Logo
Der Campus birgt zahlreiche Freizeitaktivitäten für die Google-Mitarbeiter.
Das Googleplex ist das Hauptgebäude des Campus in Mountain View.
Der Google Campus in Mountain View besteht aus über 60 Gebäuden.
Damit die Mitarbeiter schneller von einem zum anderen Gebäude kommen, stehen auf dem ganzen Campus die charakteristischen Google-Bikes zur Verfügung.
Kathrin Buchenroth, Leiterin Digitale Medien beim vmm wirtschaftsverlag, folgte der Einladung von Google nach Mountain View.
In der Lobby des Googleplex hängt eine Nachbildungen des SpaceShipOne.
Wechselnde Ausstellungen neuer Technolgien und Ideen finden ebenfalls ihren Platz im Googleplex.
Eine Kamera im Inneren der Blumen identifziert Gesichter und erfasst Emotionen. Mittels einer Android Software reagieren die Blumen mit Bewegung und Farben auf Emotion.
Yoshka war der erste Hund, bei Google. Ihm zu Ehren gibt es ein hundefreundliches Bistro im Googleplex.
In der Lobby werden auch Kunstwerke, die von den Mitarbeitern gefertigt wurden, ausgestellt.
Die ansprechende Campus-Gestaltung soll Mitarbeiter insprieren und zum Entspannen einladen.
Die Nachbildung eines Dinosaurierskeletts trägt den Namen Stan.
In den Swimmingpools mit Gegenstromanlage können sich Googler abkühlen.
Ein Beachvolleyballfeld, nur eine von zahlreichen möglichen Freizeitaktivitäten auf dem Google Campus.
In dieser Kantine können sich die Googler jede Woche mit den Unternehmensgründern Larry Page und Sergey Brin austauschen.
Im Kräutergarten können sich die zahlreichen Köche der Google-Kantinen bedienen.
Jedes Gebäude auf dem Googlecampus hat seine eigene Gestaltung.
Das Google-Schwesterunternehmen Waymo arbeitet an einem autonom fahrenden LKW. Im Silicon Valley sind viele derartiger Testfahrzeuge, wie dieser Truck, unterwegs.
Zu Gast bei Google in Mountain View.
Die Botanik des Campus ist ansprechend gepflegt.
Bei der Größe des Campus empfiehlt sich die Nutzung eines Google-Bikes.
Derzeit arbeitet Google an einem Ausstellungsraum im Headquarter im Silicon Valley.
Google arbeitet bevorzugt mit möglichst einfacher Hardware. Diese benötigt kaum Speicherkapazität, da Google auf Cloud-Services setzt.
Das Android-Maskottchen ist auf dem Google Campus allgegenwärtig.
Technik trifft Kunst: Google zeigt sich gerne kreativ.
Google Earth gehört zu den bliebtesten Google-Produkten.
In den sogenannten "Doodles" setzt Google sein Logo zu besonderen Anlässsen in Szene.
Dieses Bällebad setzte Google einst als Attraktion beim "Burning Man Festival" in Nevada ein.
Google möchte mit wenig Hardware auskommen.
Im Skulpturenpark veranschaulicht Google seine Android-Versionen.
Die Android-Versionen sind bekannt für ihre "süßen" Namen: Unter anderem Cupcake, Oreo, Marshmallow, Lollipop oder KitKat.
Verschiedene Android-Skulpturen sind über den ganzen Google Campus verteilt.
Das Silicon Valley (engl. für ‚Silicium-Tal‘) ist einer der bedeutendsten Standorte der IT- und High-Tech-Industrie weltweit. Neben Google sind hier noch zahlreiche andere namenhafte Technologie-Unternehmen beheimatet.
"LIKE":  Facebook Inc. Headquarters in Menlo Park.
Eines der Facebook Firmengebäude.
Der US-Sitz des Internetunternehmens Rakuten.
Versand-Riese Amazon sitzt ebenfalls im Silicon Valley.
In der erweiterten Nachbarschaft: Der Hauptsitz von YouTube liegt im kalifornischen San Bruno bei San Francisco.
Mountain View

Einladung ins Silicon Valley: B4B SCHWABEN zu Gast bei Google

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN, eine Marke des vmm wirtschaftsverlag aus Augsburg ,durfte den Giganten in seinem Headquarter im Herzen des Silicon Valley besuchen und einen Blick hinter die Kulissen des Googleplex werfen.