SPONSORED POST Webinar

Das Lieferkettengesetz: warum Sie sich jetzt schon vorbereiten sollten

Das neue Lieferkettengesetz steht vor der Türe. Aber was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Wie die perfekte langfristige Strategie aussieht, erfahren Sie im kostenlosen Webinar von quiub.

Ab 2023 tritt das Lieferkettengesetz in Kraft. Aber welche Vorteile birgt eine frühe und vor allem langfristig ausgelegte Strategie zur Einhaltung der Compliance-Anforderungen im Vergleich zu einer schnelllebigen reaktiven Handlungsweise in Bezug auf das kommende Lieferkettengesetz? Genau mit dieser Frage hat sich Markus Rundt mit seinem Team ausgiebig beschäftigt. Als Geschäftsführer der decura quiub GmbH und dank seiner weitreichenden Erfahrung im Bereich des Risiko- und Reifegradmanagements kennt er wesentliche Einflüsse des Gesetzes auf Ihre Prozesse, Strukturen und letztlich auch auf Ihre Lieferkette. Zudem betont er die Chance, durch Einhaltung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten eine systematische Verbesserung des Gesamtreifegrades Ihrer Organisation zu erwirken. Dieses Wissen gibt er jetzt in einem kostenfreien Webinar weiter.

Für wen lohnt sich das Webinar?

Viele Unklarheiten kursieren rund um das neue Lieferkettengesetzt. Markus Rundt rät Unternehmern deshalb: „Wenn Sie eines der Unternehmen sind, für die das Gesetz schon 2023 in Kraft tritt, müssen Sie jetzt nicht in Panik verfallen. Sie sollten sich auf jeden Fall auf die Einführung jetzt vorbereiten. Nur so können Sie Fehler aus chaotischen und überhasteten Entscheidungen vermeiden, welche Sie dann treffen müssen. Andernfalls drohen Ihnen bedenkliche finanzielle Einbußen.“ Dies bedeutet aber nicht, dass Unternehmer, deren Firma eventuell gar nicht betroffen sind, die Thematik außer Acht lassen sollten. Strategieexperte Rundt rät: „Falls das Gesetz vorerst keine Anwendung bei Ihnen findet, sollten Sie diese Chance trotzdem nutzen. Denn auch als Zulieferer größerer Unternehmen sind Sie indirekt von dem Gesetz betroffen. Auch dies gilt es zu berücksichtigen. Zudem steigert eine saubere Einhaltung der Sorgfaltspflicht unvermeidbar Ihren letztendlichen Unternehmenserfolg.“

So ist Ihr Unternehmen dem Lieferkettengesetz gewappnet

„Das Lieferkettengesetz muss auf langfristige Dauer in den Compliance-Zyklus Ihres Unternehmens integriert werden. Wenn Sie dies frühzeitig tun, werden Sie die Einführung des Gesetzes kaum bemerken. Mit steigender Komplexität Ihrer Unternehmensstruktur ist der Einsatz von Methoden und geeigneten Tools unverzichtbar, damit Ihr Unternehmen weiterhin effizient agieren kann“, sagt Markus Rundt. Weitere wichtige Informationen und wertvolle Tipps verrät er am 10.06.2021 in einem kostenfreien LIVE-Webinar. Seine Erfahrung in Kombination mit der im Hause Decura entwickelten Reifegradmethodik macht Herrn Rundt zu einem absoluten Experten auf seinem Gebiet. Als Anbieter der digitalen Managementlösung quiub® setzen sich die unternehmensinternen Rechtsexperten der decura quiub GmbH bereits seit einiger Zeit ausgiebig mit dem Thema Lieferkettengesetz auseinander. Davon können Sie nun direkt profitieren.

Um Ihnen das Wälzen von Gesetzestexten und unvorbereitete Gespräche mit Ihren Juristen und Steuerberatern zu ersparen, werden im LIVE-Webinar alle für Sie relevanten Punkte übersichtlich und strukturiert angesprochen und aufgeschlüsselt. Zusätzlich erhalten Sie die Möglichkeit, im Live-Webinar Ihre Fragen direkt an die Experten zu richten und dadurch Antworten aus erster Hand zu erhalten.

Das nehmen Sie aus dem Webinar mit

Sie werden die kommenden Neuerungen und erforderlichen Maßnahmen ohne großen Mehraufwand umsetzen und gelassen die Lieferkettenüberwachung managen können.

Gekonnt werden Sie durch die richtige Vorbereitung Sanktionen vermeiden und stattdessen das kommende Lieferkettengesetz als Chance für Ihr gesamtes Unternehmen nutzen können. Der aber vielleicht wichtigste Grund für Ihre Teilnahme ist, dass Sie sich Zeit und eine überhastete oder gar überkomplizierte Einführungsphase ersparen.

Blicken Sie gespannt auf ein aufschlussreiches und interaktives Webinar mit Markus Rundt und den begleitenden Fachexperten. Hier können Sie sich jetzt komplett KOSTENFREI für das Webinar eintragen. Sollten sie am 10.06. verhindert sein, ist bereits eine Anmeldung für die kommenden Seminar möglich. Gerne beraten Sie die Experten von quiub auch in einem persönlichen Gespräch.

