Innovation

Erste Sparkasse Schwabens geht mit „INES“ an den Start

Nach dem Umzug eröffnet nun die Stadtsparkasse Augsburg ihre Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte. Dabei gibt es allerdings eine Besonderheit.

Die Stadtsparkasse Augsburg hat nun die Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte an der neuen Wirkungsstätte „Im Tal 5“ in Haunstetten eröffnet. Die Besonderheit hierbei: „INES“, ein persönlicher Videoservice. Die Bank sei die erste Sparkasse Schwabens mit diesem interaktiven Elektronik-Service (INES).

„Wir wollen bei unseren Kunden vor Ort sein“, betont Cornelia Kollmer, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Augsburg. „Im September 1974 wurde mit der Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte die erste Geschäftsstelle unseres Hauses in Haunstetten eröffnet. Wir sind seit fast fünf Jahrzenten hier präsent. Mit INES bieten wir unseren Kunden nun einen einzigartigen Service, den es in diesem Umfang und dieser Technik hier noch nicht gibt.“

Was kann INES?

INES, der interaktive Elektronik-Service, soll eine Art des Service sein, der ein persönliches Gespräch ersetzen soll. Trotzdem mache es durch Videogespräche einen Austausch möglich. So sollen sich beispielsweise Daueraufträge einrichten und ändern, Kartensperrungen, Lastschriftrückgaben, Terminvereinbarungen und ähnliches digital erledigen lassen. Aber dies ohne den persönlichen Bezug zu verlieren. Über einen Bildschirm kann der Kunde direkt im Gespräch mit einem Mitarbeiter sein Anliegen besprechen. Für die Bedienung sollen weder Vorwissen noch eine vorherige Anmeldung oder Freischaltung notwendig sein.

Vorteile in der Corona-Krise

Gerade die aktuelle Lage zeige den Nutzen von INES. Vor allem heute ist es unabdingbar auf direkten Kontakt weitestgehend zu verzichten. Durch den Videoservice gehe man einem persönlichen Gespräch aus dem Weg ohne auf die Beratung verzichten zu müssen. Zudem werde INES per Lichtschranke aktiviert. Das reduziere die Möglichkeit einer Infektion, da Kunden keine Tür öffnen müssen.

Ökologie und Ökonomie verbunden

Auch soll die Ausstattung der neuen Geschäftsstelle den aktuellen ökologischen Anforderungen entsprechen. So wurden Naturmaterialien, energiesparende Klimatechnik sowie neue LED-Technik verwendet. Zudem wurde darauf geachtet, die regionale Wirtschaft durch viele Aufträge an heimische Unternehmen zu stärken. „Bei der Gestaltung der Räume, hatten wir den Schutz der Umwelt und des Klimas immer vor Augen. Ökologie und Ökonomie gehen so Hand in Hand“, erklärt Cornelia Kollmer.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Innovation

Erste Sparkasse Schwabens geht mit „INES“ an den Start

Nach dem Umzug eröffnet nun die Stadtsparkasse Augsburg ihre Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte. Dabei gibt es allerdings eine Besonderheit.

Die Stadtsparkasse Augsburg hat nun die Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte an der neuen Wirkungsstätte „Im Tal 5“ in Haunstetten eröffnet. Die Besonderheit hierbei: „INES“, ein persönlicher Videoservice. Die Bank sei die erste Sparkasse Schwabens mit diesem interaktiven Elektronik-Service (INES).

„Wir wollen bei unseren Kunden vor Ort sein“, betont Cornelia Kollmer, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Augsburg. „Im September 1974 wurde mit der Geschäftsstelle Haunstetten-Mitte die erste Geschäftsstelle unseres Hauses in Haunstetten eröffnet. Wir sind seit fast fünf Jahrzenten hier präsent. Mit INES bieten wir unseren Kunden nun einen einzigartigen Service, den es in diesem Umfang und dieser Technik hier noch nicht gibt.“

Was kann INES?

INES, der interaktive Elektronik-Service, soll eine Art des Service sein, der ein persönliches Gespräch ersetzen soll. Trotzdem mache es durch Videogespräche einen Austausch möglich. So sollen sich beispielsweise Daueraufträge einrichten und ändern, Kartensperrungen, Lastschriftrückgaben, Terminvereinbarungen und ähnliches digital erledigen lassen. Aber dies ohne den persönlichen Bezug zu verlieren. Über einen Bildschirm kann der Kunde direkt im Gespräch mit einem Mitarbeiter sein Anliegen besprechen. Für die Bedienung sollen weder Vorwissen noch eine vorherige Anmeldung oder Freischaltung notwendig sein.

Vorteile in der Corona-Krise

Gerade die aktuelle Lage zeige den Nutzen von INES. Vor allem heute ist es unabdingbar auf direkten Kontakt weitestgehend zu verzichten. Durch den Videoservice gehe man einem persönlichen Gespräch aus dem Weg ohne auf die Beratung verzichten zu müssen. Zudem werde INES per Lichtschranke aktiviert. Das reduziere die Möglichkeit einer Infektion, da Kunden keine Tür öffnen müssen.

Ökologie und Ökonomie verbunden

Auch soll die Ausstattung der neuen Geschäftsstelle den aktuellen ökologischen Anforderungen entsprechen. So wurden Naturmaterialien, energiesparende Klimatechnik sowie neue LED-Technik verwendet. Zudem wurde darauf geachtet, die regionale Wirtschaft durch viele Aufträge an heimische Unternehmen zu stärken. „Bei der Gestaltung der Räume, hatten wir den Schutz der Umwelt und des Klimas immer vor Augen. Ökologie und Ökonomie gehen so Hand in Hand“, erklärt Cornelia Kollmer.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben