Präsentiert von deka messebau

Gewinnspiel: „Wenn der Vater mit dem Sohne“ – Konzertkarten zu gewinnen!

300 Jahre Leopold Mozart – gepaart mit dem Geburtstagskonzert zu Ehren Wolfgang Amadé Mozart: ein außergewöhnlicher Abend im beeindruckenden Ambiente des Goldenen Saals des Augsburger Rathauses! Wir verlosen 2 x 2 Karten. Der Karten-Sponsor – deka messebau – wünscht einen außergewöhnlichen Abend!

Aus dem Programm zur Konzertreihe „un•er•hört“: 

Sonntag, den 27.01.19, 18:00 Uhr, Goldener Saal des Augsburger Rathauses
Eröffnungskonzert zu „300 Jahre Leopold Mozart“ 

Wenn der Vater mit dem Sohne

Genau an Wolfgang Amadés Ehrentag, dem 27. Januar, spielt die bayerische kammerphilharmonie wieder das traditionelle Geburtstagskonzert, dieses Mal im beeindruckenden Ambiente des Goldenen Saals des Augsburger Rathauses. An diesem besonderen Abend steht aber nicht nur der junge Herr Mozart im Mittelpunkt, sondern es wird auch das große Leopold-Jubiläumsjahr eröffnet: Vor 300 Jahren wurde der Komponist und Verfasser des epochalen Werkes „Versuch einer gründlichen Violinschule“ in Augsburg geboren. Mit der bezaubernden Geigerin Lena Neudauer haben wir die perfekte Gratulantin gefunden: Vor zwanzig Jahren gewann sie, gerade 15-jährig, spektakulär den Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg! Durch den Abend führt Klaus Müller, seit 1996 festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg und Gewinner des Augsburger Theaterpreises 2006. 

Leopold Mozart
Sinfonie G­Dur „Neue Lambacher“

Wolfgang Amadé Mozart
Sinfonie Nr. 6 F­Dur KV 43
Violinkonzert Nr. 5 A­Dur KV 219
Sinfonie Nr. 33 B­Dur KV 319 

Lena Neudauer Violine
Klaus Müller Sprecher
Gabriel Adorján Konzertmeister und Leitung 

In Kooperation mit dem Mozartbüro der Stadt Augsburg. Mehr Infos unter www.kammerphilharmonie.de.  

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN verlost unter allen Teilnehmern 2 x 2 Konzertkarten. Der Karten-Sponsor – deka messebau – versendet die Karten und wünscht jetzt schon einen wunderbaren Abend!

zum Teilnahmeformular

Artikel teilen
nach oben