B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Alexander Bernhard als Umsatzsteigerer der Swan
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Alexander Bernhard als Umsatzsteigerer der Swan

Der Geschäftsführer von Swan, Alexander Bernhard.
Der Geschäftsführer von Swan, Alexander Bernhard. Foto: Swan GmbH

Es war ein hartes Jahr für die regionale Wirtschaft. Trotzdem hat Swan seinen Umsatz markant gesteigert. Es ist ein Sieg auf ganzer Linie.

Der Umsatz des Augsburger SAP-Logistikers Swan wird zum Jahresende auf über 14 Millionen Euro geschätzt. Dies entspricht – verglichen mit dem Vorjahreszeitraum – einer Steigerung von rund 13 Prozent. Möglich machte dies ein wachsender Kundenkreis, sowie die Expansion nach Österreich. Außerdem vergrößerte Swan 2022 sein Führungsteam, sodass sich das Unternehmen am Markt taktisch stärker positionieren konnte. Besonders in der Automotive-, Pharma-, Fashion- und Food-Branch konnte Swan große Aufträge abgreifen – für das kommende Jahr plant das Unternehmen unterdessen weiteres Wachstum.

„Angespannte Märkte, Lieferengpässe sowie steigende Energie- und Rohstoffpreise beeinflussen auch unsere Arbeit. Aufgrund der hohen Einsatzbereitschaft des gesamten Swan-Teams sowie der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Kunden meisterten wir die damit verbundenen Terminverschiebungen in den Projekten souverän und gehen zuversichtlich in das kommende Jahr“, sagt Alexander Bernhard, Geschäftsführer der Swan GmbH. 

Alexander Bernhard, vor fast genau einem Jahr hatten wir beide ein Kurz-Interview, in dem Sie mir in wenigen Sätzen schildern sollten, was Sie von 2022 erwarten. Ich titelte damals „Alexander Bernhard will 2022 viel bewegen“. Ich denke – ohne mir selbst Lob zusprechen zu wollen – diese Schlagzeile war eine komplett richtige Einschätzung. Denn trotz widriger Umstände haben Sie es geschafft den Umsatz Ihres Unternehmens markant zu steigern. Was wird wohl das kommende Jahr für Sie bereithalten? Sie haben die Messlatte hoch angesetzt. Ich erwarte Großes.

Deshalb ist Alexander Bernhard der Gewinner des Tages.

Artikel zum gleichen Thema