Ehrentag

Förderverein der Hochschule Augsburg feiert Jubiläum

Der Fördverein unterstützt die Hochschule Augsburg bereits seit 55 Jahren. Das ist das Credo der Augsburger Hochschule.

Seit 55 Jahren unterstützt der Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg die Entwicklung der gleichnamigen Bildungseinrichtung. Heute wirkt der Förderverein besondere dabei mit, das Markenversprechen der Hochschule wahrzumachen: gefragte Persönlichkeiten für Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln. Damit wird gleichzeitig das Fachkräfteangebot in der Region unterstützt. Über 80 Prozent der Absolventen der Hochschule Augsburg verbleiben in Bayerisch-Schwaben. „Eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und aussichtsreiche Zukunftsperspektiven für junge Menschen stärken die Lebensqualität der Menschen vor Ort“, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins, Ulrich Zuth.

Maßgebliche Anlaufstelle für Unternehmen

Laut Präsident Gordon Thomas Rohrmair habe es sich die Hochschule Augsburg zum Ziel gesetzt, in der Region die Anlaufstelle für Unternehmen und (angehende) Studenten zu sein. Diese sollten Wert auf Persönlichkeit und die Übernahme von Verantwortung in Wirtschaft und Gesellschaft legen. „Werden Sie Teil der Gemeinschaft, die sich dieser Vision verschrieben hat“, appelliert Rohrmair. Letztlich sei die Entwicklung der Hochschule und ihrer Einrichtungen ein Grundstein für eine gesellschaftlich und wirtschaftlich attraktive Region.

Kooperation unverzichtbar

In Augsburg und Umgebung sind zahlreiche namenhafte Unternehmen und erfolgreiche kleine und mittelständische Betriebe angesiedelt. Diese verzeichnen eine hohe Wirtschaftskraft. Um dieses Niveau zu sichern und die Entwicklung weiter voranzutreiben, ist laut Rohrmair eine Kooperation zwischen Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft unverzichtbar.

Privatpersonen und Organisationen im Förderverein engagiert

Mithilfe der Gelder aus dem Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg können Studierende unterstützt werden. Beispielsweise durch Stipendien oder Preise für herausragende Leistungen. Weitere Förderung findet nach Angaben von Ulrich Zuth im Bereich von studentischen Projekten statt. Des Weiteren setzt sich der Förderverein für den familienfreundlichen Campus ein. Teilweise wären Großveranstaltungen an der Hochschule ohne den Förderverein nicht realisierbar.

Auch Mitglieder des Vereins profitieren

„Als Fördernde erfahren Sie eine Teilhabe am aktiven Hochschulleben. Dazu gehören beispielsweise Einladungen zu Veranstaltungen und die Zusendung von Publikationen der Hochschule Augsburg“, erklärt Zuth. Außerdem bietet die Mitgliedschaft auch die Möglichkeit, in Kontakt zu Studierenden und Absolventen zu treten. Dies soll gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Personalsuche bieten. Neben Privatpersonen und Organisationen sind viele namhafte Unternehmen aus der Region und darüber hinaus im Förderverein engagiert

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ehrentag

Förderverein der Hochschule Augsburg feiert Jubiläum

Der Fördverein unterstützt die Hochschule Augsburg bereits seit 55 Jahren. Das ist das Credo der Augsburger Hochschule.

Seit 55 Jahren unterstützt der Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg die Entwicklung der gleichnamigen Bildungseinrichtung. Heute wirkt der Förderverein besondere dabei mit, das Markenversprechen der Hochschule wahrzumachen: gefragte Persönlichkeiten für Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln. Damit wird gleichzeitig das Fachkräfteangebot in der Region unterstützt. Über 80 Prozent der Absolventen der Hochschule Augsburg verbleiben in Bayerisch-Schwaben. „Eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und aussichtsreiche Zukunftsperspektiven für junge Menschen stärken die Lebensqualität der Menschen vor Ort“, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins, Ulrich Zuth.

Maßgebliche Anlaufstelle für Unternehmen

Laut Präsident Gordon Thomas Rohrmair habe es sich die Hochschule Augsburg zum Ziel gesetzt, in der Region die Anlaufstelle für Unternehmen und (angehende) Studenten zu sein. Diese sollten Wert auf Persönlichkeit und die Übernahme von Verantwortung in Wirtschaft und Gesellschaft legen. „Werden Sie Teil der Gemeinschaft, die sich dieser Vision verschrieben hat“, appelliert Rohrmair. Letztlich sei die Entwicklung der Hochschule und ihrer Einrichtungen ein Grundstein für eine gesellschaftlich und wirtschaftlich attraktive Region.

Kooperation unverzichtbar

In Augsburg und Umgebung sind zahlreiche namenhafte Unternehmen und erfolgreiche kleine und mittelständische Betriebe angesiedelt. Diese verzeichnen eine hohe Wirtschaftskraft. Um dieses Niveau zu sichern und die Entwicklung weiter voranzutreiben, ist laut Rohrmair eine Kooperation zwischen Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft unverzichtbar.

Privatpersonen und Organisationen im Förderverein engagiert

Mithilfe der Gelder aus dem Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg können Studierende unterstützt werden. Beispielsweise durch Stipendien oder Preise für herausragende Leistungen. Weitere Förderung findet nach Angaben von Ulrich Zuth im Bereich von studentischen Projekten statt. Des Weiteren setzt sich der Förderverein für den familienfreundlichen Campus ein. Teilweise wären Großveranstaltungen an der Hochschule ohne den Förderverein nicht realisierbar.

Auch Mitglieder des Vereins profitieren

„Als Fördernde erfahren Sie eine Teilhabe am aktiven Hochschulleben. Dazu gehören beispielsweise Einladungen zu Veranstaltungen und die Zusendung von Publikationen der Hochschule Augsburg“, erklärt Zuth. Außerdem bietet die Mitgliedschaft auch die Möglichkeit, in Kontakt zu Studierenden und Absolventen zu treten. Dies soll gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Personalsuche bieten. Neben Privatpersonen und Organisationen sind viele namhafte Unternehmen aus der Region und darüber hinaus im Förderverein engagiert

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben