B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Hochschule Neu-Ulm stellt Bewerber-Rekord auf
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hochschule Neu-Ulm

Hochschule Neu-Ulm stellt Bewerber-Rekord auf

Die Hochschule Neu-Ulm erfreut sich großer Beliebtheit: Rund 5.000 Bewerbungen auf 490 Studienplätze gingen bei dem Bildungsinstitut ein. Die Zahl toppt sogar die Jahre der doppelten Abitur-Jahrgänge in Bayern und Baden-Württemberg.

4.771 Bewerbungen auf 490 Studienplätze sind eine ganze Menge – und zeigen, dass das Interesse an einem Bachelor- oder Master-Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) enorm groß ist. Mit den aktuellen Bewerber-Zahlen erreicht die HNU neue Höchstwerte, obwohl die Zahlen aus den Vorjahren durch die doppelten Abitur-Jahrgänge in Bayern und Baden-Württemberg bereits rekordverdächtig waren: Für Betriebswirtschaft allein gingen an der HNU knapp 400 Bewerbungen mehr ein als im Vorjahr – das sind 28 Prozent mehr Bewerber. Für den Master-Studiengang „Advanced Management“ läuft die Bewerbungsfrist noch bis zum 15 August 2013. Hier erwartet die Hochschule Neu-Ulm noch einen weiteren Anstieg.

Großer Andrang für sämtliche Bereiche an der Hochschule Neu-Ulm

„Die Bewerberzahl bestätigt uns und sie zeigt auch, dass die HNU kontinuierlich gut angenommen wird“, so die Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm Prof. Dr. Uta M. Feser. Allein für Betriebswirtschaft bewarben sich 316 Bewerber mehr als im Wintersemester des bayerischen doppelten Abitur-Jahrgangs 2011/12 sowie 376 mehr als im Wintersemester 2012/13 des doppelten Abitur-Jahrgangs in Baden-Württemberg. In den übrigen Studiengängen zählt die HNU ebenfalls weit mehr Bewerber als in den vorausgehenden Semestern. Den Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ erreichten über 200 Bewerbungen mehr als im Vorjahr. Das steigert den Andrang für diesen Studiengang bei der Hochschule Neu-Ulm um 48 Prozent bei 50 Studienplätzen. Auch der zum vergangenen Wintersemester eingeführte Studiengang „Information Management Automotive“ – der eine auf die Automobil-Branche ausgerichtete Kombination aus Management und IT beinhaltet – erfreut sich großer Beliebtheit. Die Bewerberzahl wird voraussichtlich noch ansteigen. Bis zum 15. August 2013 können Interessenten ihre Bewerbung für den Master-Studiengang „Advanced Management“ einreichen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hochschule Neu-Ulm ist gerüstet für das Mehr an Studierenden

Die Hochschule Neu-Ulm hat aufgrund der steigenden Studierenden-Zahlen bereits Vorkehrungen getroffen: Seit Juni 2011 gibt es im nahegelegenen Edisoncenter auf 1.684 Quadratmetern weitere Hörsäle und Seminar-Räume sowie Büros für Mitarbeiter und Professoren. Im September dieses Jahres wird die Fakultät Gesundheitsmanagement in das ehemalige Hochschulgebäude in der Steuberstraße in Neu-Ulm verlegt, bis der geplante Erweiterungsbau fertiggestellt ist. Bis dahin sind auf 1.875 Quadratmetern rund 500 Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der HNU untergebracht.