Jensen media

Jensen media

Journalisten geben Jensen media Bestnoten

Über eine besondere Auszeichnung kann sich die Kommunikationsagentur Jensen media aus Memmingen im Allgäu freuen.

Geschäftsführer Ingo Jensen wurde jetzt in seiner Funktion als Pressechef beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf ausgezeichnet. Der Preis: der Pokal für den medienfreundlichsten Weltcup-Standort des nordischen Skisports in der vergangenen Saison 2009/10. Die Auszeichnung kam vom Forum Nordicum, der Interessensvereinigung der nordischen Ski-Journalisten.

Oberstdorf: bestes Ergebnis aller Weltcup-Orte

Mit 105 Bewertungspunkten erreichte Oberstdorf das mit Abstand beste Ergebnis aller Weltcup-Orte und war damit nicht nur bester Skisprung-Veranstalter in der vergangenen Saison. Oberstdorf hatte auch gegenüber den Siegern in den Kategorien Langlauf und Biathlon die Nase vorn.

„Hervorragende Bedingungen für Journalisten“

„In Oberstdorf finden wir Journalisten wirklich hervorragende Bedingungen vor“, erklärte Eric Dobias, Redakteuer der Nachrichtenagentur dpa. Er ist offizieller Vertreter des Forum Nordicum und übergab die Pokale an Stefan Huber, Generalsekretär des Auftaktspringens in Oberstdorf, Josef Geiger, Vorsitzender des Skiclubs Oberstdorf und Chef des Organisationskomitees, sowie Pressechef Ingo Jensen übergab.

Jensen: seit vier Jahren Gesamtpressechef der Tournee

„Ich freue mich wahnsinnig über die Auszeichnung, denn es zeigt, dass unsere Arbeit von den Profis anerkannt wird. Gleichzeitig ist es ein enormer Ansporn, diesen Top-Level auch in Zukunft zu halten“, sagt Ingo Jensen, der seit mittlerweile zehn Jahren als Pressechef für die Medienarbeit beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee verantwortlich ist. Seit vier Jahren fungiert er als Gesamtpressechef der Tournee.

Sehr gutes Abschneiden aller vier Veranstaltungsorte der Vierschanzentournee

Insofern freut sich Jensen nicht nur über den ersten Platz von Oberstdorf, sondern über das insgesamt sehr gute Abschneiden aller vier Veranstaltungsorte der Vierschanzentournee: Mit Innsbruck auf Rang zwei, Garmisch-Partenkirchen auf Rang vier und Bischofshofen auf Platz sechs erreichten alle vier Tourneeorte ein sehr gutes Ergebnis. „Das beweist, dass wir bei der Vierschanzentournee durchgängig auf einem sehr hohen Niveau arbeiten. Und genau das ist unser Anspruch“, sagt Jensen.

Jahr für Jahr betreut das Team von Jensen media gemeinsam mit den Helfern der örtlichen Organisationskomitees bis zu 500 Journalisten bei der Vierschanzentournee.

Über Jensen media

Die Jensen media GmbH mit Sitz in Memmingen ist eine überregional tätige Kommunikationsagentur, die Unternehmen, Sportveranstalter und Tourismusorganisationen in allen Bereichen der Kommunikation unterstützt. Kunden von Jensen media sind vorwiegend Marktführer der unterschiedlichsten Branchen, Tourismusdestinationen sowie Organisatoren überregional bedeutender Großveranstaltungen. Das Dienstleistungspektrum der Agentur umfasst die klassische Fachpressearbeit genauso wie die internationale Öffentlichkeitsarbeit und alle Bereiche des Corporate Publishing.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben