Logistik: Martin Thum

Logistik für die Optimierung Ihrer Wertschöpfung

In der Halle, auf der Straße, zu Wasser und in der Luft: Für den Erfolg seiner Kunden zieht DB Schenker in Augsburg alle logistischen Register.

Logistisch aus dem Vollen schöpfen

Doch um solch konsequent kundenorientierte Lösungen realisieren zu können, muss man logistisch aus dem Vollen schöpfen können. Genau das ist bei DB Schenker in Augsburg möglich. Insgesamt 700 Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Disziplinen sind hier im Einsatz. Bestens ausgestattete Lagerhallen an

7 Standorten bieten 140.000 Quadratmeter Logistikfläche, davon rund 78.000 Quadratmeter im attraktiven GVZ Augsburg. Tägliche Direktabfahrten im Landverkehr bieten eine hervorragende Anbindung an das DB Schenker-Netz und ebnen heimischen Unternehmen die Wege nach Deutschland und Europa. Und eine operative See- und Luftfracht-Einheit verbindet die Region mit allen wichtigen Destinationen weltweit.

Kontraktlogistik – Effizienz durch Kooperation

Von außen sieht man vor allem eines, riesige Lagerhallen. Doch was die Teams der Geschäftsstelle Augsburg-Logistik auf die Beine stellen, ist weit mehr als Lagerung. Auf hochwertigen Lagerflächen, die nach neuesten Nachhaltigkeitsstandards entwickelt wurden, und die mit moderner Sicherheits-, Lager- und IT-Technik ausgerüstet sind, arbeiten geschulte Logistikkräfte als verlängerte Werkbank der Kunden. Im Fachjargon wird diesbezüglich auch von Kontraktlogistik gesprochen.

Martin Thum erklärt den Kundennutzen dahinter: „Vor allem mit unseren stetig wachsenden Ressourcen im GVZ Augsburg sind wir ein leistungsstarker und zuverlässiger Partner für komplexe Logistiklösungen. Als Kontraktlogistiker verstehen wir es als unsere Aufgabe, die Transport-, Lagerungs- und auch Weiterverarbeitungsprozesse unserer Kunden noch effizienter zu gestalten. Wir versorgen auftragsgesteuerte Produktionen. Wir kommissionieren, verpacken, und veredeln Produkte. Wir sorgen für den Transport an Endkunden oder weiterverarbeitende Stellen. Unser Anspruch sind Lösungen, die unseren Kunden nachhaltig Wettbewerbsvorteile verschaffen. Für solche innovativen Logistiklösungen bringen wir langjährige Projekterfahrung in Industrie, Handel und Logistik ein.“

Diese Logistikdienstleistungen sind für nahezu jedes Unternehmen interessant. Egal ob Elektronik, Industrie, Automotive oder Consumer – die Kunden stammen aus unterschiedlichsten Branchen, sind regionale Mittelständler oder Weltmarktführer und agieren lokal, national, europaweit oder auch global.

Zwei neue Lager nach Maß im GVZ Augsburg

Wie eng die Verzahnung zwischen Kunden und DB Schenker geht, zeigt die jüngste Entwicklung im GVZ Augsburg. Wenn vorhandene Ressourcen nicht mehr ausreichen, entwickelt DB Schenker passgenaue Kapazitäten neu. So wurde 2018 eine 38.000 Quadratmeter große neue Halle fertiggestellt. Betreut wird dort zum einen der langjährige Industriekunde KUKA. Für den weltweit tätigen Automatisierungskonzern erfolgten dabei die Konsolidierung des Vertriebs- und Produktionslagers und die Einbindung der Wareneingangsabwicklung aus dem Produktionswerk in ein neu geschaffenes Zentrallager inklusive eines Shuttlekonzepts. Diese umfangreiche Neuaufstellung konnte dank engster und kontinuierlicher Abstimmung mit dem Kunden im laufenden Betrieb und innerhalb eines ehrgeizigen Zeitplans erfolgreich umgesetzt werden.

