Konzert-Tickets zu gewinnen

Verlosung: Karten für „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten“

Die Egerländer Musikanten. Foto: Egerländer Musikanten
Die „Egerländer Musikanten" erfreuen sich auch 60 Jahre nach ihrer Gründung wachsender Beliebtheit: Seit Jahren sind die zahlreichen Konzerttourneen quer durch Europa ausverkauft.

Hier geht’s zum Teilnahmeformular.

Ernst Mosch gründete seine „Egerländer Musikanten" 1956 zusammen mit 13 Freunden. Es entstand der unverwechselbare, swingende Sound, der auch nach 60 Jahren des Bestehens noch das Markenzeichen der „Egerländer Musikanten" geblieben ist.

„Erfolgreichstes Blasorchester der Welt“

Zwischen den Musikern besteht ein enger Kontakt. Sie kennen und schätzen einander. Ein kleiner Wink oder ein Augenzwinkern genügt und jeder weiß Bescheid. So bildet das Orchester eine Einheit, in der sich jeder auf den anderen verlassen kann. Eine verschworene Gemeinschaft, die sich freut, ihre Verantwortung kennt, und stolz darauf ist, in der Tradition von Ernst Mosch das „erfolgreichste Blasorchester der Welt" zu sein.

„Das Feuer brennt weiter“

Nach dem Tod ihres Chefs übernahmen die Musiker die Aufgabe, die Fackel weiterzutragen und die Tradition fortzusetzen. „Er wird noch wehen, wenn wir längst nicht mehr sind...", heißt es in der autobiografischen Textzeile der legendären Mosch-Komposition „Böhmischer Wind". In seinem Marsch „Das Feuer brennt weiter“ hat Ernst Hutter eine Komposition geschaffen, in deren Textzeilen die Idee festgehalten ist. Und mit Ernst Hutter können sich die Egerländer Musikanten sicher sein, einen würdigen Nachfolger für Ernst Mosch gefunden zu haben, der die innere Verbindung zum Verstorbenen stets aufrecht erhalten wird. Sein ganzer Einsatz gehört den „Egerländern" und der Musik. Der neue Orchesterleiter ist ebenso stolz auf seine Musiker, wie es einst Ernst Mosch, der „König der Blasmusik", war.

Am Sonntag, den 21. Mai 2017, spielen „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten“ ab 17 Uhr im Kongress am Park Augsburg.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN verlost 3 x 2 Konzertkarten!

Hier geht’s zum Teilnahmeformular.

Artikel teilen
Konzert-Tickets zu gewinnen

Verlosung: Karten für „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten“

Die Egerländer Musikanten. Foto: Egerländer Musikanten
Die „Egerländer Musikanten" erfreuen sich auch 60 Jahre nach ihrer Gründung wachsender Beliebtheit: Seit Jahren sind die zahlreichen Konzerttourneen quer durch Europa ausverkauft.

Hier geht’s zum Teilnahmeformular.

Ernst Mosch gründete seine „Egerländer Musikanten" 1956 zusammen mit 13 Freunden. Es entstand der unverwechselbare, swingende Sound, der auch nach 60 Jahren des Bestehens noch das Markenzeichen der „Egerländer Musikanten" geblieben ist.

„Erfolgreichstes Blasorchester der Welt“

Zwischen den Musikern besteht ein enger Kontakt. Sie kennen und schätzen einander. Ein kleiner Wink oder ein Augenzwinkern genügt und jeder weiß Bescheid. So bildet das Orchester eine Einheit, in der sich jeder auf den anderen verlassen kann. Eine verschworene Gemeinschaft, die sich freut, ihre Verantwortung kennt, und stolz darauf ist, in der Tradition von Ernst Mosch das „erfolgreichste Blasorchester der Welt" zu sein.

„Das Feuer brennt weiter“

Nach dem Tod ihres Chefs übernahmen die Musiker die Aufgabe, die Fackel weiterzutragen und die Tradition fortzusetzen. „Er wird noch wehen, wenn wir längst nicht mehr sind...", heißt es in der autobiografischen Textzeile der legendären Mosch-Komposition „Böhmischer Wind". In seinem Marsch „Das Feuer brennt weiter“ hat Ernst Hutter eine Komposition geschaffen, in deren Textzeilen die Idee festgehalten ist. Und mit Ernst Hutter können sich die Egerländer Musikanten sicher sein, einen würdigen Nachfolger für Ernst Mosch gefunden zu haben, der die innere Verbindung zum Verstorbenen stets aufrecht erhalten wird. Sein ganzer Einsatz gehört den „Egerländern" und der Musik. Der neue Orchesterleiter ist ebenso stolz auf seine Musiker, wie es einst Ernst Mosch, der „König der Blasmusik", war.

Am Sonntag, den 21. Mai 2017, spielen „Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten“ ab 17 Uhr im Kongress am Park Augsburg.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN verlost 3 x 2 Konzertkarten!

Hier geht’s zum Teilnahmeformular.

nach oben