Rosenberger-OSI

Glasfaser-Highend-Verkabelung sorgt für rasante Datenübertragung

Bild: Rosenberger OSI Augsburg
Bild: Rosenberger OSI Augsburg
Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Rechenzentren, Mobilfunknetze und industrielle Anwendungen.

Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an Glasfaser- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI darüber hinaus eine Vielzahl an Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland. Wichtiger Grundpfeiler für den Erfolg des Verkabelungsspezialisten: Motivierte Mitarbeiter, flache Hierarchien und selbstständiges Arbeiten.

Rosenberger OSI – Kundenzufriedenheit trifft Kreativität: Mit seinem Team aus ideenreichen Spezialisten meistert das Unternehmen täglich die Herausforderungen des Marktes. Dabei setzt der Verkabelungsspezialist auf hohe Eigenverantwortung der Experten-Teams, um technisch und wirtschaftlich attraktive Produkte in Zusammenarbeit mit den Kunden zu entwickeln. „Unsere Unternehmenskultur ist ein wichtiger und lebendiger Bestandteil unseres täglichen Umgangs. Wir schätzen einander und pflegen eine offene Kommunikation“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Der Fokus liegt dabei immer darauf, für den Kunden das beste Ergebnis zu erzielen und dies mit hohem persönlichen Einsatz. Rosenberger OSI reinvestiert seine Erträge nicht nur kontinuierlich in die stetige Weiterentwicklung des Produktportfolios, modernste Fertigungstechniken und in die Fortbildung seiner Mitarbeiter, sondern darüber hinaus in die Forschung. Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen festigen zusätzlich die technologische Innovationsführerschaft. Rosenberger OSI ist bestrebt seinen Mitarbeitern in einem innovativen Umfeld anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit flacher Hierarchie und viel Raum für Entwicklung zu geben. Im Mittelpunkt steht dabei die Teamarbeit, in der jeder Mitarbeiter eigenverantwortlich arbeiten und entscheiden kann. „Der Erfahrungs- und Wissens­austausch erfolgt bei uns über den eigenen Fachbereich hinaus. Wir fördern die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter und freuen uns auf eine langjährige Zusammenarbeit“, so Herr Schmidt.

Verbindlichkeit, Ehrlichkeit und Seriosität

Die hohe Entscheidungsfreiheit der Mitarbeiter, der Spaß an ihrer Arbeit und die Dynamik und Effizienz der Teamarbeit machen den Erfolg des Unternehmens aus.

Langfristige Geschäftsbeziehungen sind durch Verbindlichkeit, Ehrlichkeit und Seriosität geprägt. Aus diesem Grund legt Rosenberger OSI auf diese Qualitäten größten Wert. „Die kurzen Entscheidungswege sorgen zudem für ein attraktives Arbeitsfeld bei Rosenberger OSI. Denn Initiative, Verantwortung, Kooperation und Wertschätzung sind nunmehr die Aufgabe jedes Einzelnen“, so der Geschäftsführer.

Übergang in Prozessorganisation

Die Erfolge von Rosenberger OSI basieren auf dem im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie gestarteten Projekts „KOMPASS“, welches Rosenberger OSI 2015 in eine Prozessorganisation überführt hatte. Hierbei nimmt Rosenberger OSI eine Vorreiterrolle im Mittelstand ein, denn auf Basis der Prozessorganisation konnte eine komplette Digitalisierung der Geschäftsprozesse vorgenommen werden. Das Ergebnis: Flache Hierarchien, Abbau von internen Schnittstellen, kurze Entscheidungswege und ein hoher Wissens­transfer.

Wachstum und Innovationen fördern

Rosenberger OSI möchte mit der firmeninternen Digitalisierung auch weiterhin Maßstäbe setzen, sowohl mit innovativen Produktentwicklungen, als auch mit Consulting-, Service- und Entwicklungsleistungen. Zudem verfolgt Rosenberger OSI auch weiterhin seine Wachstumsstrategie und verstärkt damit sein Bestreben, ein europaweit bekanntes Unternehmen hinsichtlich Qualität und Innovationskraft sowie zum bevorzugten Systemlieferanten passiver Übertragungstechnik – für Datacom, Telecom und Industrial – zu werden. „Mit der Digitalisierung haben wir nicht nur unsere internen Prozesse optimieren, sondern uns auch als attraktiver Arbeitgeber positionieren können, der speziell den Kunden im Fokus hat. Denn wir wollen nicht weiter in Abteilungen denken, sondern dem Kunden im Team gemeinsam schnellstmöglich das beste und sinnvollste Ergebnis liefern“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

nach oben