B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Michael Perschke als Expertenmagnet der Autoindustrie
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Michael Perschke als Expertenmagnet der Autoindustrie

Archivbild. Michael Perschke ist der CEO der Quantron AG. Foto: Quantron AG

Wenige Unternehmen in der Region streben so auf, wie Quantron in Gersthofen. Jetzt kommt ein neuer Experte der Automobilbranche in das Führungsteam der Firma. Bayerisch-Schwaben ist damit ein Magnet für höchstes Know-How.

2019 wurde Quantron mit der Idee gegründet, Nutzfahrzeuge von Benzinern zu E-Fahrzeugen umzurüsten. Das Konzept funktioniert. Ein Jahr nach der Gründung peilte das Unternehmen bereits einen Umsatz von über einer Milliarde Euro an. Zwischenzeitlich wurde das Führungsteam stets weiter verstärkt. Jetzt kommt mit Ulrich Hörnke ein neues Mitglied dazu. Als CFO wird er unter anderem das Controlling und Riskmanagement von Quantron verantworten. Erfahrung sammelte er in Führungspositionen bei Mercedes Benz, Mitsubishi und der Chrysler Group.Der Quantron-CEO Michael Perschke entschied sich für Hörnke da er dessen strategische Fähigkeiten und seine zielorientierte Arbeitsweise schätze, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Bayerisch-Schwaben hat großes wirtschaftliches Potential. Deshalb ist die Region auch bei Experten verschiedener Branchen beliebt. Dieser Trend muss auch in Zukunft bestehen bleiben, um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben. Gerade aufstrebende Unternehmen die moderne Ideen vermarkten tragen dazu entscheidend bei.

Michael Perschke, Sie sind der CEO eines bemerkenswerten Unternehmens. Vom Start-up zum Big Player in dieser kurzen Zeit zu werden, ist beeindruckend. In kurzen Abständen erweitert sich das Team aus Experten im Führungsteam von Quantron. Jetzt haben sie mit Ulrich Hörnke einen CFO gewonnen, der bei international bekannten Automobilherstellern Führungspositionen innehatte – und sich dennoch für ein Unternehmen entschieden hat, dass erst auf dem Weg dorthin ist. Aber Sie werden es schaffen. Denn wenn es so weitergeht, wie bisher, kann Quantron nichts aufhalten.

Deshalb ist Michael Perschke der Gewinner des Tages.

Artikel zum gleichen Thema