B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
FRITZ & MACZIOL breitet sich in Asien aus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH

FRITZ & MACZIOL breitet sich in Asien aus

 Das neue HOLCIM Werk Tuban, Indonesien, Foto: Press'n'Relations

Mit einem eigens aufgebauten Asia-Team breitet sich FRITZ & MACZIOL derzeit auf den internationalen Märkten aus. Eine mehrsprachige Logistiklösung ist in der asiatischen Zementindustrie stark gefragt.

Bereits im Sommer vergangenen Jahres wurde FRITZ & MACZIOL der Zuschlag für die Implementierung von VAS, einer Logistiklösung für die Zement- und Schüttgutindustrie, in fünf Werken der HOLCIM Philippines zuteil. Nun folgte ein Auftrag in Indonesien. Dort soll VAS noch 2013 im neuen HOLCIM-Werk Tuban Einzug halten. Weitere Aufträge in Indonesien, Thailand und Myanmar – dem früheren Burma, das sich erst 2011 wirtschaftlich geöffnet hat – stehen in Aussicht. Wegen der hohen Nachfrage an VAS hat sich der Bereich Industrial Applications & Services dazu entschlossen, ein eigenes Team bei FRITZ & MACZIOL Asia in Manila aufzubauen. Mit vorerst zwei Entwicklern und einem technischen Vertriebsmitarbeiter soll die Betreuung der Kunden in Zukunft vor Ort erfolgen. Außerdem können die Mitarbeiter in Manila auch zum 24-Stunden-Support für europäische VAS-Anwender beitragen. „Wegen des Baubooms entstehen derzeit zahlreiche neue Werke in Asien auf der ‚grünen Wiese’. Dabei werden die Prozesse von vornherein so ausgerichtet, dass sie mit IT-Unterstützung weitestgehend automatisiert werden können. Hier bietet VAS natürlich die ideale Unterstützung“, freut sich der Vice President des Bereichs Industrial Applications & Services bei FRITZ & MACZIOL, Markus Lanz.

Mehrsprachiges System für weitflächige Anwendung

Zusätzlich zur Prozess-Automatisierung ist beim Projekt im HOLCIM-Werk Tuban in Indonesien die Integration mit dem zentralen SAP-System der HOLCIM-Gruppe besonders wichtig. Dazu arbeitet FRITZ & MACZIOL Asia eng mit dem SAP Competence Center in Bangkok, Thailand, zusammen. Damit hatte man auch bereits das Konzept für die Anbindung der Werke auf den Philippinen vorbereitet. Ein weiterer bedeutender Aspekt für die Entscheidung in Indonesien war die Mehrsprachigkeit des Systems. „Während auf den Philippinen eine englischsprachige Version installiert wird, werden wir VAS in Indonesien in der Landessprache Bahasa ausliefern. Wir können die Lösung aber jederzeit auch mit thailändischen oder birmanischen Oberflächen versehen“, erläutert Markus Lanz. Gerade für die Kunden in diesen Ländern sei dies eine ganz zentrale Anforderung.

Komplette Prozesskette wird von VAS abgewickelt

VAS – eine prozessorientierte Softwarelösung für die Grundstoffindustrie – wickelt die komplette Prozesskette von der Anlieferung über die Disposition und Verladung bis zur Ausfahrt ab. VAS dient als Bindeglied zwischen den ERP-Systemen und den Technischen Anlagen und ist die Schlüsselfunktion und Stellschraube für einen effizienten Prozessablauf. Des Weiteren unterstützt VAS das Reporting und liefert Echtzeit-Informationen in die weiterführenden Systeme, wie beispielsweise für die Produktion, den Vertrieb oder das Controlling. Sämtliche technischen Fremdsysteme wie die Wäge-, Silo- oder Dosiertechnik werden komplett in die Abläufe des VAS-Logistiksystems integriert. Momentan findet VAS international in über 130 Werken der Grundstoffindustrie Verwendung.