Thema der Woche

Wie man meisterlich führt

Führungstraining für junge Handwerksmeister im Management Centrum Schloss Lautrach erstmals erfolgreich durchgeführt. Eine Neuauflage des von einer Münchner Stiftung geförderten Projektes startet im Oktober.

Wenn man Wolfgang Schober, Elektromeister, auf das Thema Nachfolge in Handwerksbetrieben anspricht, wird er plötzlich nachdenklich. Nach seinen Erfahrungen haben viele Betriebe Probleme, einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin zu finden. Oft wandern junge Menschen wegen der geringeren Bezahlung und der unbefriedigenden Arbeitszeiten in die Industrie ab. Die Folge ist, dass der klassische Handwerker entweder als Ein-Mann-Betrieb fungiert oder aber Großbetriebe entstehen. Der mittlere Handwerksbetrieb verschwindet zunehmend.

Mit seinem in 2017 erstmals durchgeführten Schulungsprogramm „Meister im Führen“, welches junge Handwerksmeister auf die Übernahme eines Betriebes vorbereiten soll, steuert das Management Centrum Schloss Lautrach diesem Trend entgegen. Der Clou dabei ist laut Dieter Groher, Geschäftsführer des Management Centrums: „Die Schulung, die aus sechs Modulen besteht und jeweils an zwei Tagen von Freitag bis Samstag stattfindet, wird mit rund 40.000 Euro von der Margarete Ammon Stiftung gefördert. Der Eigenanteil bleibt mit 1.800 € inklusive Unterbringung und Verpflegung überschaubar.“ 

Persönlichkeitsentwicklung als Schlüssel

Geschult werden junge Handwerksmeister in unternehmerischen Kompetenzen wie beispielsweise der Entwicklung einer Unternehmensvision, aber auch in sozialen Fähigkeiten wie dem konstruktiven Umgang mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern. „In diesem Sinne zielt unsere Qualifizierung auf die Unternehmer-Persönlichkeit ab“, so Dieter Groher.

Dennis Schober, 26 Jahre, hat das Schulungsprogramm durchlaufen. Sein Fazit: „Ich habe sehr viel über mich selbst gelernt, über meine Stärken und auch, wo ich noch feilen muss, bis ich einen Betrieb übernehme.“ Auch Schreinermeister Daniel Sommer freut sich: „Besonders gefallen hat mir der Austausch mit meinen Kollegen, die ja meist aus ganz unterschiedlichen Branchen stammen.“        

Neue Durchführung im Herbst 2018

Aufgrund des Erfolges hat das Management Centrum auch für dieses Jahr wieder eine Förderzusage von der Margarete Ammon Stiftung erhalten. Die Stiftung unterstützt eine Reihe von Projekten, vor allem in der medizinischen Forschung und der Weiterbildung im Handwerk. Die Qualifizierungsmaßnahme „Meister im Führen“ beginnt im Oktober 2018 auf Schloss Lautrach. Ab sofort können sich interessierte junge Handwerksmeister melden; die Teilnehmerzahl ist wegen des intensiven Progamms auf neun Personen beschränkt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Christina Kral-Voigt, Kundenberatung, Telefon (08394) 910-415 oder per E-Mail: c.kral-voigt(at)schloss-lautrach.de.

Artikel teilen
nach oben