B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
CO2-Reduzierung

Klimaschutzvereinbarung zwischen DB Schenker und Hyundai Merchant Marine

 Foto: DB SCHENKER / Jan Schuler.jpg / Fotolia.com

DB Schenker Logistics und Hyundai Merchant Marine (HMM) haben eine auf sechs Jahre angelegte strategische Vereinbarung zur Reduzierung von CO2-Emissionen aus der Seefracht unterzeichnet. Nach ähnlichen Vereinbarungen mit Maersk, Hapag Lloyd und Hamburg Süd ist es das erste Abkommen dieser Art mit einem asiatischen Frachtunternehmen. Das Unternehmen HMM aus Seoul verspricht bis 2020 eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 17 Prozent gegenüber 2014 für jeden im Namen von DB Schenker Logistics verschifften Container.

„Dies ist die erste Vereinbarung zwischen einem globalen Logistikunternehmen und einer asiatischen Container-Reederei“, so Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik bei der DB Mobility Logistics AG und Chief Sustainability Officer der Deutschen Bahn AG. „Dieses Abkommen stellt einen weiteren Meilenstein dar, denn so zeigen wir, dass wir uns in bilateralen Beziehungen mit Frachtunternehmen weltweit zu Nachhaltigkeitszielen verpflichten.“

Ziel der auf sechs Jahre angelegten Zusammenarbeit ist es, am Markt das Kundeninteresse an nachhaltiger Seefracht zu stärken, indem Nachhaltigkeitsaspekte in den wirtschaftlichen Entscheidungsprozess eingebunden werden. HMM ist der vierte Partner, der ein solches Abkommen unterzeichnet.

„Ökologie ist bei uns ebenso wie bei DB Schenker eine strategische Säule im täglichen Geschäft in der Seefracht. Wir sind stolz auf unseren Beitrag zur Kohlendioxidreduzierung um mehr als 30 Prozent bis 2020 gegenüber 2006 bei DB Schenker Logistics, beziehungsweise dem DB Konzern“, betonte Taeg Gyu Lee, Chief Maritime Officer der Hyundai Merchant Marine.

Ihr Ansprechpartner in der DB Schenker Geschäftsstelle Gersthofen:

Mark Waldhausen
Tel.: 0821 / 4 48 23-116
E-Mail schreiben