Zum anderen schuf man Raum für einen neuen Kunden - die MediaShop Gruppe. Dank neu gestalteter Lagerflächen mit bis zu 30.000 Palettenstellplätzen und kompetenter Zusatzdienstleistungen konnte DB Schenker für MediaShop mehrere Lagerstandorte zusammenführen und im GVZ ein in Lage und Leistung perfekt situiertes Zentrallager für die DACH-Region realisieren. Warenausgang und tägliche Transporte werden sowohl für die Einzelhandelsabwicklung als auch für das Großhandelsgeschäft umgesetzt.

Perfektes Zusammenspiel mit Landverkehr, See- und Luftfracht

Doch DB Schenker Augsburg ist mehr als Kontraktlogistik. Fast die Hälfte der Augsburger DB Schenker Mitarbeiter arbeiten in der Geschäftsstelle Landverkehr und halten dort einen leistungsfähigen Warenumschlagplatz mit eindrucksvollen Dimensionen am Laufen. Heinz Motzkus, Leiter der Geschäftsstelle Augsburg Landverkehre, erklärt die Stärken des Standortes: „Für unsere regionalen Kunden wird die Schnittstelle zum leistungsfähigen deutschland- und europaweiten Landverkehrsnetzwerk von DB Schenker. Wir bieten feste Fahrpläne mit täglichen konstanten Abfahrten und kurzen Laufzeiten von Haus zu Haus. Wir garantieren die Zuverlässigkeit standardisierter Service-Produkte, Prozesse und IT-Systeme. Das bringt wirkliche Effizienz und Qualität. Zudem stehen unseren Kunden die Experten der Direct-Abteilung für deren Teil- und Komplettladungen mit Rat und Tat zur Seite, auch das natürlich europaweit. Unser Zollbüro mit 9 Mitarbeitern, direkt am Augsburger Binnen- Zollamt, übernimmt die Zollformalitäten für Im- und Exporte. Weiter stellen wir über 70 eigene Fahrzeuge für den Werkverkehr unserer Kunden zur Verfügung und runden somit das große Portfolio unseres Landverkehrs ab.“

Komplettiert wird das regionale Logistikangebot durch ein spezialisiertes Luft- und Seefracht-Team. Vor- und Nachläufe, Disposition, tägliche Abwicklung an den Flughafen-Drehkreuzen in München und Frankfurt oder Europas drittgrößtem Seehafen in Hamburg gehören zu den kundenindividuell erbrachten Dienstleistungen. Jährlich werden so einige tausend Luftfrachtlieferungen und Container mit Schwerpunkten in Fernost und Amerika abgewickelt.

Unterschiedliche Kompetenzen – eine Lösung für den Kunden

Eine besondere Stärke ist auch hier die nahtlose Kooperation aller DB Schenker Einheiten. Anschaulich wird dies unter anderem durch das Hand-in-Hand-Arbeiten innerhalb des GVZ: Container aus aller Welt, unter anderem für die Kunden KUKA und MediaShop, erreichen das Logistikzentrum. Dank der verantwortlichen Abwicklung des Wareneingangs kann DB Schenker die weitere Lagerung und alle nachfolgenden Transporte zeit- und ressourcenoptimiert planen. Diese vorausschauende Koordination unterstützt den Kunden und leistet durch die Entlastung des Straßenverkehrs zugleich einen wertvollen Beitrag für die Umwelt.

DB Schenker hält am Standort hohe Ressourcen für Transport- und Lagerleistungen vor und bietet eine reibungslose Schnittstelle ins riesige nationale sowie internationale DB Schenker Netz. Last but not least – kooperieren und kommunizieren die Verantwortlichen in den unterschiedlichen Kompetenzbereichen eng und effizient miteinander, um immer die besten Lösungen für ihre Kunden zu generieren. Lagerlogistik, Landverkehr, See- und Luftfracht verschmelzen zu einer Einheit zum Nutzen des Kunden. Das ist DB Schenker in Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Logistik: Martin Thum

Logistik für die Optimierung Ihrer Wertschöpfung

In der Halle, auf der Straße, zu Wasser und in der Luft: Für den Erfolg seiner Kunden zieht DB Schenker in Augsburg alle logistischen Register.

