B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Kreativität unter Zeit- und Kostendruck, eine absurde Forderung mit fatalen Folgen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Marketing & Werbung: Beitrag von Claus Wotruba

Kreativität unter Zeit- und Kostendruck, eine absurde Forderung mit fatalen Folgen

Foto: 1ArtCommunication - www.1artcom.de

Werbung wirkt nicht, den Fehlerquellen auf der Spur, Teil 3, von Claus Wotruba.

Vorwort

In meinen letzten Beiträgen habe ich selbsternannte Werbespezialisten als eine der möglichen Fehlerquellen, warum Werbung nicht wirkt, genannt. Heute möchte ich ergänzend dazu weitere Aspekte bei der Fehlersuche beleuchten - sprich Fehler, die sie als Auftraggeber selber vermeiden können.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten!

Das sagte bereits John Ruskin (1819-1900), engl. Schriftsteller, Kunstkritiker und Sozialphilosoph. Das leuchtet ein und gilt natürlich auch für kreative Dienstleistungen, durch die ein Unternehmen, je nach vereinbarten Nutzungsrechten, einen Nutzen erhält - in der Regel eine verbesserte Absatzpolitik, sprich geltwerter Vorteil.

Eine optimale Absatzpolitik benötigt aber kreative Höchstleistungen im Kontext zur Zielvorgabe. Diese entstehen nicht zufällig, sondern basieren auf Erfahrung, Wissen und Gespür und sind immer das Ergebnis „angestrengten Denkens“.

Kunst ist erklärungsbedürftig und Kommunikationsdesign erklärt!

Kreatives Herangehen an eine Problemstellung benötigt in erster Linie Freiraum, sowohl einen zeitlichen als auch visionären Freiraum. Denn die Ideenfindung ist ein Prozess, der nicht selten in einer Sackgasse endet.

Unausgereifte Ideen müssen dann unter Schmerzen verworfen werden. Man muss sie liegen lassen, um sie am nächsten Tag oder erst an darauf folgenden Tagen erneut aufzugreifen. Meistens zünden sie dann einen neuen, erfolgreichen Prozess und liefern das gewünschte Ergebnis, eine Idee, die die ihm zugedachte Aufgabe erfüllt - Werbung, die wirkt.

Ergebnisorientierte Kreativität gibt es nur in den seltensten Fällen auf Knopfdruck. Die Fähigkeit querzudenken, um sich Lösungen einfallen zu lassen, ist nur bis zu einem bestimmten Niveau trainierbar.

An den Beispielen Sport, Gesang, Musik oder Kunst lässt sich das am besten eindrucksvoll vermitteln. Auch ohne Talent kann man sich mit professionellem Training in allen Disziplinen beachtlich verbessern, so auch seine kreative Leistungfähigkeit, aber für Höchstleistungen benötigt man das Talent.

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, was nicht irgend jemand schlechter machen und deshalb billiger verkaufen kann!

In der Regel mit der Folge, dass der gekaufte Gegenstand bzw. die kreative Dienstleistung die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllt - frei nach John Ruskin.

Ein missglücktes Verhältnis zwischen den Gesamtkosten einer Werbekampagne und der Honorierung  von  ergebnisorientierten kreativen Leistungen begünstigen deren Mißerfolg.

Dabei gibt es klare Richtlinien für eine angemessene Honorierung für fast alle Spezialdisziplinen in unserem täglichen Leben. An den Gebühren- bzw. Vergütungstabellen für ärztliche, juristische, steuerliche, u.s.w. Dienstleistungen haben wir uns gewöhnt und erkennen sie an.

Mit den Urheber- und Nutzungsrechten kreativer Dienstleistungen dagegen tun wir uns schwer. Eine fehlende Kreativkultur in Unternehmen bedingen diesen Mißstand und ausgerechnet diese Unternehmen wundern sich, warum ihre Werbung nicht wirkt.

Nachwort

Ich darf Sie hiermit wieder höflich auffordern, sich mit mir in den Dialog zu begeben. Welche Themen möchten Sie angesprochen wissen, welcher Diskurs soll der nächste sein?

Senden Sie mir Ihre Anregungen per eMail unter: claus(at)1artcom.de