Thema der Woche: Interview

Management Centrum Schloss Lautrach feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

Seit 25 Jahren agiert das Management Centrum Schloss Lautrach bei Memmingen (Unterallgäu) als Beratungsunternehmen mit eigenem Programm und einem Vier Sterne-Hotel für Tagungen, Events und Feierlichkeiten erfolgreich auf dem deutschsprachigen Markt. Zum großen Jubiläum verraten Dieter Groher, Sprecher der Geschäftsführung, und Gerhard Herb, Geschäftsführer, im Interview das Erfolgsgeheimnis von Schloss Lautrach.

In diesem Jahr feiern Sie 25-jähriges Firmenjubiläum. Was bedeutet das für das Unternehmen und Sie persönlich?

Gerhard Herb: Jubiläen stellen Zäsuren dar, die einen mit Dankbarkeit auf das Gewesene zurückblicken lassen und einen zugleich ermuntern, mutig nach vorne zu denken. Beides bewegt uns in diesem Jahr.

Dieter Groher: Es ist uns gelungen, einen eigenständigen Führungsansatz zu entwickeln, den Unternehmer und Führungskräfte in offenen Seminaren erleben können und der auch unsere Beratungsarbeit in Unternehmen prägt. Die Marke Schloss Lautrach steht für die Integration von Menschen- und Resultatsorientierung. 

Welche Angebotspalette bietet Schloss Lautrach heute und wo setzen Sie Schwerpunkte?

Dieter Groher: Da ist zum einen unser mehrfach ausgezeichnetes Tagungshotel, welches mit seinen Räumlichkeiten, seinem Park und der überragenden Küche eine anregende Atmosphäre, auch für private Veranstaltungen, schafft. Dann gibt es das Seminarangebot. Wir sind Veranstalter von hochwertigen, offen ausgeschriebenen Seminaren für mittlere und obere Führungskräfte. Letztlich steht Schloss Lautrach auch für die Begleitung firmenspezifischer Organisations- und Personalentwicklungsprojekte. Wir sind Trainer, Coach, Sparringspartner und Prozessberater vieler namhafter Familienunternehmen.

Was ist der USP des Unternehmens?

Dieter Groher: Was uns in allen drei genannten Unternehmensbereichen auszeichnet ist neben Professionalität und Zuverlässigkeit in unserem Tun die Besinnung auf menschliche Werte. Dies ist nach unserer Erfahrung kein Widerspruch, sondern eine Bedingung für ökonomischen Erfolg.

Der Beratungsmarkt ist ein wachsender Markt. In welchen Segmenten sehen Sie für Schloss Lautrach besondere Chancen und Perspektiven für die Zukunft?

Gerhard Herb: Die heutige Arbeitswelt ist gekennzeichnet durch die vielfältigen Auswirkungen der Megatrends Globalisierung, Digitalisierung, Individualisierung, Volatilität und zunehmende Diversität. In diesem Kontext sehe ich für uns drei zentrale Beratungsfelder: Wir unterstützen Unternehmen in der Aufgabe, ihre Führungskultur weiterzuentwickeln, damit auch unter diesen Rahmenbedingungen die nötige Orientierung und Innovation sichergestellt wird. Wir sehen hier einen Übergang von hierarchisch bestimmten Führungskonzepten hin zu eher kollaborativen Formen von Führung.  Als zweiten Punkt begleiten wir Firmen in der Aufgabe, ihre innere Verfasstheit auf die künftigen Herausforderungen anzupassen: das heißt Aufbauorganisation, Führungssystem und strategische Position zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Drittens begleiten wir mittelständische Unternehmen in der Nachfolgeregelung, vor allem wenn es um psychologische Fragestellungen sowie die Umwandlung von einem inhabergeführten in ein fremdmanagementgeführtes Unternehmen geht.

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Dieter Groher: Obwohl zu unserem Kundenkreis auch Konzerne zählen, liegt unser Schwerpunkt auf Familienunternehmen bzw. inhabergeführten Unternehmen. Der Vorteil dieser Firmen liegt besonders darin, dass Kapital- und Führungsmacht meist in einer Hand liegen. Familienunternehmer orientieren sich an einer langfristigen Unternehmensstrategie und stellen damit die Interessen des Unternehmens vor die der Eigentümer. Darüber hinaus fühlen sie sich in aller Regel ihren Traditionen und Wertmaßstäben verbunden und sind unabhängig von kurzfristigen Forderungen des Kapitalmarktes.

Worin liegen Ihre besonderen Stärken?

Dieter Groher: Nach unserer Erfahrung punkten erfolgreiche Unternehmen unter anderem durch eine ausgeprägte Teamorientierung im operativen Geschäft, eine hohe Identifikation der Führungskräfte sowie schnelle und flexible Organisationsdesigns basierend auf einer  transparenten strategischen Ausrichtung. Die Entwicklung dieser Erfolgsfaktoren sowohl durch Beratungs- als auch durch Trainingsmaßnahmen, darin liegt unsere Stärke. Dabei stützen wir uns auf lebenserfahrene Trainer- und Beraterpersönlichkeiten mit einem klaren Menschenbild. 

Das Hotel landete bei Wettbewerben wie dem Grand Prix der Tagungshotellerie regelmäßig auf den vorderen Plätzen. Was machen Sie anders?

Dieter Groher: Einerseits spielt sicherlich das außergewöhnliche Ambiente des Schlosses mit seiner Parkanlage und die einzigartige Historie eine Rolle. Darüber hinaus legen wir sehr viel Wert auf eine individuelle Betreuung und Herzlichkeit gegenüber unseren Gästen. Last but not least ist die herausragende Gastronomie mit ursächlich für unsere guten Platzierungen. 

Kontakt | Info:
Management Centrum Schloss Lautrach
Tel.: 08394 | 910 415
seminare(at)schloss-lautrach.de 
hotel(at)schloss-lautrach.de 
www.schloss-lautrach.de 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben