B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Digitalisierungspartner makandra

Keine Hexerei: Wie KMU vom digitalen Wandel profitieren

Bild: Judith Roth
Bild: Judith Roth

Was bedeutet Digitalisierung konkret für ein KMU? Das Schlagwort ist inzwischen dermaßen übernutzt, dass es jede Bedeutung verloren hat.

Was Digitalisierung meinen sollte: Mitdenkende Software, die automatisch Hinweise bei Schwierigkeiten gibt. Übersichtliche Auswertungen, die Unternehmern helfen, Kunden und Mitarbeiter besser zu verstehen. Daten, die immer aktuell und für alle Mitarbeiter mobil verfügbar sind. Assistenzsysteme, die Zeit und Kosten reduzieren, indem Fehler vermieden und langwierige Schritte automatisiert werden.

„In jedem Unternehmen lässt sich auf diesem Weg wirtschaftliches Potential heben“, weiß Henning Koch, Geschäftsführer der makandra GmbH. Das Team aus Augsburg hat sich auf die Entwicklung von maßgeschneiderten Webanwendungen spezialisiert, welche die Kernprozesse eines Unternehmens perfekt abbilden und unterstützen. „So lässt sich ein Vorteil gegenüber Wettbewerbern erreichen, die ihre Prozesse an Standardlösungen anpassen müssen“, sagt Koch weiter.

Pura Gebäudereinigung: ein Fallbeispiel aus der Region

Wie grundlegend eine individuelle Softwarelösung die Arbeit eines KMU verändern kann, zeigt das Beispiel der Pura Gebäudereinigung GmbH in Neusäß. Mit 800 betreuten Objekten und über 1.400 Mitarbeitern stieß das Unternehmen an die Grenzen dessen, was mit Standardlösungen zu bewältigen war. Deswegen hat der Gebäudereiniger seine Kernprozesse von makandra in eine individuelle Anwendung gießen lassen. Seit 2016 sind alle Pura-Objektleiter bei Kundenbesuchen mit einem Tablet und mobilem Internetzugang ausgestattet. Die Qualität der gelieferten Arbeit wird mit Checklisten und Fotos dokumentiert und Kunden können die Berichte direkt auf dem Tablet gegenzeichnen. Um Fahrwege zu minimieren schlägt das System automatisch nahegelegene Kunden-Objekte vor, die idealerweise gleich mit besucht werden sollten.

Im Backoffice in Neusäß laufen die Daten aller Mitarbeiter zusammen. „Wir sehen in der Zentrale auf einen Blick alle wichtigen Kennzahlen und sind so wesentlich näher an unseren Kunden“, erklärt Winfried Kern, Geschäftsführer der Pura GmbH. „Die gemeinsam mit makandra entwickelte Software hilft uns dabei, noch bessere Arbeit abzuliefern. Damit setzen wir uns von Mitbewerbern ab“, so Kern weiter.

Die richtige Lösung für jedes Budget

Eigene Software entwickeln zu lassen klingt zunächst kompliziert und kostspielig. Dabei gibt es erprobte Prozesse, wie die eigene Anwendung konzipiert und umgesetzt werden kann, ohne das Budget zu sprengen. „Eine Anwendung, die ihre Teams sowohl im Büro aus auch mobil unterstützt, lässt sich in 20 bis 50 Projekttagen erstellen“, erzählt Koch aus der Praxis. „Schlüssel ist eine effektive Wahl der zu optimierenden Prozesse nach dem 80/20-Prinzip. Was kostet meinen Mitarbeitern die meiste Zeit? Dort sollte man als erstes anpacken.“

Der bewährte Weg zur eigenen Anwendung

Seit sieben Jahren bereits hilft makandra kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Prozesse mit Individualsoftware zu optimieren. Dabei hat sich ein mehrstufiger Prozess bewährt, bei dem sich alles darum dreht, das verfügbare Budget so wirkungsvoll wie möglich einzusetzen. In einem eintägigen Workshop wird zunächst der effektivste Weg gesucht, Firmenprozesse mittels Software zu verbessern. Dabei werden alle Ideen direkt auf Machbarkeit und mögliche Aufwände geprüft. Steht der Funktionsumfang erst einmal fest, erstellt ­makandra Skizzen der besprochenen Bildschirme und führt eine detaillierte Schätzung der Aufwände durch. Basierend auf dieser Schätzung wird ein Projektbudget empfohlen. Entscheidet sich der Kunde für die Umsetzung, wird die Software wird in enger Abstimmung entwickelt. Dank agiler Entwicklungsmethodik sind Änderungen an den Anforderungen jederzeit möglich. Auf einem Test-Server kann der Kunde beobachten, wie die Anwendung zunehmend an Form gewinnt.

Für die Pura GmbH aus Neusäß ist der Plan aufgegangen: Nach der Ausarbeitung der Anforderungen wurde das Projekt innerhalb von nur zwei Monaten realisiert und ausgerollt. Seither pflegt und betreut makandra die Anwendung und kümmert sich um den reibungslosen, sicheren Betrieb.

INFO

Mehr zum Entwicklungsprozess von makandra erfahren Sie im Internet unter
www.makandra.de/mittelstand.

makandra GmbH

Die makandra GmbH ist ein Team aus 16 Entwicklern und Administratoren mit Sitz in Augsburg. Seit der Gründung 2009 wurden über 100 Projekte erfolgreich realisiert und im deutschen Rechenzentrum betrieben.

Kontakt:

makandra GmbH
Entwicklung und Betrieb

Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
Tel.: 0821 58866-180
info(at)makandra.de
www.makandra.de

Schwerpunkte

  • individuelle Webanwendungen
  • Digitalisierung für den Mittelstand
  • Betrieb und Wartung