Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Standortgründung

Esko-Systems expandier von Kötz nach Osnabrück

 Manuel Köbler, Geschäftsführer der esko-systems GmbH & Co. KG.
Manuel Köbler, Geschäftsführer der esko-systems GmbH & Co. KG. Foto: Esko-Systems
Von Louis Exenberger

Das Günzburger IT-Unternehmen eröffnet einen zweiten Standort. Dafür hat sich Esko-Systems für Norddeutschland entschieden. Wo die Zweigstelle steht und welche Gründe es für die Ortswahl gab.

Mit dem Hauptsitz in Kötz ist die Esko-Systems GmbH & Co. KG bereits im Süden Deutschlands verankert. Um überregional weitere Mittelstands- und Industriekunden für ihre Beratung zur IT-Sicherheit zu gewinnen, ist die Firma nun in Osnabrück ansässig.

Deshalb wurde die Expansion angestrebt

Hintergrund des neuen Standorts sei zum einen der Ausbau der Kundenstruktur außerhalb des Südens. Zum anderen soll das Einzugsgebiet für die Gewinnung neuer Mitarbeiter sich dadurch vergrößern. Somit sollen überregionales Wachstum und die Gewinnung neuer Fachkräfte durch die Expansion bezweckt werden.

„Die Erweiterung bei der Gewinnung von neuen Mitarbeitern auf den Standort Osnabrück sowie die Suche nach neuen Mitarbeitern, die im Home-Office arbeiten, eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten für unser geplantes Wachstum in den kommenden Jahren.“, sagt Manuel Köbler, Geschäftsführer der esko-systems GmbH & Co. KG

Wo die Zweigstelle zu finden ist

Damit soll nun auch Norddeutschland aus Günzburg heraus erschlossen werden. Seit Anfang Mai 2022 existiert die zweite Niederlassung von Esko-Systems bereits. Sie befindet sich im Stadtteil Fledder, an der Adresse Huxmühlenbach 7 in Osnabrück. Dort sollen den Mitarbeitern ebenfalls moderne Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Kötzer Hauptsitz soll wachsen

Die Arbeitsplätze am Standort Osnabrück seien mit höhenverstellbaren Schreibtischen, ergonomischen Stühlen sowie entsprechender IT-Ausstattung ausgerüstet worden. Um den Geschäftsbetrieb weiterzuentwickeln und sich am neuen Standort zu etablieren, ist Esko-Systems noch auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Auch am Hauptsitz in Kötz wird mit personellem Zuwachs derzeit weiteres Wachstum angestrebt.