Thema der Woche

Wie entwickelt sich der Sheridan Park?

Dipl.-Ing. Peter Kragler. Foto: KRAGLER Immobilien GmbH
Im Jahre 2006 wurde mit der Neubebauung der ehemaligen amerikanischen Sheridan Kaserne begonnen, die seit 1998 Konversionsfläche der Stadt Augsburg war. Wenn man heute durch den Park läuft, erlebt man einen komplett neuen Stadtteil.

Eröffnung der ersten Gastronomie

Im Sheridan Tower eröffnete kürzlich das Restaurant „KLASSER esstaurant“ der Gastronomenfamilie Schnörzinger. Die Gastronomie schließt die kulinarische Versorgungslücke für die Mitarbeiter im Park, steht aber auch externen Gästen jederzeit offen. Das Speisekonzept schafft den Spagat zwischen einer schnellen und zugleich preiswerten Küche, ohne dabei an Qualität und Vielfalt zu sparen.

Start des Sport- und Gesundheitszentrums

Ein weiterer Meilenstein war die Eröffnung des Sport- und Gesundheitszentrums ‚myPSA‘ des Post SV Augsburg. Neben dem klassischen Fitness- und Sportangebot bietet der Verein spezielle Firmenmitgliedschaften. Vor allem die modernen IT-Firmen und Dienstleister im Sheridan Park selbst können so ihren Mitarbeitern einen zusätzlichen Wohlfühlfaktor im Rahmen der Beschäftigung bieten. Unternehmen mit einem Bedarf an jungen und hoch qualifizierten Mitarbeitern benötigen derartige ‚Soft Facts‘ um genau dieses Personal zu gewinnen, langfristig zu binden und deren Gesundheitsvorsorge nachzukommen.

Der Rohbau des Ärztezentrums steht

Nur ein paar Meter weiter, auf dem Nachbargrundstück des myPSA, wird derzeit ein großes Ärztehaus errichtet. Das Zentrum für Fachärzte wird im kommenden Jahr täglich zahlreiche weitere Besucher in den Park ziehen - Prognosen sprechen von 1.200 Patienten täglich. Die Nachbarschaft zum Sport- und Gesundheitszentrum ist dabei kein Zufall – die beiden Einrichtungen werden sich in ihrem Angebot ergänzen und zahlreiche Symbiosen schaffen. Das Ärztehaus ist derzeit zu einem hohen Grad bereits vermietet, nur einzelne Ärztesparten werden noch gesucht.

Gewerbeimmobilien im Sheridan Park boomen

Beim Rundgang durch den Park fallen nur noch wenige unbebaute Flächen auf, die aber auch alle bereits verkauft oder reserviert sind. Die Nachfrage von Firmen nach Büroflächen ist wohl nicht zuletzt aufgrund der außergewöhnlich guten Infrastruktur und optimalen Verkehrsanbindung ungebrochen. Ein gutes Beispiel ist das seit letzter Woche öffentlich gewordene Bauvorhaben in der Walchstraße, bei dem wir die Vermietung übernommen haben. Die insgesamt 1.700 m2 gewerbliche Mietfläche, die bis Ende 2019 bezugsfertig sein sollen, wecken reges Interesse. Künftige Mieter müssen sich bereits heute mit der Planung und Anmietung befassen, da die Flächen - wie heute üblich - explizit nach den Wünschen der späteren Mieter ausgebaut werden.

In den kommenden Jahren werden auch die letzten Bebauungen abgeschlossen sein und der Sheridan Park wird sich als einer der prädestiniertesten Wohn- und Gewerbestandorte in Augsburg weiter etablieren. An kaum einer anderen Stelle der Stadt greifen Wohnen, Leben und Arbeiten auf so komprimierten Raum angenehm ineinander.

Ihr Dipl.-Ing. Peter Kragler
KRAGLER Immobilien GmbH

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben