B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Mathieu Huber als „krisensicherster Arbeitgeber“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Mathieu Huber als „krisensicherster Arbeitgeber“

Mathieu Huber ist der Geschäftsführer von Robatherm.
Mathieu Huber ist der Geschäftsführer von Robatherm. Foto: Robatherm

Robatherm hat in einer großangelegten Analyse den Ersten Platz belegt. Krisensicherheit ist das wertvollste Gut, das ein Unternehmen haben kann.

Corona-Pandemie, Energie-Krise, Inflation, Ukraine-Krieg. Es sind anspruchsvolle Zeiten für die Wirtschaft in der Region. Aber es gibt Unternehmen, die all diesen Krisen wacker trotzen. Eines davon ist Robatherm aus Jettingen-Scheppach. Das ist zumindest das Ergebnis einer Analyse von Creditreform Rating AG, welche diverse Unternehmen nach ihrer Krisensicherheit überprüft hat. In der Untersuchung wurden verschiedenste Kennzahlen wie Eigenkapitalquote, Liquidität, Return of Investment (ROI) und eine gute Bonität berücksichtigt. So haben Firmen mit einem hohen Eigenkapital, die daher unabhängig von kreditgebenden Banken oder anderen Investoren sind, andere Möglichkeiten, auf eine plötzlich eintretende Krise zu reagieren, als kreditgebundene Unternehmen. 

Mathieu Huber, Geschäftsführer von Robatherm, schätzt die Auszeichnung so ein: „Wir wollen unsere Unabhängigkeit als mittelständisches Unternehmen erhalten und uns aus eigener Kraft gemeinsam weiterentwickeln.“ Außerdem erörterte er in Bezug auf die organische Wachstumsstrategie seines Unternehmens: „Wir machen die Anzahl der Beschäftigten nicht davon abhängig, ob wir im nächsten Monat einen Auftrag mehr oder weniger haben. Manchmal wäre sogar mehr Umsatz möglich, aber das ist nicht unsere Philosophie. Wir beschäftigen so viele Personen wie wir auch konstant beschäftigen können. Und unser Team leistet Hervorragendes, nur so sei diese Kontinuität auch möglich.“

Mathieu Huber: zuerst einmal gratuliere ich Ihnen. Die Unternehmer in Bayerisch-Schwaben haben schon so manche Krise gemeistert. Aber das, was wir momentan erleben, ist einzigartig – und die größte wirtschaftliche Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Unser Wirtschaften wird derzeit völlig auf den Kopf gestellt – und was früher noch als krisensicher galt, muss jetzt überdacht werden. Sie haben es aber geschafft, Ihr Unternehmen wie ein erfahrener Kapitän durch den aufbrausenden Sturm zu segeln. Bleiben Sie solch ein Vorbild und weisen Sie unserer Region den Weg in einen sicheren Hafen!

Deshalb ist Mathieu Huber der Gewinner des Tages.

Artikel zum gleichen Thema