B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Exklusiv  / 
Zuliefermesse für den Maschinenbau in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Veranstaltung der Woche

Zuliefermesse für den Maschinenbau in Augsburg

 FMB-Sued_2017_089

Am 12. und 13. Februar präsentiert die FMB-Süd in der Messe Augsburg ein breites Spektrum an Produkten, Komponenten und Dienstleistungen für Maschinenbau, Automatisierung und Produktion.

Im Gegensatz zu anderen Messen, die eher branchenorientiert sind, deckt die FMB-Süd das gesamte Spektrum des Maschinenbaus ab.

Konstrukteure, Entwickler, Einkäufer und Betriebsleiter im Maschinenbau und in der Industrie können auf einfache Weise neue Kontakte zu Zulieferern und Kooperationspartnern knüpfen, wenn sie die FMB-Süd besuchen. Sie erhalten einen Überblick über neueste Technologien und Produkte u.a. in den Bereichen Metallverarbeitung, Antriebs- und Steuerungstechnik, Montage- und Handhabungstechnik und Automatisierung. Und sie treffen auf Experten, mit denen sie über aktuelle Top-Themen wie Industrie 4.0 diskutieren können.

Zum Messekonzept gehört auch, dass der Eintritt und der Messe-Guide kostenlos sind. Begleitet wird die Messe durch ein Vortragsprogramm, das sich mit aktuellen Trends im Maschinenbau und in der Produktion befasst: Qualität und Effizienz in der Produktion sowie Produktivität steigern – Stillstandszeiten senken. Das Programm wird vom bayrischen Cluster Mechatronik & Automation unterstützt.

Damit bietet Messe eine gute Ergänzung zu den zahlreichen Branchenmessen in Süddeutschland. Bei den Ausstellern kann sich der Besucher auf einen gesunden „Mix“ aus kleinen und großen Unternehmen freuen, die etwa zur Hälfte aus der Region und von außerhalb kommen. Zu den Branchen- und Marktführern, die präsent sind, gehören u.a. Euchner, igus, Taktomat, ABB und Hiwin. Ebenso spannend wird der Messeauftritt der zahlreichen regionalen Spezialisten sein, die sich auf der FMB-Süd vorstellen.