Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

WELDEX-Filterturm
Der Absaugtechnik-Spezialist ESTA präsentiert mit dem Filterturm „WELDEX FT“ eine einfache und effektive Methode der Schweißrauchabsaugung: Die neu entwickelte Absauganlage für Produktionshallen in der Metallbearbeitung.
Konzipiert wurde der Filterturm speziell zur Absaugung bei Schweißarbeiten an großen oder komplexen Metallteilen, bei denen die punktuelle Raucherfassung nicht praktikabel ist. In W3-geprüfter Ausführung ist die Absauganlage als Variante „WELDEX FT-230“ auch beim Schweißen von hochlegierten Stählen einsetzbar.

So funktioniert der WELDEX-Filterturm

Der WELDEX-Filterturm nutzt die beim Schweißen entstehende Thermik. Dies ermöglicht einen sehr effektiven Absaug- und Reinigungsprozess. Aufsteigenden Rauchgase werden an der Oberseite des Gerätes angesaugt. Die angesaugte schmutzhaltige Luft wird im Geräteinneren zunächst über einen groß dimensionierten Prallabscheider geleitet. Dieser saugt grobe Partikel an und schneidet Funken und Zündquellen ab. Dadurch werden die nachgeschalteten Filterpatronen weniger belastet. Somit wird das Risiko eines möglichen Filterbrands minimiert. Die Abscheidung der Feinpartikel erfolgt über Filterpatronen der Staubklasse „M“. Diese werden kontinuierlich, also auch während des Saugbetriebs, gereinigt. Mittels Druckluft einem vollautomatischen Jet-Pulse-Systems. Der abgeschiedene Staub sowie grobe Partikel werden in einer zweiteiligen, 200 Liter Volumen erfassenden Schublade unterhalb des Filterraums gesammelt. Diese ermöglicht eine mühelose und staubfreie Entnahme des Staubsammelguts. Die gereinigte Luft entweicht über seitliche Auslässe zugluftfrei in den Arbeitsraum. Dadurch werden die Mitarbeiter an den Schweißplätzen gezielt und kontinuierlich mit Frischluft versorgt. Einhergehend mit einer klaren Verbesserung der Arbeitsbedingungen und einem höheren Gesundheitsschutz.

Gewährleistung eines effektiven Reinigungsprozesses

Mit Hilfe einer Antriebsleistung von 11 Kilowatt und einem maximalen Luftvolumenstrom von 15.000 Kubikmeter pro Sekunde auf Basis der innovativen Absaugtechnologie.

In der Standard-Auslegung „WELDEX FT-150“ weist der Filterturm eine Filterfläche von 150 Quadratmetern auf. Die W3-Variante „FT 230“ bietet bei gleich bleibender Ausstattung 230 Quadratmeter Filterfläche. Der WELDEX-Filterturm ist räumlich flexibel einsetzbar. Damit das Gerät in kürzester Zeit einsatzbereit ist wird es komplett montiert und betriebsfertig angeliefert. Aufwendige Rohrinstallationen entfallen komplett. Lediglich der Anschluss an die Strom- und Druckluftversorgung ist notwendig. Die Inbetriebnahme des Geräts erfolgt über eine neu konzipierte, besonders benutzerfreundliche Steuerung. Zudem arbeitet die Absauganlage extrem geräuscharm.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben