Euro sein. In 20 Jahren ziehen so insgesamt über 92.000 Euro durch den Schornstein. Geht die Entwicklung weiter, wie von der Verbraucherzentrale im Vergleich zu 2007 errechnet, werden in dem Zeitraum sogar über 108.000 Euro verheizt.

Über SolvisMax steigt Rendite mit dem Ölpreis

Eine clevere Geldanlage braucht den geschärften Blick in die Zukunft – aufs Dach und in den Heizungskeller. Das weiß Energieexperte Alfons Kugelmann von der Firma Zitzelsberger Bad Wärme Solar aus eigener Erfahrung. Er informiert das Team Zitzelsberger auf den Immobilientagen in Halle 3 am Stand M05 über neue, wirtschaftliche Möglichkeiten bei der Wärmeerzeugung. Zusätzlich können Interessierte die Vorträge zu diesem wichtigen Thema auf der Messe besuchen. Das System SolvisMax – ein moderner Heizkessel mit Solaranlage – reduziert den Verbrauch unmittelbar um bis zu 50 Prozent. Zieht man die Investition für die Heizung ab, werden innerhalb von 20 Jahren zwischen 25.000 und 35.000 Euro gespart. Anders gesagt: Je teurer Öl & Co. sind, desto höher ist die Rendite mit dem SolvisMax. Auf www.solvis.de belegen über 1.000 Referenzobjekte die hohe Einsparung und Begeisterung der Anlagenbesitzer.

Bei der Installation von SolvisMax kann man eine staatliche Förderung von mindestens 2.000 Euro – in Verbindung mit einem Pelletkessel sogar bis zu 4.900,- Euro – nutzen. Genauere Infos unter www.bafa.de.

Termine der Vorträge

„Heizen wird immer teurer - so treten Sie auf die Heizkosten-Bremse“
Referent: Alfons Kugelmann
Samstag, den 16. Februar 2013, um 10 Uhr und Sonntag, den 17. Februar 2013, um 15 Uhr

„Legionellen-Gefahr im Ein- und Mehrfamilienhaus: Wie Sie Ihre und die Gesundheit Ihrer Mieter optimal schützen“
Samstag, den 16. Februar 2013, um 15 Uhr und Sonntag, den 17. Februar 2013, um 10 Uhr

Artikel zum gleichen Thema