Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Festakt in Erkheim: Baufritz feiert 120. Geburtstag mit 900 Gästen

Baufritz feierte kürzlich sein 120-jähriges Bestehen in Erkheim.  Foto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Mit Bildergalerie: Am ersten Oktober-Wochenende feierte Baufritz sein 120-jähriges Firmenbestehen. Auftakt der Feierlichkeiten war ein Bankett mit 900 geladenen Gästen am Freitagabend.

Alle Bilder zur Jubiläums-Feier bei Baufritz sehen Sie hier.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Baufritz hat seinen Sitz in Erkheim im Allgäu. Hier hat sich das Unternehmen von einer kleinen Dorfzimmerei zu einem international agierenden Holzbau-Unternehmen entwickelt. Heute macht Baufritz durchschnittlich 70 Millionen Euro Umsatz pro Jahr und beschäftigt 300 Mitarbeiter.

Wichtige Veränderung in der Ausrichtung von Baufritz

Maßgeblich ausschlaggebend für diese Erfolgsgeschichte war die eine wichtige Entscheidung des heutigen Seniorchefs Hubert Fritz. Er beschloss Ende der 1970er Jahre, die gesamte Produktion komplett ökologisch auszurichten. Im Jubiläums-Interview mit unserer Redaktion verriet Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer auch den Grund dafür: Gertrud Fritz, Ehefrau von Hubert Fritz, erkrankte rückführbar auf Wohngifte schwer an Krebs. Nach diesem tragischen Schicksalsschlag in der Familie Fritz begann Hubert Fritz sich mit alternativen, ökologisch einwandfreien Naturbaustoffen zu beschäftigen. Nach und nach wurde die komplette Produktion umgestellt.

120 Jahre Baufritz: Feierstunde in Erkheim
Baufritz feierte kürzlich sein 120-jähriges Bestehen in Erkheim.  Foto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik kommen zum Festakt nach Erkheim

Zum Auftakt der Feierlichkeiten kamen am Freitagabend rund 900 geladene Gäste zu einem Festabend zusammen. Auch Klaus Holetschek, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, und Josef Miller, Staatsminister a.D., waren vor Ort. Daneben gratulierte auch Gerhard Pfeifer, Vorsitzender der IHK Regionalversammlung Memmingen/Unterallgäu, Firmenchefin Dagmar Fritz-Kramer persönlich zum Jubiläum. Die Vertreter zahlreicher Partnerunternehmen, die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, Vorstände von Vereinen und Verbänden sowie die Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens Baufritz nahmen ebenfalls an der Feier teil.

Rund 10.000 Besucher kommen zum Aktionstag bei Baufritz

Die Veranstaltung fand in der neu gebauten, knapp 3.000 Quadratmeter großen Produktionshalle statt. Für das Catering war der Allgäuer Sternekoch Christan Henze zuständig. Moderator Andreas Scheiter führte die Gäste durch ein abwechslungsreiches Programm. Am darauffolgenden Samstag veranstaltete Baufritz einen Aktionstag am Firmensitz. Rund 10.000 Besucher fanden dazu ihren Weg nach Erkheim.

Alle Bilder zur Jubiläums-Feier bei Baufritz sehen Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Festakt in Erkheim: Baufritz feiert 120. Geburtstag mit 900 Gästen

Baufritz feierte kürzlich sein 120-jähriges Bestehen in Erkheim.  Foto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Mit Bildergalerie: Am ersten Oktober-Wochenende feierte Baufritz sein 120-jähriges Firmenbestehen. Auftakt der Feierlichkeiten war ein Bankett mit 900 geladenen Gästen am Freitagabend.

Alle Bilder zur Jubiläums-Feier bei Baufritz sehen Sie hier.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Baufritz hat seinen Sitz in Erkheim im Allgäu. Hier hat sich das Unternehmen von einer kleinen Dorfzimmerei zu einem international agierenden Holzbau-Unternehmen entwickelt. Heute macht Baufritz durchschnittlich 70 Millionen Euro Umsatz pro Jahr und beschäftigt 300 Mitarbeiter.

Wichtige Veränderung in der Ausrichtung von Baufritz

Maßgeblich ausschlaggebend für diese Erfolgsgeschichte war die eine wichtige Entscheidung des heutigen Seniorchefs Hubert Fritz. Er beschloss Ende der 1970er Jahre, die gesamte Produktion komplett ökologisch auszurichten. Im Jubiläums-Interview mit unserer Redaktion verriet Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer auch den Grund dafür: Gertrud Fritz, Ehefrau von Hubert Fritz, erkrankte rückführbar auf Wohngifte schwer an Krebs. Nach diesem tragischen Schicksalsschlag in der Familie Fritz begann Hubert Fritz sich mit alternativen, ökologisch einwandfreien Naturbaustoffen zu beschäftigen. Nach und nach wurde die komplette Produktion umgestellt.

120 Jahre Baufritz: Feierstunde in Erkheim
Baufritz feierte kürzlich sein 120-jähriges Bestehen in Erkheim.  Foto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik kommen zum Festakt nach Erkheim

Zum Auftakt der Feierlichkeiten kamen am Freitagabend rund 900 geladene Gäste zu einem Festabend zusammen. Auch Klaus Holetschek, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, und Josef Miller, Staatsminister a.D., waren vor Ort. Daneben gratulierte auch Gerhard Pfeifer, Vorsitzender der IHK Regionalversammlung Memmingen/Unterallgäu, Firmenchefin Dagmar Fritz-Kramer persönlich zum Jubiläum. Die Vertreter zahlreicher Partnerunternehmen, die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, Vorstände von Vereinen und Verbänden sowie die Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens Baufritz nahmen ebenfalls an der Feier teil.

Rund 10.000 Besucher kommen zum Aktionstag bei Baufritz

Die Veranstaltung fand in der neu gebauten, knapp 3.000 Quadratmeter großen Produktionshalle statt. Für das Catering war der Allgäuer Sternekoch Christan Henze zuständig. Moderator Andreas Scheiter führte die Gäste durch ein abwechslungsreiches Programm. Am darauffolgenden Samstag veranstaltete Baufritz einen Aktionstag am Firmensitz. Rund 10.000 Besucher fanden dazu ihren Weg nach Erkheim.

Alle Bilder zur Jubiläums-Feier bei Baufritz sehen Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben