B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kohler für Umweltpreis 2012 nominiert, Kohler - natürlich einrichten GmbH & Co. KG
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kohler - natürlich einrichten GmbH & Co. KG

Kohler für Umweltpreis 2012 nominiert, Kohler - natürlich einrichten GmbH & Co. KG

Umweltfreundlichkeit zahlt sich aus. © lassedesignen - Fotolia.com

Wie das Umweltministerium Baden Württemberg bekannt gibt, ist das Möbelhaus Kohler - natürlich einrichten GmbH & Co. KG aus Erolzheim ist für den diesjährigen Umweltpreis für Unternehmen nominiert. Bereits zum 15. Mal wird der Preis als Anerkennung für betriebliches Umwelt-Engagement verliehen.

Kohler entspricht dabei genau den Anforderungen, die die Jury an die nominierten Unternehmen stellt. Das 1996 gegründete Einzelhandels-Unternehmen ist ein ökologisch orientiertes Einrichtungshaus mit den Schwerpunkten "Natürlich Wohnen", "Gesundes Schlafen" und "Ergonomisch gesundes Sitzen".

15 Unternehmen sind für den Umweltpreis nominiert

Der Umweltpreis soll an Unternehmen verliehen werden, die in vorbildhafter Weise zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt beitragen. Bereits seit 1997 verfolgt der Gesellschafter Peter Kohler die Vision von einem energieeffizienten und ökologischen Möbelhaus. So wurde beispielsweise im Jahr 2008 das neue Möbelhaus in Erolzheim als Plus-Energie-Haus konzipiert. Kohler verbraucht in seinem Möbelhaus damit weniger Energie als es produziert. Außerdem wurde konsequent eine ökologische Bauweise verfolgt. Hervorzuheben ist der Ausbau der Energiegewinnung mit Fotovoltaik-Anlagen. Zudem steht bei Kohler eine Elektro-Tankstelle, die das eigene Hybrid-Firmenfahrzeug und die Autos der Kunden mit Strom versorgt.

Kohler betreibt konsequente Sortiments-Politik

Aber nicht nur bei seinen Räumlichkeiten setzt Kohler auf ökologische Lösungen. Auch das Sortiment der Kohler GmbH & Co. KG bietet ausschließlich ökologisch einwandfreie Produkte. Lackierte Möbel werden bei Kohler nicht zum Verkauf angeboten. Eine umfangreiche Öffentlichkeitarbeit, die unter anderem auch die Veröffentlichung eines Nachhaltigkeits-Berichts beinhaltet, rundet das vorbildliche ökologische und nachhaltige Engagement der Fa. Kohler ab. Diese ökologische Firmen-Philosophie hat zur Nominierung des Kohler – natürlich einrichten Möbelhauses in der Kategorie „Handel und Dienstleistung“ geführt.

Nachahmung ausdrücklich erwünscht

Mit Hilfe des Wettbewerbs sollen die Unternehmen in der Wirtschaft bekannt gemacht werden. Andere Firmen sollen zur Nachahmung des vorbildlichen Umgangs mit Energie angeregt werden. Das Preisgeld, das mit 10.000 Euro dotiert ist, muss von den Gewinnern für betriebliche Umweltschutz-Maßnahmen genutzt werden. Am 26.November 2012 werden die Preise von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller an die Gewinner verliehen.
Wer mehr Informationen über Kohler – natürlich einrichten GmbH & Co. KG und das vorbildliche ökologische Engagement der Firma erhalten möchte, findet diese unter http://www.kohler-naturmoebel.de/.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema