B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Stephan W. Müller als Unterstützer sozialer Projekte

Scheppach Geschäftsführer Stephan W. Müller übergibt den Spendenscheck an Sylvia-Maria Braunwarth, Koordinatorin der Malteser Familienbegleitung und des Kinder- und Jugendhospizdienst. Foto: Scheppach

Für das Unternehmen Scheppach ist es eine „Herzensangelegenheit“. Denn bereits zum dritten Mal wird der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg finanziell unterstützt. Ein Projekt dem noch viel mehr Aufmerksamkeit gebührt.

Abschied von einem geliebten Menschen zu nehmen ist schmerzlich. Besonders, wenn es das eigene Kind ist. Deshalb unterstützt der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg Familien, die sich in genau so einer Lage befinden. Konkret geht es um die Begleitung der Lebe-, Sterbe- und Trauerphase. Eine psychosoziale Begleitung erfolgt außerdem auch für Familien, die einen Elternteil verlieren und deren hinterbliebenen Kinder einer besonderen Fürsorge bedürfen. Das Ichenhausener Unternehmen Scheppach spendet regelmäßig an soziale Einrichtungen – und nun schon zum dritten Mal an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg. Geschäftsführer Stephan W. Müller überreichte den Scheck in Höhe von 7.000 Euro.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit die Arbeit mit unseren Spenden zu unterstützen. Das Engagement von Frau Braunwarth und ihrem Team, mit den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, verdient unseren höchsten Respekt. Wir hoffen mit unseren Spenden einen kleinen Beitrag leisten können, um verschiedene Maßnahmen für die Familien in einer schwierigen Lebensphase zu unterstützen“, begründet Scheppach-Geschäftsführer Stephan W. Müller sein Engagement.

Stephan W. Müller, soziales Engagement ist für unsere Region wichtig. Besonders, wenn es von Unternehmen kommt, da hier die (finanziellen) Möglichkeiten größer sind als bei Privatpersonen. Sie haben sich bei der Wahl, wen Sie diesmal unterstützen, abermals für den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg entschieden. Diese Wahl ist großartig. Denn kaum eine Lebensphase ist so fordernd wie der Tod. Deshalb sind Angebote für Sterbende und Trauernde auch so wichtig. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern und Jugendlichen würdevoll und familiär Abschied zu nehmen. Gibt es ein besseres Geschenk, wenn alle Hoffnung schon aufgegeben ist?

Deshalb ist Stephan W. Müller der Gewinner des Tages.