Artikel teilen
SPONSORED POST Webinar

Das Lieferkettengesetz: warum Sie sich jetzt schon vorbereiten sollten

Das neue Lieferkettengesetz steht vor der Türe. Aber was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Wie die perfekte langfristige Strategie aussieht, erfahren Sie im kostenlosen Webinar von quiub.

Ab 2023 tritt das Lieferkettengesetz in Kraft. Aber welche Vorteile birgt eine frühe und vor allem langfristig ausgelegte Strategie zur Einhaltung der Compliance-Anforderungen im Vergleich zu einer schnelllebigen reaktiven Handlungsweise in Bezug auf das kommende Lieferkettengesetz? Genau mit dieser Frage hat sich Markus Rundt mit seinem Team ausgiebig beschäftigt. Als Geschäftsführer der decura quiub GmbH und dank seiner weitreichenden Erfahrung im Bereich des Risiko- und Reifegradmanagements kennt er wesentliche Einflüsse des Gesetzes auf Ihre Prozesse, Strukturen und letztlich auch auf Ihre Lieferkette. Zudem betont er die Chance, durch Einhaltung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten eine systematische Verbesserung des Gesamtreifegrades Ihrer Organisation zu erwirken. Dieses Wissen gibt er jetzt in einem kostenfreien Webinar weiter.

Für wen lohnt sich das Webinar?

Viele Unklarheiten kursieren rund um das neue Lieferkettengesetzt. Markus Rundt rät Unternehmern deshalb: „Wenn Sie eines der Unternehmen sind, für die das Gesetz schon 2023 in Kraft tritt, müssen Sie jetzt nicht in Panik verfallen. Sie sollten sich auf jeden Fall auf die Einführung jetzt vorbereiten. Nur so können Sie Fehler aus chaotischen und überhasteten Entscheidungen vermeiden, welche Sie dann treffen müssen. Andernfalls drohen Ihnen bedenkliche finanzielle Einbußen.“ Dies bedeutet aber nicht, dass Unternehmer, deren Firma eventuell gar nicht betroffen sind, die Thematik außer Acht lassen sollten. Strategieexperte Rundt rät: „Falls das Gesetz vorerst keine Anwendung bei Ihnen findet, sollten Sie diese Chance trotzdem nutzen. Denn auch als Zulieferer größerer Unternehmen sind Sie indirekt von dem Gesetz betroffen. Auch dies gilt es zu berücksichtigen. Zudem steigert eine saubere Einhaltung der Sorgfaltspflicht unvermeidbar Ihren letztendlichen Unternehmenserfolg.“

So ist Ihr Unternehmen dem Lieferkettengesetz gewappnet

„Das Lieferkettengesetz muss auf langfristige Dauer in den Compliance-Zyklus Ihres Unternehmens integriert werden. Wenn Sie dies frühzeitig tun, werden Sie die Einführung des Gesetzes kaum bemerken. Mit steigender Komplexität Ihrer Unternehmensstruktur ist der Einsatz von Methoden und geeigneten Tools unverzichtbar, damit Ihr Unternehmen weiterhin effizient agieren kann“, sagt Markus Rundt. Weitere wichtige Informationen und wertvolle Tipps verrät er am 10.06.2021 in einem kostenfreien LIVE-Webinar. Seine Erfahrung in Kombination mit der im Hause Decura entwickelten Reifegradmethodik macht Herrn Rundt zu einem absoluten Experten auf seinem Gebiet. Als Anbieter der digitalen Managementlösung quiub® setzen sich die unternehmensinternen Rechtsexperten der decura quiub GmbH bereits seit einiger Zeit ausgiebig mit dem Thema Lieferkettengesetz auseinander. Davon können Sie nun direkt profitieren.

Um Ihnen das Wälzen von Gesetzestexten und unvorbereitete Gespräche mit Ihren Juristen und Steuerberatern zu ersparen, werden im LIVE-Webinar alle für Sie relevanten Punkte übersichtlich und strukturiert angesprochen und aufgeschlüsselt. Zusätzlich erhalten Sie die Möglichkeit, im Live-Webinar Ihre Fragen direkt an die Experten zu richten und dadurch Antworten aus erster Hand zu erhalten.

Das nehmen Sie aus dem Webinar mit

Sie werden die kommenden Neuerungen und erforderlichen Maßnahmen ohne großen Mehraufwand umsetzen und gelassen die Lieferkettenüberwachung managen können.

Gekonnt werden Sie durch die richtige Vorbereitung Sanktionen vermeiden und stattdessen das kommende Lieferkettengesetz als Chance für Ihr gesamtes Unternehmen nutzen können. Der aber vielleicht wichtigste Grund für Ihre Teilnahme ist, dass Sie sich Zeit und eine überhastete oder gar überkomplizierte Einführungsphase ersparen.

Blicken Sie gespannt auf ein aufschlussreiches und interaktives Webinar mit Markus Rundt und den begleitenden Fachexperten. Hier können Sie sich jetzt komplett KOSTENFREI für das Webinar eintragen. Sollten sie am 10.06. verhindert sein, ist bereits eine Anmeldung für die kommenden Seminar möglich. Gerne beraten Sie die Experten von quiub auch in einem persönlichen Gespräch.

nach oben