Innovation

VR-Bank Neu-Ulm: Der erste Video-Bankschalter in der Region

Nach Renovierungsarbeiten wird die Ludwigsfelder Geschäftsstelle der VR-Bank in Neu-Ulm wiedereröffnet. Dort gibt es eine große Veränderung: Kunden können nun mit einem Berater per Video kommunizieren – das gab es in der Region noch nie.

Die Nachbarschaftsbank VR-Bank Neu-Ulm nimmt nach einer dreimonatigen Renovierungsphase den Betrieb in der Ludwigsfelder Geschäftsstelle am 9. Januar 2020 wieder auf. Dabei präsentiert die VR-Bank eine ganz besondere Neuheit: Als erstes Kreditinstitut in der Region bietet sie in Ludwigsfeld eine persönliche Serviceberatung in Echtzeit per Video an. Gleichzeitig werden die Servicezeiten ausgeweitet.

„Über unser neues VR-Service-Interaktiv-System, kurz VR-SISy, können unsere Mitglieder und Kunden in Ludwigsfeld künftig ihre gewohnten Bankgeschäfte ganz bequem, einfach und sicher per Video ausführen“, erklärt Vorstand Steffen Fromm. Besondere technische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Sobald jemand die VR-SISy betritt, schaltet sich ein Berater vom Kunden-Dialog-Center in Weißenhorn per Video hinzu. „Unsere Kunden landen somit nicht in einem anonymen Call-Center, sondern sprechen online mit den bekannten Ansprechpartnern unserer zentralen Servicestelle“, stellt Vorstand Alois Spiegler heraus.

Diskretion der Kunden bleibt

Der interaktive Videoraum in der Geschäftsstelle sei so konzipiert, dass die Diskretion der Kunden bestmöglich gewahrt wird. So ist auch von außen erkennbar, ob sich gerade jemand in der VR-SISy befindet. Gleichzeitig haben Kunden stets die gewohnte Umgebung im Blick. Darüber hinaus bietet der Video-Bankschalter auch Menschen mit Kinderwagen oder Gehhilfe ausreichend Platz. Die Ausführung von Aufträgen ist denkbar einfach: Über eine zweite Kamera können beispielsweise mitgebrachte Unterlagen direkt an das Kunden-Dialog-Center übertragen werden. Die benötigten Unterschriften werden über ein digitales Lesegerät geleistet.

Auch persönliche Beratungen vor Ort bleibt

Mit dem Start der neuen Video-Serviceberatung weitet die VR-Bank zugleich auch ihre Servicezeiten in Ludwigsfeld aus: Das Kunden-Dialog-Center ist künftig montags bis freitags jeweils von 08.00 bis 18.00 Uhr sowohl für videobasierte als auch für telefonische Beratungen zu erreichen.

VR-SISy – ein Modell für die Zukunft

Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang Seel könnte das neue Serviceformat ein Modell für die Zukunft sein: „Die ursprüngliche genossenschaftliche Idee, stets nah bei unseren Mitgliedern und Kunden zu sein, wird bei aller Veränderung immer im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. Mit VR-SISy haben wir die Möglichkeit, weiterhin einen persönlichen Service in der Geschäftsstelle vor Ort zu bieten. Der gesellschaftliche Wandel macht es aber erforderlich, dabei neue, moderne Formen der Kommunikation auszuprobieren.“

Zunächst möchte die VR-Bank erste Erfahrungen mit dem neuen Format in Ludwigsfeld sammeln. Anhand der dort gewonnen Erkenntnisse soll dann entschieden werden, ob und in welchem Umfang an weiteren Standorten die Video-Serviceberatung angeboten wird.

VR-SISy wurde ursprünglich von der VR Bank Südpfalz entwickelt und hat sich bereits bei mehreren Volksbanken Raiffeisenbanken etabliert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Innovation

VR-Bank Neu-Ulm: Der erste Video-Bankschalter in der Region

Nach Renovierungsarbeiten wird die Ludwigsfelder Geschäftsstelle der VR-Bank in Neu-Ulm wiedereröffnet. Dort gibt es eine große Veränderung: Kunden können nun mit einem Berater per Video kommunizieren – das gab es in der Region noch nie.

Die Nachbarschaftsbank VR-Bank Neu-Ulm nimmt nach einer dreimonatigen Renovierungsphase den Betrieb in der Ludwigsfelder Geschäftsstelle am 9. Januar 2020 wieder auf. Dabei präsentiert die VR-Bank eine ganz besondere Neuheit: Als erstes Kreditinstitut in der Region bietet sie in Ludwigsfeld eine persönliche Serviceberatung in Echtzeit per Video an. Gleichzeitig werden die Servicezeiten ausgeweitet.

„Über unser neues VR-Service-Interaktiv-System, kurz VR-SISy, können unsere Mitglieder und Kunden in Ludwigsfeld künftig ihre gewohnten Bankgeschäfte ganz bequem, einfach und sicher per Video ausführen“, erklärt Vorstand Steffen Fromm. Besondere technische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Sobald jemand die VR-SISy betritt, schaltet sich ein Berater vom Kunden-Dialog-Center in Weißenhorn per Video hinzu. „Unsere Kunden landen somit nicht in einem anonymen Call-Center, sondern sprechen online mit den bekannten Ansprechpartnern unserer zentralen Servicestelle“, stellt Vorstand Alois Spiegler heraus.

Diskretion der Kunden bleibt

Der interaktive Videoraum in der Geschäftsstelle sei so konzipiert, dass die Diskretion der Kunden bestmöglich gewahrt wird. So ist auch von außen erkennbar, ob sich gerade jemand in der VR-SISy befindet. Gleichzeitig haben Kunden stets die gewohnte Umgebung im Blick. Darüber hinaus bietet der Video-Bankschalter auch Menschen mit Kinderwagen oder Gehhilfe ausreichend Platz. Die Ausführung von Aufträgen ist denkbar einfach: Über eine zweite Kamera können beispielsweise mitgebrachte Unterlagen direkt an das Kunden-Dialog-Center übertragen werden. Die benötigten Unterschriften werden über ein digitales Lesegerät geleistet.

Auch persönliche Beratungen vor Ort bleibt

Mit dem Start der neuen Video-Serviceberatung weitet die VR-Bank zugleich auch ihre Servicezeiten in Ludwigsfeld aus: Das Kunden-Dialog-Center ist künftig montags bis freitags jeweils von 08.00 bis 18.00 Uhr sowohl für videobasierte als auch für telefonische Beratungen zu erreichen.

VR-SISy – ein Modell für die Zukunft

Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang Seel könnte das neue Serviceformat ein Modell für die Zukunft sein: „Die ursprüngliche genossenschaftliche Idee, stets nah bei unseren Mitgliedern und Kunden zu sein, wird bei aller Veränderung immer im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. Mit VR-SISy haben wir die Möglichkeit, weiterhin einen persönlichen Service in der Geschäftsstelle vor Ort zu bieten. Der gesellschaftliche Wandel macht es aber erforderlich, dabei neue, moderne Formen der Kommunikation auszuprobieren.“

Zunächst möchte die VR-Bank erste Erfahrungen mit dem neuen Format in Ludwigsfeld sammeln. Anhand der dort gewonnen Erkenntnisse soll dann entschieden werden, ob und in welchem Umfang an weiteren Standorten die Video-Serviceberatung angeboten wird.

VR-SISy wurde ursprünglich von der VR Bank Südpfalz entwickelt und hat sich bereits bei mehreren Volksbanken Raiffeisenbanken etabliert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben