B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Uwe Pagel als Pionier klimaneutraler Unternehmensführung

 PNR43908
Der Geschäftsführer von Press'n'Relations, Uwe Pagel. Foto: Diana Mühlberger

Viele Unternehmen setzen sich zum Ziel klimaneutral zu wirtschaften. Die PR-Agentur Press’n’Relations hat dieses Ziel bereits erreicht. Und das schon vor 15 Jahren. Geschäftsführer Uwe Pagel ist seiner Zeit voraus.

Unsere Wirtschaft muss klimaschonender werden. Deshalb haben sich viele Unternehmen ehrgeizige Ziele gesetzt, ihre Schadstoffemissionen zu reduzieren. So auch die PR-Agentur Press’n’Relations mit Standorten in Ulm, München und Wien. Nur, dass Geschäftsführer Uwe Pagel dieses Ziel bereits 2007 erreicht hat. Inspiriert hat ihn die Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Computerhersteller Averatec, der schon 2001 das erste klimaneutrale Notebook auf den Markt brachte. Seither analysiert Press’n’Relations säuberlich, wo Emissionen eingespart werden können – die verbliebenen Schadstoffe werden durch CO2-Zertifikate und die Unterstützung diverser Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Jüngst ein Projekt in der Demokratischen Republik Kongo, bei dem es um die Errichtung eines Wasserkraftwerks geht, welches grüne Energie für das afrikanische Land erzeugt.

„Gerade für Dienstleister ist es ausgesprochen einfach, klimaneutral zu arbeiten. Denn es gibt nur drei große Stellschrauben: Mobilität, Strom und Wärme. Und mit Unterstützung von qualifizierten Dienstleistern wie ClimatePartner lassen sich alle damit verbundenen CO2-Emissionen ohne großen Aufwand ausgleichen," erklärt Uwe Pagel seine Ambitionen.

Uwe Pagel, Ihr Engagement zum Klimaschutz ist bemerkenswert. Viel zu langsam gehen viele Projekte für eine nachhaltigere Wirtschaft voran. Aber Sie zeigen, wie einfach es gehen kann. Natürlich ist eine PR-Agentur kein großer Industriebetrieb. Aber dennoch leisten Sie einen wertvollen Beitrag, unser Klima zu schützen. Ich hoffe, so manch Global Player nimmt sich Press’n’Realtions dahingehend zum Vorbild.

Deshalb ist Uwe Pagel der Gewinner des Tages.