B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Merckle Recordati
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Merckle Recordati

Merckle Recordati

Merckle Recordati konnte sein Betriebs-Ergebnis 2010 verdoppeln. Der Umsatz war bei Merckle Recordati aufgrund gesundheitspolitischer Einschnitte leicht rückläufig.

Das Ulmer Pharma-Unternehmen Merckle Recordati konnte im Jahre 2010 den Umsatz nahezu halten. Der Ertrag konnte bei Merckle Recordati sogar gesteigert werden. Merckle Recordati erzielte das gute Ergebnis trotz erheblicher gesundheitspolitischer Eingriffe.

Umsatz übertrifft Erwartungen

Mit einem erzielten Brutto-Umsatz von rund 61 Millionen Euro konnte der Rekordwert aus dem Vorjahr zwar nicht ganz erreicht werden. Der Umsatz lag aber dennoch über den Erwartungen von Merckle Recordati. Das Betriebs-Ergebnis verdoppelte sich hingegen auf rund 7,6 Millionen Euro.

Innovation gegen negative Effekte

Das in Ulm ansässige Unternehmen Merckle Recordati gehört seit 2005 zur italienischen Recordati Gruppe. Merckle Recordati ist insbesondere in den Bereichen Gastroenterologie sowie Orthopädie und Sportmedizin engagiert. Seit Neuestem ist Merckle Recordati auch in der Urologie tätig. Merckle Recordati integrierte erfolgreich innovative Arznei-Mittel in das eigene Produkt-Portfolio. Dadurch konnte Merckle Recordati negative Effekte bei einigen älteren Produkten kompensieren.

Ergebnis ist zufriedenstellend

„Merckle Recordati konnte 2010 keine großen Umsatz-Sprünge realisieren. Das war aber aufgrund der gesetzgeberischen Einschnitte in den Pharma-Markt zu erwarten. Beim größten Produkt von Merckle Recordati mussten das Unternehmen beispielsweise die Preise um über 11 Prozent reduzieren“, kommentiert Geschäftsführer Dr. Jürgen Harders.

Merckle Recordati strebt Wachstum an

„Durch Kosten-Management, effizientere Strukturen und neue Produkte konnte Merckle Recordati diese Effekte jedoch weitgehend parieren. Merckle Recordati konnte die Ertrags-Situation sogar signifikant verbessern“, so Harders. 2011 wird bei Merckle Recordati wieder ein deutliches Wachstum angestrebt. Merckle Recordati will sowohl den Umsatz, als auch die Mitarbeiter-Zahlen steigern. Und das gegen den allgemeinen Trend der Branche und trotz fortbestehender gesundheitspolitischer Spar-Maßnahmen.

Recordati-Gruppe verzeichnet leichten Rückgang

Für Merckle Recordati werden sich die Hersteller-Rabatte an die Kranken-Versicherungen nahezu verdoppeln. Das bedingt das „Rösler-Paket“. Auch die Recordati Gruppe hat im Jahr 2010 im Unterschied zu vielen anderen pharmazeutischen Unternehmen lediglich einen leichten Umsatz-Rückgang hinnehmen müssen. Die Recordati-Gruppe konnte den Nettogewinn nahezu auf Vorjahres-Niveau halten. Einen wichtigen Beitrag leisteten hierzu die Einführung neuer innovativer Produkte.

Weitere Informationen zu Merckle Recordati unter www.merckle-recordati.de

Artikel zum gleichen Thema