Logistisch aus dem Vollen schöpfen

Doch um solch konsequent kundenorientierte Lösungen realisieren zu können, muss man logistisch aus dem Vollen schöpfen können. Genau das ist bei DB Schenker in Augsburg möglich. Insgesamt 700 Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Disziplinen sind hier im Einsatz. Bestens ausgestattete Lagerhallen an

7 Standorten bieten 140.000 Quadratmeter Logistikfläche, davon rund 78.000 Quadratmeter im attraktiven GVZ Augsburg. Tägliche Direktabfahrten im Landverkehr bieten eine hervorragende Anbindung an das DB Schenker-Netz und ebnen heimischen Unternehmen die Wege nach Deutschland und Europa. Und eine operative See- und Luftfracht-Einheit verbindet die Region mit allen wichtigen Destinationen weltweit.

Kontraktlogistik – Effizienz durch Kooperation

Von außen sieht man vor allem eines, riesige Lagerhallen. Doch was die Teams der Geschäftsstelle Augsburg-Logistik auf die Beine stellen, ist weit mehr als Lagerung. Auf hochwertigen Lagerflächen, die nach neuesten Nachhaltigkeitsstandards entwickelt wurden, und die mit moderner Sicherheits-, Lager- und IT-Technik ausgerüstet sind, arbeiten geschulte Logistikkräfte als verlängerte Werkbank der Kunden. Im Fachjargon wird diesbezüglich auch von Kontraktlogistik gesprochen.

Martin Thum erklärt den Kundennutzen dahinter: „Vor allem mit unseren stetig wachsenden Ressourcen im GVZ Augsburg sind wir ein leistungsstarker und zuverlässiger Partner für komplexe Logistiklösungen. Als Kontraktlogistiker verstehen wir es als unsere Aufgabe, die Transport-, Lagerungs- und auch Weiterverarbeitungsprozesse unserer Kunden noch effizienter zu gestalten. Wir versorgen auftragsgesteuerte Produktionen. Wir kommissionieren, verpacken, und veredeln Produkte. Wir sorgen für den Transport an Endkunden oder weiterverarbeitende Stellen. Unser Anspruch sind Lösungen, die unseren Kunden nachhaltig Wettbewerbsvorteile verschaffen. Für solche innovativen Logistiklösungen bringen wir langjährige Projekterfahrung in Industrie, Handel und Logistik ein.“

Diese Logistikdienstleistungen sind für nahezu jedes Unternehmen interessant. Egal ob Elektronik, Industrie, Automotive oder Consumer – die Kunden stammen aus unterschiedlichsten Branchen, sind regionale Mittelständler oder Weltmarktführer und agieren lokal, national, europaweit oder auch global.

Zwei neue Lager nach Maß im GVZ Augsburg

Wie eng die Verzahnung zwischen Kunden und DB Schenker geht, zeigt die jüngste Entwicklung im GVZ Augsburg. Wenn vorhandene Ressourcen nicht mehr ausreichen, entwickelt DB Schenker passgenaue Kapazitäten neu. So wurde 2018 eine 38.000 Quadratmeter große neue Halle fertiggestellt. Betreut wird dort zum einen der langjährige Industriekunde KUKA. Für den weltweit tätigen Automatisierungskonzern erfolgten dabei die Konsolidierung des Vertriebs- und Produktionslagers und die Einbindung der Wareneingangsabwicklung aus dem Produktionswerk in ein neu geschaffenes Zentrallager inklusive eines Shuttlekonzepts. Diese umfangreiche Neuaufstellung konnte dank engster und kontinuierlicher Abstimmung mit dem Kunden im laufenden Betrieb und innerhalb eines ehrgeizigen Zeitplans erfolgreich umgesetzt werden.

Zum anderen schuf man Raum für einen neuen Kunden - die MediaShop Gruppe. Dank neu gestalteter Lagerflächen mit bis zu 30.000 Palettenstellplätzen und kompetenter Zusatzdienstleistungen konnte DB Schenker für MediaShop mehrere Lagerstandorte zusammenführen und im GVZ ein in Lage und Leistung perfekt situiertes Zentrallager für die DACH-Region realisieren. Warenausgang und tägliche Transporte werden sowohl für die Einzelhandelsabwicklung als auch für das Großhandelsgeschäft umgesetzt.

Perfektes Zusammenspiel mit Landverkehr, See- und Luftfracht

Doch DB Schenker Augsburg ist mehr als Kontraktlogistik. Fast die Hälfte der Augsburger DB Schenker Mitarbeiter arbeiten in der Geschäftsstelle Landverkehr und halten dort einen leistungsfähigen Warenumschlagplatz mit eindrucksvollen Dimensionen am Laufen. Heinz Motzkus, Leiter der Geschäftsstelle Augsburg Landverkehre, erklärt die Stärken des Standortes: „Für unsere regionalen Kunden wird die Schnittstelle zum leistungsfähigen deutschland- und europaweiten Landverkehrsnetzwerk von DB Schenker. Wir bieten feste Fahrpläne mit täglichen konstanten Abfahrten und kurzen Laufzeiten von Haus zu Haus. Wir garantieren die Zuverlässigkeit standardisierter Service-Produkte, Prozesse und IT-Systeme. Das bringt wirkliche Effizienz und Qualität. Zudem stehen unseren Kunden die Experten der Direct-Abteilung für deren Teil- und Komplettladungen mit Rat und Tat zur Seite, auch das natürlich europaweit. Unser Zollbüro mit 9 Mitarbeitern, direkt am Augsburger Binnen- Zollamt, übernimmt die Zollformalitäten für Im- und Exporte. Weiter stellen wir über 70 eigene Fahrzeuge für den Werkverkehr unserer Kunden zur Verfügung und runden somit das große Portfolio unseres Landverkehrs ab.“

Komplettiert wird das regionale Logistikangebot durch ein spezialisiertes Luft- und Seefracht-Team. Vor- und Nachläufe, Disposition, tägliche Abwicklung an den Flughafen-Drehkreuzen in München und Frankfurt oder Europas drittgrößtem Seehafen in Hamburg gehören zu den kundenindividuell erbrachten Dienstleistungen. Jährlich werden so einige tausend Luftfrachtlieferungen und Container mit Schwerpunkten in Fernost und Amerika abgewickelt.

Unterschiedliche Kompetenzen – eine Lösung für den Kunden

Eine besondere Stärke ist auch hier die nahtlose Kooperation aller DB Schenker Einheiten. Anschaulich wird dies unter anderem durch das Hand-in-Hand-Arbeiten innerhalb des GVZ: Container aus aller Welt, unter anderem für die Kunden KUKA und MediaShop, erreichen das Logistikzentrum. Dank der verantwortlichen Abwicklung des Wareneingangs kann DB Schenker die weitere Lagerung und alle nachfolgenden Transporte zeit- und ressourcenoptimiert planen. Diese vorausschauende Koordination unterstützt den Kunden und leistet durch die Entlastung des Straßenverkehrs zugleich einen wertvollen Beitrag für die Umwelt.

DB Schenker hält am Standort hohe Ressourcen für Transport- und Lagerleistungen vor und bietet eine reibungslose Schnittstelle ins riesige nationale sowie internationale DB Schenker Netz. Last but not least – kooperieren und kommunizieren die Verantwortlichen in den unterschiedlichen Kompetenzbereichen eng und effizient miteinander, um immer die besten Lösungen für ihre Kunden zu generieren. Lagerlogistik, Landverkehr, See- und Luftfracht verschmelzen zu einer Einheit zum Nutzen des Kunden. Das ist DB Schenker in Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben