B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Stadtwerk am See fördert E-Bikes
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
STADTWERK AM SEE GmbH & Co. KG

Stadtwerk am See fördert E-Bikes

Sebastian Dix, Pressesprecher Stadtwerk am See, übergibt das E-Bike dem Gewinner Karl Graf. Foto: Stadtwerk am See
Sebastian Dix, Pressesprecher Stadtwerk am See, übergibt das E-Bike dem Gewinner Karl Graf. Foto: Stadtwerk am See

Das Stadtwerk am See macht sich stark für umweltfreundliche Mobilität. Für den Kauf eines E-Bikes in der Region winkt den Stadtwerk-Kunden eine Geldprämie.

Nicht immer muss es das Auto sein, um von A nach B zu gelangen. E-Bikes sind mehr und mehr im Trend. Immer häufiger schaffen Menschen sich ein motorisiertes Radl an. Dabei wirken die elektronischen Räder sich nicht nur positiv auf die eigene Gesundheit aus. Denn auch die Umwelt profitiert von den E-Bikes: Schließlich sind die elektronischen Fahrräder allemal umweltfreundlicher als Autos oder Mopeds. Außerdem erfordern sie wesentlich weniger Kraftaufwand als herkömmliche Fahrräder. Daher sind es oft auch Rentner und Rentnerinnen, die sich für den Kauf eines E-Bikes entscheiden.

Stadtwerk am See unterstützt regionale Wirtschaft mit E-Bike-Förderprogramm

Das Stadtwerk am See fördert seit April dieses Jahres die Benutzung von E-Bikes in der Region. Auch der ansässige Handel wird mit der Aktion des Energie-Konzerns unterstützt. Denn die Stadtwerk-am-See-Kunden erhalten 50 Euro pro Pedelec, das sie bei einem der Partnerhändler im Bodenseekreis gekauft haben. In den letzten Jahren haben die Vorgängerunternehmen des Stadtwerkes am See mit ähnlichen Aktionen über 250 E-Bikes gefördert. Grund genug, das Programm neu aufzulegen. Rund um Friedrichshafen und Überlingen sind zudem auch die Stadtwerk eigenen E-Bikes auf Tour.

Stadtwerk am See will Lust auf umweltfreundliche Mobilität machen

Mit der Förderung der Elektro-Fahrräder will das Stadtwerk am See Lust auf umweltfreundliche Mobilität machen. In der Vergangenheit haben die Kunden bereits rege davon Gebrauch gemacht, berichtet Sebastian Dix: „Wir freuen uns über jeden Kunden, der das Auto stehen lässt und das E-Bike benutzt.“ Dass die Pedelecs gerade im hügeligen Bodensee-Umland eine große Hilfe sind, weiß Dix aus eigener Erfahrung. „Insbesondere am Berg machen Pedelecs einfach Spaß.“ Neu unterstützt das Stadtwerk am See auch den Kauf von E-Rollern. Dabei erhalten die Kunden 100 Euro pro Roller. Auch hier gilt die Voraussetzung, das Rad oder Moped bei einem regionalen Händler gekauft zu haben: „Wir möchten den hiesigen Handel unterstützen und nicht Online-Shops oder Discounter.“

Stadtwerk am See macht Rentner Karl Graf mi E-Bike glücklich

Jüngst konnte man bei einem Gewinnspiel des Stadtwerks am See ein E-Bike gewinnen. Jetzt ist der Rentner Karl Graf seit Freitag, den 6. Dezember 2013, Besitzer eines neuen E-Bikes. Sebastian Dix, Pressesprecher des Stadtwerks am See, überreichte dem Gewinner das E-Bike im Kundenzentrum in der Kornblumenstraße in Friedrichshafen.

Friedrichshafener Rentner seit 20 Jahren nicht mehr geradelt

Der Gewinn kam für Karl Graf genau richtig: „Erst gestern habe ich mit meinem Bekannten gesprochen, der meinte, ich solle mir doch ein E-Bike kaufen. Das ist nun nicht mehr nötig.“ Ganze 20 Jahre ist der Rentner aus Berg bei Friedrichshafen nicht mehr auf einem Fahrrad gesessen. Denn das ständige Auf und Ab im Friedrichshafener Hinterland habe ihn abgeschreckt. „Mit dem E-Bike ist das jetzt natürlich erheblich leichter“, schmunzelt der Rentner.

Stadtwerk am See bringt Rentner zum Radeln

Das Ehepaar möchte das Elektro-Fahrrad nun regelmäßig nutzen und das Auto für kurze Strecken einfach mal zu Hause stehen lassen. Anna Graf, selbst geübte Radlerin, befürchtet allerdings bereits: „Jetzt wird er mit davonfahren.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema