B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
IHK Ulm
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
IHK Ulm

IHK Ulm

Indien ist ein Zukunftsmarkt für den deutschen Export. Warum sollte man darauf verzichten. die IHK Ulm veranstaltet deshalb unter dem Motto „Chancen im Indien-Geschäft erkennen“ einen Wirtschaftstag Indien.

Der Subkontinent Indien gilt bei deutschen Exporteuren als Zukunftsmarkt, denn das Land setzt gegenwärtig sein Wirtschafts-Wachstum ungebremst fort. Deutsche Firmen lieferten im Jahre 2009 Waren im Wert von rund 8 Mrd. Euro nach Indien. Vor allem Maschinen, Elektrotechnik, Elektronik und Automobil-Komponenten sind im indischen Markt gefragt.

IHK organisiert Wirtschaftstag Indien

Deshalb organisiert die IHK Ulm unter dem Motto „Chancen im Indien-Geschäft erkennen“ am Donnerstag, 31. März 2011, 13 bis 18 Uhr, einen Wirtschaftstag Indien. Namhaften Experten und fachkundigen Praktiker des Indien-Geschäfts werden an der Veranstaltung teilnehmen. Angesprochen sind Geschäftsführer, Export- und Vertriebsleiter von Unternehmen, die in das Exportgeschäft mit Indien einsteigen wollen.

Mittelstand hat Nachholbedarf

Indien ist mit rund 1,2 Mrd. Menschen eines der bevölkerungsreichsten Länder und benötigt für die Modernisierung der Wirtschaft und der Infrastruktur auch deutsche Technologie. Die großen Konzerne sind längst massiv in Indien eingestiegen, doch der deutsche Mittelstand hat noch Nachholbedarf. „Made in Germany“ hat in Indien einen guten Klang. Die aktuellen Chancen und Möglichkeiten gilt es zu nutzen.

Weitere Informationen und Anmeldung: IHK Ulm, Kerstin Schlimm, Tel. 0731 / 173-155, schlimm(at)ulm.ihk.de

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform