Christoph von Külmer, Sportbrain Entertainment GmbH

Leadgenerierung auf LinkedIn – So geht’s!

LinkedIn ist DIE Plattform, wenn es darum geht, neue geschäftliche Kontakte zu knüpfen, potenzielle Kunden und Kundinnen zu erreichen und die allgemeine digitale Sichtbarkeit zu erhöhen. Einen Leitfaden für die Leadgenerierung kennt Social Media Experte Christoph von Külmer.

Das Wort „Leadgenerierung“ wird bei der Social Media Plattform ganz großgeschrieben. Bei den schnellen Entwicklungen im digitalen Marketing, den neu entstehenden Trends und den vielen Tools, die die Plattform bietet, kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. Eine gut überlegte und auf das Unternehmen und die Zielgruppe angepasste Marketingstrategie ist hier elementar!

Hier kommen meine fünf Tipps und Tricks für eine wirklich gelungene Leadgenerierung auf LinkedIn:


  • Expertise zeigen

Egal ob im B2B oder im B2C-Bereich: Teilen Sie Ihr Fachwissen und präsentieren Sie sich als Experte in Ihrem Gebiet! So beweisen Sie nicht nur Glaubwürdigkeit in dem was Sie tun, sondern locken auch Schlüsselpersonen und Fachleute auf Ihren Unternehmensaccount. Dafür sollten Sie zuvor Ihre Zielgruppe festlegen, um die Inhalte und Beiträge perfekt auf diese zuschneiden zu können. Haben Sie die potenziellen Geschäftspartner:innen oder Kund:innen erstmal von Ihrer Expertise überzeugt, ist es nur ein kleiner Schritt bis zu dem Klick auf Ihre Unternehmensseite, dem Abonnieren Ihres Newsletters oder dem Durchstöbern Ihrer Blogbeiträge. Pro Tipp: Vor allem in branchespezifischen LinkedIn-Gruppen kann man mit dem Teilen des eigenen Fachwissens Erfolg in der Leadgenerierung haben – denn dort finden Sie genau die Menschen, die für Ihre Unternehmensziele relevant sind!


  • Werbe-Tools smart einsetzen

LinkedIn bietet verschiedene Werbe-Tools an, die zur Lead-Gewinnung beitragen können. Hier gilt es zu beachten, dass die Tools smart eingesetzt werden! Das bedeutet vor allem in den richtigen Ausmaßen und an den richtigen Stellen. Ein Übermaß an Werbung wirkt aufdrängend, schreckt ab und Sie verfehlen Ihr Ziel! Individuelle Werbelösungen, wie die personalisierten Nachrichten an andere LinkedIn-Mitglieder (Sponsored InMail) eignen sich jedoch perfekt, um gezielt auf sich aufmerksam zu machen und auf Ihre Landing Page weiterzuleiten. Auch TextAds, also ansprechende Textanzeigen, die direkt auf ihre Unternehmensseite führen, sind ein nützliches Tool zur Kontaktaufnahme mit potenziellen Kund:innen. Es sollte gut überlegt sein, durch welche Worte Sie potenzielle Interessenten dazu bewegen, Ihre Anzeige anzuklicken und damit zum wertvollen Lead zu werden. Holen Sie sich am besten Hilfe von Redakteur:innen.


  • Interagieren mit der Community

Netzwerken ist der Schlüssel zum Erfolg auf Plattformen wie LinkedIn. Beweisen Sie Ausdauer und interagieren Sie mit anderen Nutzer:innen. Über das Beantworten von Fragen und das Reagieren auf Feedback, zeigen Sie sich nahbar und regen eine weitere Kontaktaufnahme an. Pluspunkt dabei: Viele Kommentare sorgen dafür, dass Ihr Content im Newsfeed gepusht wird! Durch das Liken, Teilen und Kommentieren von Beiträgen anderer Unternehmensaccounts oder Fachleuten Ihrer Community boosten Sie Ihre digitale Sichtbarkeit und Ihre Profilbesuche steigen in die Höhe. Diese organische Reichweite ist die Voraussetzung für profitable Leadgenerierung! 


  • Personalisierung Ihres Unternehmensaccounts

In unserer langjährigen Arbeit als Social Media Agentur fällt uns immer wieder auf, dass Personalisierung und Charakter ein Muss in jeder Marketingstrategie sind. Warum? Menschen reden gerne mit Menschen! Deswegen empfehle ich die Personalisierung Ihres Unternehmensaccounts. Involvieren Sie beispielsweise Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und geben Sie so dem Unternehmen ein Gesicht. LinkedIn eignet sich perfekt, um die Expertise Ihres Teams auf das Unternehmen zu übertragen und die Netzwerke all Ihrer Mitarbeiter:innen zu bündeln. Teilen Alle die Posts des Unternehmensaccounts oder reagieren darauf, machen Sie mehr Menschen auf sich aufmerksam und erhöhen die Chance, dass Ihre Mitarbeiter:innen auf das Unternehmen angesprochen und zur Kontaktaufnahme gebeten werden. 


  • Und immer: Call-to-Action und Weiterleitung zur Website!

Eine klar ins Auge springende Verlinkung Ihrer Unternehmenswebsite auf Ihrem LinkedIn-Profil ist bei der Leadgenerierung essenziell. Aber auch bei den einzelnen Beiträgen kann sich eine Verlinkung anbieten, um Leads zu gewinnen. Stellen Sie zum Beispiel eine Ihrer Kompetenzen oder Produkte vor, können Sie verbunden mit einem Call-to-Action auf die entsprechende Seite Ihrer Unternehmenswebsite verweisen. Das kann erstmal unverbunden durch ein Beratungsangebot sein oder einen Hinweis auf weitere Informationen auf Ihrer Website. Das Wichtigste ist, dass eine direkte Möglichkeit geboten wird, sich bei Ihnen anzumelden oder mit Ihnen in Kontakt zu treten. Call-to-Actions machen es den Userinnen hier besonders leicht und sind ein Garant für erfolgreiche Leadgenerierung!


Sie sehen, mit einer auf Ihr Unternehmen und Ihre Ziele angepasste Marketingstrategie und einigen Tipps und Tricks, ist eine erfolgreiche Leadgenerierung über LinkedIn relativ einfach umsetzbar – und dass ohne großen Kostenaufwand! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei.


Ihr Christoph von Külmer

Artikel teilen
Christoph von Külmer, Sportbrain Entertainment GmbH

Leadgenerierung auf LinkedIn – So geht’s!

LinkedIn ist DIE Plattform, wenn es darum geht, neue geschäftliche Kontakte zu knüpfen, potenzielle Kunden und Kundinnen zu erreichen und die allgemeine digitale Sichtbarkeit zu erhöhen. Einen Leitfaden für die Leadgenerierung kennt Social Media Experte Christoph von Külmer.

Das Wort „Leadgenerierung“ wird bei der Social Media Plattform ganz großgeschrieben. Bei den schnellen Entwicklungen im digitalen Marketing, den neu entstehenden Trends und den vielen Tools, die die Plattform bietet, kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. Eine gut überlegte und auf das Unternehmen und die Zielgruppe angepasste Marketingstrategie ist hier elementar!

Hier kommen meine fünf Tipps und Tricks für eine wirklich gelungene Leadgenerierung auf LinkedIn:


  • Expertise zeigen

Egal ob im B2B oder im B2C-Bereich: Teilen Sie Ihr Fachwissen und präsentieren Sie sich als Experte in Ihrem Gebiet! So beweisen Sie nicht nur Glaubwürdigkeit in dem was Sie tun, sondern locken auch Schlüsselpersonen und Fachleute auf Ihren Unternehmensaccount. Dafür sollten Sie zuvor Ihre Zielgruppe festlegen, um die Inhalte und Beiträge perfekt auf diese zuschneiden zu können. Haben Sie die potenziellen Geschäftspartner:innen oder Kund:innen erstmal von Ihrer Expertise überzeugt, ist es nur ein kleiner Schritt bis zu dem Klick auf Ihre Unternehmensseite, dem Abonnieren Ihres Newsletters oder dem Durchstöbern Ihrer Blogbeiträge. Pro Tipp: Vor allem in branchespezifischen LinkedIn-Gruppen kann man mit dem Teilen des eigenen Fachwissens Erfolg in der Leadgenerierung haben – denn dort finden Sie genau die Menschen, die für Ihre Unternehmensziele relevant sind!


  • Werbe-Tools smart einsetzen

LinkedIn bietet verschiedene Werbe-Tools an, die zur Lead-Gewinnung beitragen können. Hier gilt es zu beachten, dass die Tools smart eingesetzt werden! Das bedeutet vor allem in den richtigen Ausmaßen und an den richtigen Stellen. Ein Übermaß an Werbung wirkt aufdrängend, schreckt ab und Sie verfehlen Ihr Ziel! Individuelle Werbelösungen, wie die personalisierten Nachrichten an andere LinkedIn-Mitglieder (Sponsored InMail) eignen sich jedoch perfekt, um gezielt auf sich aufmerksam zu machen und auf Ihre Landing Page weiterzuleiten. Auch TextAds, also ansprechende Textanzeigen, die direkt auf ihre Unternehmensseite führen, sind ein nützliches Tool zur Kontaktaufnahme mit potenziellen Kund:innen. Es sollte gut überlegt sein, durch welche Worte Sie potenzielle Interessenten dazu bewegen, Ihre Anzeige anzuklicken und damit zum wertvollen Lead zu werden. Holen Sie sich am besten Hilfe von Redakteur:innen.


  • Interagieren mit der Community

Netzwerken ist der Schlüssel zum Erfolg auf Plattformen wie LinkedIn. Beweisen Sie Ausdauer und interagieren Sie mit anderen Nutzer:innen. Über das Beantworten von Fragen und das Reagieren auf Feedback, zeigen Sie sich nahbar und regen eine weitere Kontaktaufnahme an. Pluspunkt dabei: Viele Kommentare sorgen dafür, dass Ihr Content im Newsfeed gepusht wird! Durch das Liken, Teilen und Kommentieren von Beiträgen anderer Unternehmensaccounts oder Fachleuten Ihrer Community boosten Sie Ihre digitale Sichtbarkeit und Ihre Profilbesuche steigen in die Höhe. Diese organische Reichweite ist die Voraussetzung für profitable Leadgenerierung! 


  • Personalisierung Ihres Unternehmensaccounts

In unserer langjährigen Arbeit als Social Media Agentur fällt uns immer wieder auf, dass Personalisierung und Charakter ein Muss in jeder Marketingstrategie sind. Warum? Menschen reden gerne mit Menschen! Deswegen empfehle ich die Personalisierung Ihres Unternehmensaccounts. Involvieren Sie beispielsweise Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und geben Sie so dem Unternehmen ein Gesicht. LinkedIn eignet sich perfekt, um die Expertise Ihres Teams auf das Unternehmen zu übertragen und die Netzwerke all Ihrer Mitarbeiter:innen zu bündeln. Teilen Alle die Posts des Unternehmensaccounts oder reagieren darauf, machen Sie mehr Menschen auf sich aufmerksam und erhöhen die Chance, dass Ihre Mitarbeiter:innen auf das Unternehmen angesprochen und zur Kontaktaufnahme gebeten werden. 


  • Und immer: Call-to-Action und Weiterleitung zur Website!

Eine klar ins Auge springende Verlinkung Ihrer Unternehmenswebsite auf Ihrem LinkedIn-Profil ist bei der Leadgenerierung essenziell. Aber auch bei den einzelnen Beiträgen kann sich eine Verlinkung anbieten, um Leads zu gewinnen. Stellen Sie zum Beispiel eine Ihrer Kompetenzen oder Produkte vor, können Sie verbunden mit einem Call-to-Action auf die entsprechende Seite Ihrer Unternehmenswebsite verweisen. Das kann erstmal unverbunden durch ein Beratungsangebot sein oder einen Hinweis auf weitere Informationen auf Ihrer Website. Das Wichtigste ist, dass eine direkte Möglichkeit geboten wird, sich bei Ihnen anzumelden oder mit Ihnen in Kontakt zu treten. Call-to-Actions machen es den Userinnen hier besonders leicht und sind ein Garant für erfolgreiche Leadgenerierung!


Sie sehen, mit einer auf Ihr Unternehmen und Ihre Ziele angepasste Marketingstrategie und einigen Tipps und Tricks, ist eine erfolgreiche Leadgenerierung über LinkedIn relativ einfach umsetzbar – und dass ohne großen Kostenaufwand! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei.


Ihr Christoph von Külmer

nach oben