B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Stefan Bill als Mäzen junger Musiker in Ulm
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Stefan Bill als Mäzen junger Musiker in Ulm

Stefan Bill (links) übergibt den Scheck in Höhe von 10.000 Euro an den Dirigenten des JBU, Josef Christ.
Stefan Bill (links) übergibt den Scheck in Höhe von 10.000 Euro an den Dirigenten des JBU, Josef Christ. Foto: Sparkasse Ulm

Jährlich übergibt die Sparkasse Ulm einen Scheck in höhe von 10.000 Euro an die die Junge Bläserphilharmonie Ulm. Banken können auch Kulturförderer sein.

Das Publikum in der Congress Centrum Ulm applaudiert. Zum einen für die Aufführung der Jungen Bläserphilharmonie Ulm – kurz JBU – zum anderen für einen besonderen Gast aus ihren eigenen Reihen. Mit dabei war nämlich auch Stefan Bill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ulm. Und das nicht nur, weil ihm Blasmusik gefällt. Denn die Bank unterstützt das JBU seit geraumer mit einer jährlichen Zuwendung von 10.000 Euro. Die JBU spielt seit vielen Jahren an der deutschen Spitze. Highlights für die Musiktalente sind neben Auftritten in europäischen Ländern auch Konzertreisen in die USA sowie nach Australien, China und Südafrika. Die JBU ist musikalisch in die Musikschule der Stadt Ulm eingebettet. Jugendliche und junge Erwachsene werden dort von Fachkräften ausgebildet. Danach haben sie die Möglichkeit, an der leistungsmäßig überdurchschnittlichen Orchesterarbeit bei der JBU teilzunehmen. Viele dieser Musikerinnen und Musiker sind Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“.

Zwischen der Sparkasse Ulm und der JBU besteht schon seit Jahren eine sehr enge Verbundenheit. Diese Verbundenheit gründet für die Sparkasse Ulm auf dem klar definierten Ziel, kulturelle Einrichtungen in der Region zu fördern. Aus diesem Grund hat die Sparkasse Ulm bereits 2006 entschieden, die JBU mit einer jährlichen Spende in Höhe von 10.000 Euro zu unterstützen. Im selben Maße wird das Kreisverbandsjugendblasorchester Ulm/Alb-Donau (KVJBO) von der Sparkasse Ulm gefördert.

Stefan Bill, Sie übernehmen – stellvertretend für die Sparkasse Ulm – eine wertvolle Aufgabe in der Region. Früher gab es immer dort gute Orchester, wo es Fürsten, Herzöge und Könige gab, die diese förderten. Meiningen und Weimar sind ebenso bekannte Beispiele München oder Wien. Heute ist es an anderen Institutionen, die Musik zu fördern. Das kann eine Stadt ebenso sein wie eine Sparkasse. Das Ergebnis ist dasselbe: Kultur in der Region zum erblühen bringen. Für Ulm leisten Sie einen wichtigen Beitrag.

Deshalb ist Stefan Bill der Gewinner des Tages.

Artikel zum gleichen Thema