B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Thomas International fördert langfristige Fachkräftesicherung
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Thomas International GmbH

Thomas International fördert langfristige Fachkräftesicherung

Symbolbild. Foto: Rawpixel Ltd / iStock / thinkstock

Fachkräftesicherung ist nach wie vor ein großes Thema in Unternehmen. Da macht auch die Bodenseeregion keine Ausnahme. Umso wichtiger ist es, geeignete Nachwuchskräfte langfristig an das Unternehmen zu binden. Doch es ist nicht immer leicht, die passenden Aufgabenbereiche für den individuellen Mitarbeiter zu finden. Dabei kann unter anderem ein Testverfahren für Auswahl und Training (TST) von Thomas International mit Sitz in Lindau helfen.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Neben dem Firmensitz in Lindau betreibt Thomas International auch eine Niederlassung in Augsburg. Mit einem Testverfahren für Auswahl und Training (TST) können Bewerber und Mitarbeiter gezielt auf kognitive Fähigkeiten und Begabungen hin getestet werden. Davon profitieren sowohl die Unternehmen als auch die Mitarbeiter.

Zufriedene Beschäftigte arbeiten effizienter und effektiver

Unternehmen haben immer mehr Schwierigkeiten, gut ausgebildetes Personal langfristig an ihre Firma zu binden. Doch die Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Deshalb bietet Thomas International unter anderem ein Testverfahren für Auswahl und Training an. Im Test können Bewerber und Mitarbeiter auf Begabungen hin getestet werden. Den Bewerbern und Mitarbeitern können so geeignete Aufgaben und Rollen übertragen werden. Außerdem erleichtert der Test die gezielte Förderung und Beförderung von Mitarbeitern. Im Resultat sind die Mitarbeiter zufriedener, wovon auch das Unternehmen profitiert. Denn die Beschäftigten arbeiten dann effizienter und effektiver.

Individuell angepasste Aufgabenbereiche binden Mitarbeiter an Unternehmen

Außerdem bleiben Mitarbeiter, deren Aufgaben und Anforderungen ihren Fähigkeiten entsprechen, langfristiger ihren Arbeitgebern treu. Das ist besonders im Zuge der Fachkräftesicherung von großer Bedeutung. Der Fähigkeitstest TST von Thomas International umfasst insgesamt fünf Themenbereiche. Diese sind Wahrnehmungsgeschwindigkeit, logisches Denken und Arbeitsgedächtnis. Außerdem untersucht der Test die mathematische Geschwindigkeit und Genauigkeit sowie Orientierung und räumliche Wahrnehmung.

TST-Tests sollen Ausbildungsabbrecher vermeiden

Die TST-Tests sind besonders bei Berufseinsteigern sehr beliebt. Denn so können die Bewerber leicht den für sie geeigneten Beruf herausfinden. Diese Antwort ist für das Unternehmen besonders wichtig. Denn Ausbildungsabbrecher sind teuer für das Unternehmen. Außerdem muss der Betrieb erneut nach Fachkräften suchen. Dabei helfen auch Aktionen wie der Tag der Ausbildung.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform