BRAND aktuell

trumedia Brand Lab: Die neue Experten-Rubrik auf B4BSCHWABEN.de

Vorhang auf und Bühne frei für Marken, Mythen, Meinungsmache.

Im Rahmen der B4B-Rubrik „trumedia Brand Lab“ beleuchtet Brand-Experte Marco Trutter ab sofort regelmäßig die Marketingbranche unter verschiedensten Blickwinkeln und Perspektiven.Dabei richtet er den Fokus insbesondere auf die Themenaspekte „Markenbildung und -kommunikation“, analysiert aktuelle Trends, gibt Praxiswissen an die Hand und legt den Finger auch gezielt in „Brand“-Wunden. Ganz im Sinne des „Labor-Charakters“ geht er dabei in erster Linie analytisch vor, was auch die Arbeitsweise seiner Agentur trumedia auszeichnet. Die international tätige, unabhängige und inhabergeführte Kommunikationsagentur aus Augsburg setzt auf einen wissenschaftlichen-strategischen Ansatz und arbeitet regelmäßig mit führenden Marktforschungsinstituten und Konsumforschern zusammen. 

Vier Kategorien – unzählige Themen 

Um der Komplexität und Vielfalt des Markenuniversums Rechnung zu tragen, wird jeder Beitrag einer der vier Rubrik-Kategorien „BRAND AKTUELL“, „WAS WÄRE WENN…“, „MARKEN EVERGREENS“ und „BRANCHEN SPIEGEL“ zugeordnet. Dabei wird Marco Trutter – neben dem Aufzeigen und Bewerten von Marketingtrends und -entwicklungen – spannende Hypothesen aufstellen, historische Vergleiche ziehen und die Branche kritisch hinterfragen. 

Bei „BRAND AKTUELL“ dreht sich alles um Neuigkeiten in der Marketing-Welt: Von spektakulären Marken-Relaunches über menschenbewegende Cross-Media-Kampagnen bis hin zu bahnbrechenden Innovationen – hier wird alles besprochen was „Talk-of-the Town“ bzw. „State-of-the-Art“ ist. 

Skurril und ziemlich Outside-the-Box wird es in der Kategorie „WAS WÄRE WENN…“: Wie würde der „Vatertag als Marke“ aussehen? Oder was wäre passiert, wenn WhatsApp damals Facebook gekauft hätte und nicht umgekehrt? Solchen und ähnlich kuriosen Fragen geht Marco Trutter explizit auf den Grund – ungeahnte Erkenntnisse inklusive! 

Im Rahmen der „MARKEN EVERGREENS“ wird u.a. das Marketing im Wandel der Zeit beleuchtet, vermeintliche All-Time-Brand-Rules hinterfragt und wertvolle Praxis-Tipps für den erfolgreichen Umgang mit der eigenen Marke vermittelt. Alles natürlich aus erster Hand und „hands-on“. 

Klare Meinung und ehrliche Worte erwarten die Leser des trumedia Brand-Labs in der Kategorie „BRANCHEN SPIEGEL“: Egal ob eklatanter Logo-Fail, imageschädigende Kampagnen-Flops oder inkonsistente Markenauftritte – hier werden Marketingsünden aufgedeckt und objektiv unter die Lupe genommen. 

Outlook 

Ziel des trumedia Brand-Labs ist es, ein Bewusstsein für die Bedeutsamkeit stringenter Markenkommunikation zu schaffen und anhand der Beispiele großer, global agierender Unternehmen, aktueller Entwicklungen oder zeitlosen Themen konkrete Learnings zu vermitteln.

Den Auftakt macht der Beitrag zur „Logo-Änderung der Deutschen Bank“. Er zeigt auf, was „starke Marken“ wirklich ausmacht warum diese auch mal gegen „goldene“ Marketingregeln verstoßen dürfen. Seien Sie gespannt… ZUM BEITRAG

Marco Trutter, Brandexperte aus Augsburg, beleuchtet im Rahmen der B4B-Rubrik „trumedia Brand Lab“ regelmäßig die Marketingbranche und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für konsistente und nachhaltige Markenkommunikation. Darüber hinaus ist er Gründer und Geschäftsführer der truemdia GmbH, die seit 2009 globale Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie vielversprechende Start-Ups aus allen Wirtschaftsbereichen – von Automotive über Finance, Food, Fashion und Sports bis hin zu Medical – hinsichtlich Markenführung und -entwicklung unterstützt.

Artikel teilen
BRAND aktuell

trumedia Brand Lab: Die neue Experten-Rubrik auf B4BSCHWABEN.de

Vorhang auf und Bühne frei für Marken, Mythen, Meinungsmache.

Im Rahmen der B4B-Rubrik „trumedia Brand Lab“ beleuchtet Brand-Experte Marco Trutter ab sofort regelmäßig die Marketingbranche unter verschiedensten Blickwinkeln und Perspektiven.Dabei richtet er den Fokus insbesondere auf die Themenaspekte „Markenbildung und -kommunikation“, analysiert aktuelle Trends, gibt Praxiswissen an die Hand und legt den Finger auch gezielt in „Brand“-Wunden. Ganz im Sinne des „Labor-Charakters“ geht er dabei in erster Linie analytisch vor, was auch die Arbeitsweise seiner Agentur trumedia auszeichnet. Die international tätige, unabhängige und inhabergeführte Kommunikationsagentur aus Augsburg setzt auf einen wissenschaftlichen-strategischen Ansatz und arbeitet regelmäßig mit führenden Marktforschungsinstituten und Konsumforschern zusammen. 

Vier Kategorien – unzählige Themen 

Um der Komplexität und Vielfalt des Markenuniversums Rechnung zu tragen, wird jeder Beitrag einer der vier Rubrik-Kategorien „BRAND AKTUELL“, „WAS WÄRE WENN…“, „MARKEN EVERGREENS“ und „BRANCHEN SPIEGEL“ zugeordnet. Dabei wird Marco Trutter – neben dem Aufzeigen und Bewerten von Marketingtrends und -entwicklungen – spannende Hypothesen aufstellen, historische Vergleiche ziehen und die Branche kritisch hinterfragen. 

Bei „BRAND AKTUELL“ dreht sich alles um Neuigkeiten in der Marketing-Welt: Von spektakulären Marken-Relaunches über menschenbewegende Cross-Media-Kampagnen bis hin zu bahnbrechenden Innovationen – hier wird alles besprochen was „Talk-of-the Town“ bzw. „State-of-the-Art“ ist. 

Skurril und ziemlich Outside-the-Box wird es in der Kategorie „WAS WÄRE WENN…“: Wie würde der „Vatertag als Marke“ aussehen? Oder was wäre passiert, wenn WhatsApp damals Facebook gekauft hätte und nicht umgekehrt? Solchen und ähnlich kuriosen Fragen geht Marco Trutter explizit auf den Grund – ungeahnte Erkenntnisse inklusive! 

Im Rahmen der „MARKEN EVERGREENS“ wird u.a. das Marketing im Wandel der Zeit beleuchtet, vermeintliche All-Time-Brand-Rules hinterfragt und wertvolle Praxis-Tipps für den erfolgreichen Umgang mit der eigenen Marke vermittelt. Alles natürlich aus erster Hand und „hands-on“. 

Klare Meinung und ehrliche Worte erwarten die Leser des trumedia Brand-Labs in der Kategorie „BRANCHEN SPIEGEL“: Egal ob eklatanter Logo-Fail, imageschädigende Kampagnen-Flops oder inkonsistente Markenauftritte – hier werden Marketingsünden aufgedeckt und objektiv unter die Lupe genommen. 

Outlook 

Ziel des trumedia Brand-Labs ist es, ein Bewusstsein für die Bedeutsamkeit stringenter Markenkommunikation zu schaffen und anhand der Beispiele großer, global agierender Unternehmen, aktueller Entwicklungen oder zeitlosen Themen konkrete Learnings zu vermitteln.

Den Auftakt macht der Beitrag zur „Logo-Änderung der Deutschen Bank“. Er zeigt auf, was „starke Marken“ wirklich ausmacht warum diese auch mal gegen „goldene“ Marketingregeln verstoßen dürfen. Seien Sie gespannt… ZUM BEITRAG

Marco Trutter, Brandexperte aus Augsburg, beleuchtet im Rahmen der B4B-Rubrik „trumedia Brand Lab“ regelmäßig die Marketingbranche und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für konsistente und nachhaltige Markenkommunikation. Darüber hinaus ist er Gründer und Geschäftsführer der truemdia GmbH, die seit 2009 globale Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie vielversprechende Start-Ups aus allen Wirtschaftsbereichen – von Automotive über Finance, Food, Fashion und Sports bis hin zu Medical – hinsichtlich Markenführung und -entwicklung unterstützt.

nach oben