B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Vierländerregion Bodensee begeistert auf der EXPO REAL 2012
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
EXPO REAL 2012

Vierländerregion Bodensee begeistert auf der EXPO REAL 2012

 Besuch des Ministers Dr. Nils Schmid am Stand der Vierländerregion Bodensee. Foto: Vierländerregion Bodensee

Dynamisch, interessant und vielfältig: So präsentierte sich die Vierländerregion Bodensee auf der diesjährigen EXPO REAL, Europas größter Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen. Die B2B-Messe steht für Networking und wertvolle Businesskontakte. Auf rund 64.000 Quadratmetern präsentierten vom 08.-10. Oktober genau 1.610 Aussteller ihr Angebot. Die Bodenseeregion nahm bereits zum 10. Mal an dieser Messe teil und konnte auch Dr. Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, von Ihrem Stand überzeugen.

Wie auch im letzten Jahr, als sich die Regionenmarke „Vierländerregion Bodensee“ das erste Mal international auf der Messe vorstellte, war der Stand in Halle C2 auf Platz 312 zu finden. Nachdem die Bodenseeregion national bereits einen sehr guten Ruf hat und nach langjähriger Präsenz auf der EXPO REAL auch international Fuß fassen konnte, ist es wichtig, sich im Wettbewerb zu positionieren. „Wer keine Präsenz zeigt, wird in der Branche schlichtweg nicht wahrgenommen“, erläutert Thorsten Leupold, Geschäftsführer der Bodensee Standort Marketing GmbH (BSM).

Innovatives Standkonzept begeister die Besucher

Großformatige Bilder, interaktive Partnerinseln mit iPads, an denen Investitionsmöglichkeiten durch Standpartner eingesehen werden konnten - die Vierländerregion Bodensee präsentierte sich als Hightech Standort. Denn es soll nicht nur Standortmarketing für die Region betrieben, sondern auch „gezielt vermarktungsfähige Flächen, Objekte, Projekte und Dienstleistungen präsentiert werden“, betont Bettina Kühn-Kräußlich, Prokuristin der BSM. Das innovative Standkonzept beeindruckte nicht nur die Fachbesucher, sondern auch den Minister für Finanzen und Wirtschaft, Dr. Nils Schmid. Bei seinem Besuch am ersten Messetag tauschte er sich am Stand über neue Entwicklungen und Projekte in der Vierländerregion Bodensee aus. Für ein kulinarisches Highlight sorgte Hans-Peter Binder (Uhu-Gut Binder), der die Standbesucher mit über 500 Raclettes versorgte.

Neue Netzwerke und Wirtschaftsbeziehungen, durch die EXPO REAL 2012

Unter Leitung der BSM stellten sich dieses Jahr 14 Partner und 2 Sponsoren aus der Vierländerregion Bodensee dem Messepublikum vor. Ziel war es die Region mit all ihrem Facettenreichtum und Möglichkeiten zu präsentieren, sowie neue Netzwerke und Wirtschaftsbeziehungen zu knüpfen.

Folgende Standpartner und Sponsoren waren dabei: Bodensee Standort Marketing GmbH (BSM), Georg Reisch Bau GmbH & Co KG, Landkreis Konstanz, Singen aktiv Standortmarketing e. V., Stadt Friedrichshafen, Stadt Konstanz, Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH, Wirtschaftsförderung des Kantons Thurgau, WIS GmbH Landkreis Sigmaringen, die Städte Bad Saulgau, Mengen, Meßkirch, Pfullendorf und Sigmaringen, Dr. Lang und Dr. Kleespieß Gbr sowie die Fränkel AG und die HPC AG.

Artikel zum gleichen Thema