Zimmer MedizinSysteme GmbH

Zimmer MedizinSysteme bricht eigenen Rekord mit Umsatzplus von 20 Prozent

Die Geschäftsführer Armin und Michael Zimmer. Foto: Zimmer MedizinSysteme GmbH

Zum zweiten Mal in Folge konnte die Zimmer MedizinSysteme GmbH ein deutliches Umsatzplus erreichen. Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Neu-Ulm erzielte im Jahr 2015 einen Gesamtumsatz von über 50 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von knapp 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Ein Blick auf die Bilanzen des Geschäftsjahrs zeigt: 2015 war bereits das zweite Rekordjahr für Zimmer MedizinSysteme. Das Unternehmen entwickelt seit über 40 Jahren medizintechnische Systemlösungen für Diagnostik, Therapie und Ästhetische Medizin. Dieses Geschäftsfeld gewinnt laut Einschätzung des Bayerischen Zukunftsrats auf für die Region immer mehr an Bedeutung.

Mehr Mitarbeiter und Auszubildende bei Zimmer MedizinSysteme

Allein in Deutschland wurden mehr als 20 Millionen Euro erwirtschaftet. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, wurde die Mitarbeiterzahl um fast 30 Angestellte erhöht. Inzwischen arbeiten über 260 Beschäftigte bei Zimmer MedizinSysteme. Mit deutlich über 100 Außendienstmitarbeitern hat das Unternehmen zudem den größten Direktvertrieb im Medizinproduktebereich. Auch die Zahl der Auszubildenden ist gestiegen: Waren es 2014 noch elf junge Menschen, die ihre Berufsausbildung im Unternehmen begonnen haben, starteten 2015 bereits 15 ins Berufsleben.

Für 2016 ein weiteres Umsatzplus von 20 Prozent geplant

„Dank unserer Mitarbeiter zählen wir heute zu einem der dynamischsten Produzenten für Medizinprodukte auf dem Weltmarkt“, erklärt Geschäftsführer Armin Zimmer. „Im Jahr 2016 werden wir unsere Aktivitäten weiter ausbauen, neue Stellen besetzen und zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen“, so Zimmer weiter. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und seinem Bruder Michael Zimmer plant er auch für das Jahr 2016 ein Umsatzplus von über 20 Prozent.

Export 2015 um 25 Prozent gestiegen

Für die Mitarbeiter von Zimmer MedizinSysteme zahlen sich der Erfolg und die gute Ertragslage aus: Die Dividende der Mitarbeiterbeteiligung betrug im Jahr 2015 mehr als zehn Prozent. Darüber hinaus erhielt jeder Mitarbeiter zum Jahresende eine Prämie. „Im letzten Jahr konnten wir besonders unseren Export über 25 Prozent steigern, dieses Wachstum werden wir selbstverständlich fortführen“, ist sich Armin Zimmer sicher. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 80 Ländern weltweit.

Weitere Niederlassungen in Frankreich und den USA

Zimmer MedizinSysteme GmbH ist deutscher Marktführer in der Physikalischen Therapie und Weltmarktführer in der Kältetherapie. Das Unternehmen ist mit über 100 Medizinprodukteberatern bundesweit vertreten. Forschung, Entwicklung und der Praxisbezug sind für Zimmer MedizinSysteme besonders wichtig. Das Unternehmen mit Sitz in Neu-Ulm hat weitere Zweigstellen in Frankreich und den USA.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben