B4B Impuls von 5 Sterne Redner Norman Bücher

Fokus – die Macht des Tunnelblicks

Symbolbild. Foto: lzf / iStock / thinkstock
Gastautor und Extremsportler Norman Bücher. Foto: privat
Unser Gastautor, Extremläufer und 5 Sterne Redner Norman Bücher verrät in seinem Beitrag welche Strategie aus dem Extremsport auch im Berufsalltag zum Erfolg führt.

Senkrechte Felswände, nebelverhangene Regenwälder, steinige Lavawüsten, zerklüftete Kraterkessel, tiefe Canyons, versteckte Wasserfälle und dichter Dschungel. Dazwischen Dörfer, eher Dörfchen - so abgeschieden, dass sie nur zu Fuß oder per Helikopter zu erreichen sind. Dieses Szenario kann man auf La Réunion, dem französischen Übersee-Départment 800 Kilometer östlich von Madagaskar, erleben. Einmal im Jahr wird die Insel Schauplatz eines der härtesten Ultra-Cross-Rennen der Welt. Bei der „Diagonale des Fous“ (Diagonale der Verrückten), wie dieser Lauf von den Einheimischen genannt wird, gilt es über 160 Kilometer und fast 10.000 Höhenmeter einmal quer über die Insel zu laufen. Nonstop. Zeitlimit: 66 Stunden.

100 % Fokus: Die Welt reduziert sich auf den nächsten Schritt

Ich habe noch nie zuvor einen Lauf gemacht, der technisch so anspruchsvoll war. Wenn du bei diesem Lauf gesund ins Ziel kommen willst, und es sind schon Läufer tödlich verunglückt, musst du mit deinen Gedanken nur im Hier und Jetzt sein. 100 Prozent Fokus sind angesagt. Konzentration auf jeden einzelnen Schritt. Immer nur auf den nächsten Schritt. Der Körper folgt dem Kopf. Worauf Du deinen Fokus lenkst, das lenkt dein Leben. Kantige Felsen, matschige Pfade, steile Berghänge, senkrechte Felswände, steinige Lavawüsten und immer wieder tückische Schluchten machen diesen Grand Raid extrem anspruchsvoll. Jeder Schritt bestimmt über deine Gesundheit. Machst du einen falschen, kann das Rennen vorbei sein. Ich muss bei jedem Schritt genau wissen, wo ich meinen Fuß als nächstes hinsetze. Du lebst während dieses Rennens nur in der Gegenwart. Alles andere um dich herum hast du ausgeblendet. Nichts anderes als nur der nächste Schritt darf in deinen Kopf hinein. Meine Welt reduziert sich nur noch auf den jeweils nächsten Schritt. Alles mich Umgebende tritt zurück und ich erlebe bloß noch mich selbst. Die komplette Reduktion auf mich selbst.

Was im Sport gilt, zählt auch im Alltag und Berufsleben

Wie wirst du erfolgreich? Indem du dir ein klares Ziel setzt, deinen Fokus über einen langen Zeitraum ausschließlich auf diesem einen Ziel hältst und dich durch nichts ablenken lässt. Keine Nebensächlichkeiten. Keine neuen Projekte. Keine anderen Ziele. Nur das eine. Es gibt zu jedem Zeitpunkt in unserem Leben nur eine Sache, die wirklich wichtig ist. Es kann immer nur ein großes Ziel existieren. Worauf du dein Fokus richtest, kommt als Gedanke in dein Bewusstsein. Worauf du dich fokussierst, bestimmt deine Gedanken. Aus Gedanken entstehen Gefühle. Aus Gefühlen werden Handlungen. Handlungen erzeugen Ergebnisse. Und Ergebnisse bestimmen dein Schicksal. So entscheidet der Fokus über dein Leben.

Artikel teilen
nach oben