B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Exklusiv  / 
AGCO/Fendt richtet Unterkünfte für geflüchtete Ukrainer ein
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hilfsaktion

AGCO/Fendt richtet Unterkünfte für geflüchtete Ukrainer ein

 Agco_Gröbling
Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. AGCO GmbH

Das Unternehmen aus dem Ostallgäu beteiligt sich aktiv an der Hilfe für Geflüchtete aus dem östlichen Krisengebiet. Wo AGCO/Fendt Ukrainern Unterschlupf bietet und wie die Ostallgäuer zudem Unterstützung leisten.

Ab sofort stehen auf dem Werksgelände am AGCO/Fendt Standort Hohenmölsen, Sachsen-Anhalt, zehn Wohnungen für Menschen aus der Ukraine bereit. Weitere Unterkünfte sind bereits in der Vorbereitung. „Der Krieg in der Ukraine und die Folgen für das Land und die Bevölkerung machen uns sehr betroffen. Die Hilfsbereitschaft unter unseren Fendt Mitarbeitenden ist sehr groß“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung.


So sehen die Unterkünfte auf dem Gelände von AGCO/Fendt aus. Foto: AGCO GmbH


Ruhe und Zuflucht

„Wir engagieren uns bereits durch Spenden über die AGCO Agriculture Foundation, eine private Stiftung unseres Konzerns. Am Standort in Hohenmölsen stellen wir kurzfristig Wohnungen für Geflüchtete zur Verfügung, um schnell und pragmatisch den ankommenden Menschen aus der Ukraine eine Unterkunft anbieten zu können. Die Wohnungen ersetzen sicherlich kein Zuhause, aber sie bieten den geflüchteten Frauen und Kindern erst einmal einen Zufluchtsort, um zur Ruhe zu kommen“, führt Gröblinghoff aus.


Werk war bereits Flüchtlingsherberge

Das Werk am Produktionsstandort Hohenmölsen befindet sich auf ehemaligem Militärgelände. Während der europäischen Flüchtlingskrise 2015 wurde auf dem Gelände ein Baukomplex zur Unterbringung von Geflüchteten eingerichtet. Dieser wurde jetzt gemeinsam mit dem Bauunternehmen Riedel Bau GmbH und der TÜ Gebäudeservice GmbH wieder hergerichtet. Aktuell stehen zehn Wohnungen für jeweils zwei Personen zur Verfügung.


Dr. Thomas Schneiderheinze, Werkleiter und Geschäftsführer der AGCO Hohenmölsen GmbH. Foto: AGCO GmbH


Wohnungen mit Sachspenden ausgestattet

„Die ersten zwei Wohnungen sind bereits bezogen. Wir bereiten nun acht weitere Apartments vor. Diese werden in den kommenden zwei Wochen fertig. Zusätzlich prüfen wir weitere Unterbringungsmöglichkeiten auf unserem Werksgelände“, erläutert Dr. Thomas Schneiderheinze, Werkleiter und Geschäftsführer der AGCO Hohenmölsen GmbH. „Eine private Initiative von Mitarbeitenden und Freunden hat bei der Ausstattung der Wohnungen mit Sachspenden geholfen. Dafür möchte ich den Beteiligten besonders danken“, ergänzt er in seiner Ankündigung

Artikel zum gleichen Thema