Veranstaltung der Woche

PATENTSCHUTZ FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Eine brennende Frage: Können KI-Anwendungen geschützt werden?

In vielen Unternehmen wird über künstliche Intelligenz und deren großartige Vorteile gesprochen. Es werden Arbeitsgruppen gebildet und neue, meist junge Mitarbeiter eingestellt. Wenn es um die Frage geht, wie neue KI-Anwendungen geschützt werden können, stehen zwei Probleme im Raum. Nicht alle Beteiligten verstehen, wie KI funktioniert. Und es besteht Unklarheit darüber, ob und wie ein Patent angemeldet und nach Erteilung durchgesetzt werden kann.

Die Anwälte der Kanzlei ERNICKE kennen diese Probleme und geeignete Lösungen. Sie haben erfolgreiche Anmeldeverfahren zu KI-Anwendungen in verschiedenen Technologiebereichen geführt und analysiert. Das Ergebnis: Die Schutzaussichten sind im Moment optimal, wenn die Anwendung technisch ist und die richtige Patentstrategie gewählt wird.

Schneller Zugang für interessierte Unternehmen

Die Kanzlei ERNICKE ist Executive Partner der AI Convention und wird eine Zusammenfassung der wichtigsten Schutzkriterien mit dem anwesenden Publikum teilen.

Die AI Convention findet am 5. März 2020 zum zweiten Mal statt und ist Schwabens große Konferenz zum Thema Künstliche Intelligenz. Veranstaltungsort ist die IHK Schwaben.

Maximilian Ernicke (Rechtsanwalt) und Moritz Ernicke (Patentanwalt) werden in Ihrem Inspiration Talk zum Thema „Patentschutz für Künstliche Intelligenz“ anhand von Beispielfällen erläutern, wie künstliche Intelligenz funktioniert, wie sie in technischen Anwendungen eingesetzt wird und welche Aspekte davon schützbar und schützenswert sind.

Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch von den anwesenden Anwälten beraten zu lassen, beispielsweise am Messestand der Kanzlei.

Zur Kanzlei:

ERNICKE ist eine renommierte Familienkanzlei mit Sitz in Augsburg und einem Team aus spezialisierten Patentanwälten und Rechtsanwälten. Sie gehört zu den ältesten Patentanwaltskanzleien Süddeutschlands und ist bekannt für die Erzeugung starker Gebrauchsmuster, Patente und Marken sowie deren Durchsetzung.

ERNICKE bietet Patentanmeldungen und Markenanmeldungen für Mandanten in ganz Deutschland, insbesondere mit persönlicher Betreuung in Augsburg, München, Freising, Ulm, Memmingen, Landsberg, Kempten, Lindau und Kaufbeuren.

Wichtige Tätigkeitsfelder der Kanzlei sind weiterhin: Patentverletzung, Markenverletzung, Wettbewerbsrecht, Arbeitnehmererfindung, Erfindungsvergütung, Start-Up Beratung.

Zur Veranstaltung:

AI Convention
5. März 2020
Einlass ab 9:00 Uhr

IHK Schwaben
Stettenstraße 1 + 3
86150 Augsburg

Jetzt hier Tickets sichern

Weitere Informationen gibt's hier.

Artikel teilen
Veranstaltung der Woche

PATENTSCHUTZ FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Eine brennende Frage: Können KI-Anwendungen geschützt werden?

In vielen Unternehmen wird über künstliche Intelligenz und deren großartige Vorteile gesprochen. Es werden Arbeitsgruppen gebildet und neue, meist junge Mitarbeiter eingestellt. Wenn es um die Frage geht, wie neue KI-Anwendungen geschützt werden können, stehen zwei Probleme im Raum. Nicht alle Beteiligten verstehen, wie KI funktioniert. Und es besteht Unklarheit darüber, ob und wie ein Patent angemeldet und nach Erteilung durchgesetzt werden kann.

Die Anwälte der Kanzlei ERNICKE kennen diese Probleme und geeignete Lösungen. Sie haben erfolgreiche Anmeldeverfahren zu KI-Anwendungen in verschiedenen Technologiebereichen geführt und analysiert. Das Ergebnis: Die Schutzaussichten sind im Moment optimal, wenn die Anwendung technisch ist und die richtige Patentstrategie gewählt wird.

Schneller Zugang für interessierte Unternehmen

Die Kanzlei ERNICKE ist Executive Partner der AI Convention und wird eine Zusammenfassung der wichtigsten Schutzkriterien mit dem anwesenden Publikum teilen.

Die AI Convention findet am 5. März 2020 zum zweiten Mal statt und ist Schwabens große Konferenz zum Thema Künstliche Intelligenz. Veranstaltungsort ist die IHK Schwaben.

Maximilian Ernicke (Rechtsanwalt) und Moritz Ernicke (Patentanwalt) werden in Ihrem Inspiration Talk zum Thema „Patentschutz für Künstliche Intelligenz“ anhand von Beispielfällen erläutern, wie künstliche Intelligenz funktioniert, wie sie in technischen Anwendungen eingesetzt wird und welche Aspekte davon schützbar und schützenswert sind.

Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch von den anwesenden Anwälten beraten zu lassen, beispielsweise am Messestand der Kanzlei.

Zur Kanzlei:

ERNICKE ist eine renommierte Familienkanzlei mit Sitz in Augsburg und einem Team aus spezialisierten Patentanwälten und Rechtsanwälten. Sie gehört zu den ältesten Patentanwaltskanzleien Süddeutschlands und ist bekannt für die Erzeugung starker Gebrauchsmuster, Patente und Marken sowie deren Durchsetzung.

ERNICKE bietet Patentanmeldungen und Markenanmeldungen für Mandanten in ganz Deutschland, insbesondere mit persönlicher Betreuung in Augsburg, München, Freising, Ulm, Memmingen, Landsberg, Kempten, Lindau und Kaufbeuren.

Wichtige Tätigkeitsfelder der Kanzlei sind weiterhin: Patentverletzung, Markenverletzung, Wettbewerbsrecht, Arbeitnehmererfindung, Erfindungsvergütung, Start-Up Beratung.

Zur Veranstaltung:

AI Convention
5. März 2020
Einlass ab 9:00 Uhr

IHK Schwaben
Stettenstraße 1 + 3
86150 Augsburg

Jetzt hier Tickets sichern

Weitere Informationen gibt's hier.

nach oben