Firma der Woche

Büro 5 sahnt German Brand Award und German Web Award ab

Die Werbeagentur Büro 5 wurde in diesem Jahr gleich zweifach ausgezeichnet: Das Unternehmen erhielt bereits zum zweiten Mal den German Brand Award. Dazu kam erstmalig der German Web Award.

Er gilt als die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland: der German Brand Award. Die Augsburger Werbeagentur Büro 5 kann deshalb zurecht stolz sein, dass sie ihn schon zum zweiten Mal in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation“ erhalten hat. „Wir wurden bereits vor zwei Jahren mit dem German Brand Award 2019 ausgezeichnet“, sagt Christiane Albrecht, Geschäftsführerin von Büro 5. „Auch damals konnte eines unserer Kundenkonzepte die Jury voll überzeugen. Dass wir dieses Jahr mit dem German Brand Award 2021 ausgezeichnet wurden, bekräftigt uns deshalb noch mehr in dem, was wir täglich tun.“ Den Award erhielt die Agentur für das Redesign des Kunden Proflex System GmbH.

Experten-Jury voll überzeugt von Büro 5 aus Augsburg

Unter 1.134 Einreichungen aus 17 Ländern hat sich die Jury, bestehend aus Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen, für Büro 5 aus Augsburg entschieden. Die Bewertung erfolgt nach verschiedenen Kriterien: Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz sowie Zielgruppenrelevanz und Differenzierung zum Wettbewerb spielen eine Rolle. Auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Kontinuität und Zukunftsfähigkeit sollten bei der Markenführung berücksichtigt werden. Initiator des German Brand Award ist der Rat für Formgebung, eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren. Ein weiteres Ziel des Rates: Das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. Aktuell gehören ihm über 340 in- und ausländische Unternehmen an.

German Web Award: über 2.500 Mitbewerber

Doch damit nicht genug: Denn Büro 5 konnte noch eine zweite Auszeichnung für sich verbuchen. Erstmals in der Geschichte der Augsburger Werbeagentur wurden sie mit dem German Web Award 2022 belobigt. Damit werden jährlich Deutschlands beste Web- und Online-Agenturen in den Bereichen Kundenzufriedenheit, psychologisches Know-how und Design prämiert. „Dass wir den German Web Award gewinnen, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet“, sagt Geschäftsführerin Christiane Albrecht. „Das Auswahlverfahren war sehr intensiv und mit über 2.500 Mitbewerbern gleichzeitig die Chance sehr gering, dass wir gewählt werden.“

Und dennoch: Büro 5 konnte in der Gesamtbewertung 9,35 von insgesamt 10 möglichen Punkten erzielen. Keine leichte Aufgabe, das Auswahlverfahren hatte es in sich: Drei Referenten musste die Agentur stellen, zudem wurde sie zu einem persönlichen Gespräch geladen. Für eine faire Bewertungsgrundlage werden den Bewerbern unter der Führung von Experten der Agenturbranche zudem 40 Leitfragen gestellt. Dadurch lassen sich subjektive Verzerrungen bei der Beurteilung auf ein Minimum reduzieren. „Da kamen wir ordentlich ins Schwitzen“, erzählt Christiane Albrecht. „Umso mehr freuen wir uns jetzt, dass wir in diesem Jahr gleich doppelt ausgezeichnet wurden!“

Artikel teilen
Firma der Woche

Büro 5 sahnt German Brand Award und German Web Award ab

Die Werbeagentur Büro 5 wurde in diesem Jahr gleich zweifach ausgezeichnet: Das Unternehmen erhielt bereits zum zweiten Mal den German Brand Award. Dazu kam erstmalig der German Web Award.

Er gilt als die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland: der German Brand Award. Die Augsburger Werbeagentur Büro 5 kann deshalb zurecht stolz sein, dass sie ihn schon zum zweiten Mal in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation“ erhalten hat. „Wir wurden bereits vor zwei Jahren mit dem German Brand Award 2019 ausgezeichnet“, sagt Christiane Albrecht, Geschäftsführerin von Büro 5. „Auch damals konnte eines unserer Kundenkonzepte die Jury voll überzeugen. Dass wir dieses Jahr mit dem German Brand Award 2021 ausgezeichnet wurden, bekräftigt uns deshalb noch mehr in dem, was wir täglich tun.“ Den Award erhielt die Agentur für das Redesign des Kunden Proflex System GmbH.

Experten-Jury voll überzeugt von Büro 5 aus Augsburg

Unter 1.134 Einreichungen aus 17 Ländern hat sich die Jury, bestehend aus Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen, für Büro 5 aus Augsburg entschieden. Die Bewertung erfolgt nach verschiedenen Kriterien: Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz sowie Zielgruppenrelevanz und Differenzierung zum Wettbewerb spielen eine Rolle. Auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Kontinuität und Zukunftsfähigkeit sollten bei der Markenführung berücksichtigt werden. Initiator des German Brand Award ist der Rat für Formgebung, eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren. Ein weiteres Ziel des Rates: Das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. Aktuell gehören ihm über 340 in- und ausländische Unternehmen an.

German Web Award: über 2.500 Mitbewerber

Doch damit nicht genug: Denn Büro 5 konnte noch eine zweite Auszeichnung für sich verbuchen. Erstmals in der Geschichte der Augsburger Werbeagentur wurden sie mit dem German Web Award 2022 belobigt. Damit werden jährlich Deutschlands beste Web- und Online-Agenturen in den Bereichen Kundenzufriedenheit, psychologisches Know-how und Design prämiert. „Dass wir den German Web Award gewinnen, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet“, sagt Geschäftsführerin Christiane Albrecht. „Das Auswahlverfahren war sehr intensiv und mit über 2.500 Mitbewerbern gleichzeitig die Chance sehr gering, dass wir gewählt werden.“

Und dennoch: Büro 5 konnte in der Gesamtbewertung 9,35 von insgesamt 10 möglichen Punkten erzielen. Keine leichte Aufgabe, das Auswahlverfahren hatte es in sich: Drei Referenten musste die Agentur stellen, zudem wurde sie zu einem persönlichen Gespräch geladen. Für eine faire Bewertungsgrundlage werden den Bewerbern unter der Führung von Experten der Agenturbranche zudem 40 Leitfragen gestellt. Dadurch lassen sich subjektive Verzerrungen bei der Beurteilung auf ein Minimum reduzieren. „Da kamen wir ordentlich ins Schwitzen“, erzählt Christiane Albrecht. „Umso mehr freuen wir uns jetzt, dass wir in diesem Jahr gleich doppelt ausgezeichnet wurden!“

nach oben