Logo
Über 100 Musiker und Sänger ließen die Europahymne erklingen.
Über 100 Musiker und Sänger ließen die Europahymne erklingen.
Auf der Bühne wartete ein abwechslungsreiches Programm mit regionalen Künstlern.
Im Herzen Europas, am Augsburger Rathausplatz, fand die Eröffnung der Europawoche 2018 in Bayern statt.
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl eröffnete zusammen mit ...
... Georg Eisenreich, Bayerischer Staatsminister für Europa, Digitales und Medien die Europawoche.
Die Schülerinnen und Schüler der Elias-Holl-Grundschule tanzten und sangen ...
... auch auf französisch mit Frère Jacques.
... auch auf französisch mit Frère Jacques.
Die Poetry-Slammerin Felicia Monfé vom Maria-Theresia-Gymnasium.
Rockten die Bühne: BEST OF UNSERE SHOW Band
Poetry-Slammer Thomas Laschyk.
Poetry-Slammer Thomas Laschyk.
Die Europa-Union Augsburg organisierte eine Luftballon-Aktion.
Für Kinder und Jugendliche gab es an etwa 30 Ständen Europa zum Anfassen.
Hip Hop Horray: die Jungs und Mädels von DA F.U.N.K rockten die Bühne.
... tanzten auf der Bühne.
An den Ständen war ganz schön was los.
Mitglieder des Landtages wurden von König Ludwig II. aus der Puppenkiste interviewed: Johannes Hintersberger ...
... Harald Güller ...
... Gabi Schmidt und ...
... Ludwig Hartmann.
Die Poetry-Slammerin Amelie Kindler vom Maria-Thersia-Gymnasium.
Die Singer Songwriterin Ala Cya.
Bei einem Gewinnspiel mussten die Kinder und Jugendlichen ...
... an verschiedenen Ständen wir hier beim Bayerischen Landtag Chips sammeln.
Die Eröffnung der Europawoche war gut besucht.
Wer sich traute konnte hoch hinaus klettern.
FCA-Torwart Andreas Luthe stellte „In safe hands e.V.“ vor, eine von ihm gegründete Initiative, die mithilfe des Sports die Integration von Flüchtlingskindern in Deutschland fördern möchte.
Am „Wasser-Bulli“ gab es eine kostenlose Erfrischung.
Bürgerfest auf dem Rathausplatz

Feierliche Eröffnung der Europawoche 2018 in Augsburg

In diesem Jahr wurde Augsburg von der Bayerischen Staatskanzlei als Gastgeber für die große Eröffnung der Europawoche 2018 des Freistaats Bayern erwählt. Beim großen Bürgerfest auf dem Rathausplatz herrschte großer Andrang.