Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Unternehmen DB Energie GmbH

DB Energie GmbH

DB Energie GmbH

Pfarrer-Perabo-Platz 2
60326 Frankfurt am Main

www.dbenergie.de

Die DB Energie GmbH ist einer der führenden Energieversorger in Deutschland. Sie wurde 1997 als 100-prozentige Tochter der Deutschen Bahn AG gegründet. Als unabhängiger Energiemanager ist sie verantwortlich für das gesamte Energiegeschäft der Bahn - mit rund 11 Terrawattstunden pro Jahr einem der größten Stromabnehmer in Deutschland. DB Energie betreibt dabei für die Versorgung des elektrischen Zugbetriebes in Deutschland ein eigenes 110-kV/ 16,7-Hz-Bahnstromleitungsnetz, rund 190 Schienentankstellen sowie 185 Mittelspannungsnetze für die engpasslose Versorgung der etwa 5.400 Bahnhöfe in Deutschland.

An ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main und in den über ganz Deutschland verteilten Niederlassungen arbeiten knapp 1.750 Mitarbeiter daran, ihren Kunden technologisch ausgereifte und praxisgerechte Lösungen anzubieten. Für Industrie- und Gewerbekunden beschafft DB Energie erzeugungsunabhängig (Grün-)Strom und Gas. Technische Dienstleistungen und umfassende energiewirtschaftliche Beratungsleistungen komplettieren das Leistungsspektrum. Das Angebot reicht von der Optimierung der Netzkosten, Energiesteuern und Abgaben, über die Energieeffizienzberatung und Bezugsoptimierung bis hin zur Bewertung von Energieerzeugungsanlagen und Einführung von Energiemanagementsystemen. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete DB Energie einen Umsatz von mehr als
2,7 Milliarden Euro.

 

Mehr zu