Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Veranstaltung der Woche

Das erwartet die Besucher des Christiani Ausbildertags

 Christiani_Ausbildertag_1
Vernetzung und Wissensaustausch stehen beim Christiani Ausbildertag im Fokus. Foto: Christiani

Am 15. und 16. September können sich Ausbilder/-innen bei Christiani in Landsberg am Lech rund um die Themen der technischen Bildung informieren, diskutieren und selbst technische Lehrsysteme ausprobieren. Diese konkreten Fokuspunkte setzt das Event.

Genau genommen gibt es den Christiani Ausbildertag in diesem Jahr gleich zweimal. Die Veranstaltung findet an zwei unterschiedlichen Terminen in den Christiani Kompetenzzentren in Rheine/Westfalen und in Landsberg am Lech statt.

Zweimal in Folge musste der Christiani Ausbildertag pandemiebedingt ausfallen. Die Veranstaltung ist in über 20 Jahren ihres Bestehens zu einer „Institution“ in der technischen Bildung geworden. Viele haben versucht das Format Ausbildertag zu kopieren, doch in Sachen Praxisnähe und dem Schwerpunkt auf technische Bildung ist er unübertroffen. Das diesjährige Motto lautet: Wir bilden voraus!

Hochkarätige Speaker zu spannenden Themen: Das ist der Ausbilder Tag bei Christiani. Foto: Christiani

Die Teilnehmenden erwarten top-aktuelle, praxisrelevante Themen der Aus- und Weiterbildung:


Die virtuelle Lernwelt im 21. Jahrhundert

Von der Berufsorientierung bis hin zur virtuellen Prüfung – die Möglichkeiten von Virtual Reality in der beruflichen Bildung sind vielfältig


Digital begeistern mit virtuellen Maschinen

Beispiele einer zukunftsweisenden CNC-Ausbildung


Die Ausbildung in den Metall- und Elektro-Berufen auf Fahrt bringen – aber wie?


MakerSpace

Neue Lernräume für Schule und Ausbildung


Impulsvortrag mit Podiumsdiskussion am Freitag: Wertschöpfung durch Wertschätzung


Talente finden und binden

Der Ausbildertag kombiniert praxisnahe Workshops mit Vortrag, Diskussion und Austausch. Innovative Lehrsysteme und Lehrmittel für die technische Aus- und Weiterbildung befinden sich vor Ort. In Workshops und praktischen Übungen können die Teilnehmenden Gehörtes direkt in die Praxis umsetzen und sich über ihre Erfahrungen austauschen.

Zudem können sie sich über die Möglichkeiten der Weiterbildung speziell für Ausbildungspersonal beraten lassen – von der Ausbilderqualifizierung über die Vermittlung technischer Themen bis zur Medienkompetenz.

Neben den Workshops bleibt genügend Zeit zum Austausch und Netzwerken, tagsüber oder in lockerer Runde bei den Abendveranstaltungen. 


Ausbilden mit Virtual Reality

Augmented Reality: Ein zukunftsweisender Fokuspunkt auf dem Christiani Ausbildertag. Foto: Christiani

Wenn es um fortschrittliche Bildung geht, dürfen Virtual und Augmented Reality nicht fehlen. Auf dem Christiani Ausbildertag kann man eintauchen in den virtuellen „Multi-User-Room“, um Aufgaben an einer digitalen Anlage zu lösen und mit anderen als Avatar zu kollaborieren.  

Neue Konzepte der Ausbildung werden vorgestellt. Unter anderem die Möglichkeiten, die eine virtuelle Ausbildung bieten kann. Foto: Christiani


Der Christiani Ausbildertag findet zweimal statt: 


15./16.09.2022 in Christiani Kompetenzzentrum Landsberg am Lech


25./26.08.2022 im Christiani Kompetenzzentrum Rheine/Westfalen

 


Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.